Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,19
100€
18+, AGBs gelten

In der heutigen Nacht kommt es zu einem Duell zweier absoluter Top-Mannschaften. So empfangen die Los Angeles Lakers, die aktuell die beste Bilanz der Liga haben, den amtierenden Meister, die Toronto Raptors. Überraschenderweise starteten auch die Raptors sehr gut in die neue Spielzeit, trotzten ihren Abgängen und stehen mit sechs Siegen aus acht Spielen aktuell auf Platz 2. Besonders wird das Spiel sicherlich auch für Danny Green, der im Trikot der Lakers heute zum ersten mal auf seine Ex-Meister-Kollegen trifft. Unsere NBA-Tipps.

Tipp: Sieg Los Angeles Lakers, beste Wettquote 1,19 bei bet365. Die besten Wettanbieter im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,19
100€
18+, AGBs gelten

Die Lakers spielen zu Hause und gewannen zuletzt sieben Spielen in Serie. Toronto gewann andererseits nur die letzten zwei Spiele in Folge und konnte auswärts nur zwei von vier Partien gewinnen. Auch deshalb sind die Lakers heute favorisiert, es ist jedoch hauptsächlich die personelle Situation, die für klare Verhältnisse sorgt. So verletzten sich im letzten Spiel der Raptors mit Kyle Lowry und Serge Ibaka gleich zwei Starter, so dass die Raptors angeschlagen in die Partie gehen. Daher sollten die Lakers auch das achte Spiel in Folge gewinnen.

NBA – Los Angeles Lakers – Toronto Raptors

Die Los Angeles Lakers sind mit großen Namen besetzt. LeBron James, Anthony Davis, Dwight Howard und Rajon Rondo dominierten bereits alle die Liga und sind bzw. waren absolute Top-Stars. Allerdings ist Rondo verletzt und machte noch kein Spiel für die Lakers und auch Dwight Howard ist nicht mehr der Spieler, der er noch vor 10 Jahren war. Trotzdem überzeugt Howard in dieser Saison und lässt nach Jahren der Enttäuschung wieder erkennen, warum er die Magic damals in die Finals führen konnte.

Bleiben noch LeBron James und Anthony Davis, die bisher ihren Namen gerecht werden und wirklich gute Saisons spielen. Der 34-jährige James überzeugt dabei mit 26 Punkten, 7,8 Rebounds und 10,5 Assists pro Spiel. Davis legt 26,5 Punkte, 10,5 Rebounds und 3 Blocks pro Spiel auf. Erstaunlich ist, dass Avery Bradley mit 10,4 Punkten pro Spiel der einzige weitere Lakers ist, der zweistellig scort und so wird auch beim Blick auf die Statistiken deutlich, dass die Lakers offensiv, mit „nur“ 109 Punkten pro Spiel zum unteren Liga-Mittelfeld gehören.

Was die Lakers jedoch vom Rest der Liga abhebt, ist ihre unfassbar gute Verteidigung. Kein Wunder, bringt das Team mit Spielern wie LeBron, Davis, Howard, Green, Bradley oder McGee die nötige defensive Klasse mit. Dazu haben sie mit Coach Vogel einen guten Defensivcoach und da die Einstellung in LA stimmt, haben sie neben Utah und Orlando die beste Defensive. Da die Offensive dann aber doch deutlich besser als die von Utah und Orlando ist, ist die Korbdifferenz von +10,5 die Beste der Liga, so dass sich die Fans auf eine gute Saison freuen dürfen.

Bis zu €100,- für Ihre NBA-Wette

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

Die Raptors wissen natürlich um die defensive Klasse der Lakers und um das Problem, dass sowohl James als auch Davis jederzeit 40 Punkte auflegen können. Sie haben heute dementsprechend eine schwere Aufgabe vor sich, sollten aber nach dem guten Saisonstart selbstbewusst in die Partie gehen können. So gewann der amtierende Meister sechs der ersten acht Spiele und setzte sich damit vorerst in die Spitzengruppe der Eastern Conference.

Beim Blick auf den Spielplan fällt allerdings auf, dass die einzigen richtigen Tests, sowohl gegen die Celtics als auch gegen die Bucks verloren wurden. Ansonsten gewannen die Raptors gegen die Pelicans, Bulls, Magic, Pistons, Kings und erneut die Pelicans. Nicht die schwersten Aufgaben, doch immerhin lösten die Raptors diese Aufgaben souverän.

Ärgerlich war jedoch sicher der Verlauf des letzten Spiels gegen die Pelicans. Zwar gewannen sie mit 122-104, doch Serge Ibaka knickte um und konnte das Spiel nicht zu Ende bringen und Kyle Lowry zog sich eine kleine Daumen-Fraktur zu. So ist sehr wahrscheinlich, dass die beiden im heutigen Spiel fehlen und die Raptors daher stark dezimiert ins Spiel gehen. Pascal Siakam wird also noch mehr Verantwortung tragen müssen, ist er mit im Schnitt 27,9 Punkten der gefährlichste und beste Raptor. Leider wird eine gute Leistung von ihm gegen diese Lakers aber nicht ausreichen.

Neben Lowry und Ibaka fehlt zudem weiterhin Patrick McCaw. Die Lakers spielen weiterhin ohne Rondo, zudem fehlen auch die Langzeitverletzten Cousins und Horton-Tucker.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,19
100€
18+, AGBs gelten

Player to watch: Kyle Kuzma

Die Saison startete ohne Kyle Kuzma, der sich in dieser Saison noch zur Geheimwaffe der Lakers entwickeln könnte. Im letzten Jahr erzielte Kuzma nämlich 18,7 Punkte und galt als einer der offensiv gefährlichsten Spieler, der auch in dieser Saison neben James und Davis die dritte Option werden sollte. In den bisherigen vier Spielen, die er nach seiner Knöchelverletzung absolvieren konnte, erzielte er magere neun Punkte pro Spiel, doch man kann davon ausgehen, dass er mit fortlaufender Zeit immer stärker wird. Auch defensiv machte er Fortschritte und so sollte er auch heute wieder wichtiger Bestandteil im Lakers-Team sein. Seinen Schnitt wird er mit 9 Punkten erreichen können.

 

Statistik