Anbieter
Bonus
Link
10bet bonus
€100

Ein Klassiker, in dieser Saison wieder ein Topspiel und natürlich auch eine Partie, auf der sich jeder NBA-Fan freuen sollte, findet heute in Los Angeles statt. Die Los Angeles Lakers, der Klassenprimus der Western Conference, empfängt die Boston Celtics, die aktuell auf Platz 3 der Eastern Conference stehen und in den letzten Wochen eine wirklich gute Form hatten. Es ist das zweite und letzte Duell in dieser Saison und fraglos haben die Lakers noch eine Rechnung offen, nachdem sie im ersten Aufeinandertreffen die deutlichste Niederlage ihrer Saison kassierten.

Tipp: Los Angeles Lakers; beste Wettquote 1,35 bei 10bet.

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,35
100€

Mit 139-107 setzten sich die Celtics vor den eigenen Fans durch und dominierten dabei von Beginn an. Die Lakers bekamen defensiv überhaupt keinen Zugriff, ließen 16 Dreier und eine Feldwurfquote von 55,9% zu. Für die Lakers natürlich ein Spiel zum Vergessen und ein Grund sich heute besonders anzustrengen. Beide Teams müssen Doppelbelastung verkraften, spielten die Lakers gestern gegen die Grizzlies (Ergebnis fehlte) und die Celtics in Minnesota (Ergebnis fehlt ebenfalls). Für die Celtics kommt also noch Reisestress hinzu und da sie auswärts zudem nicht besonders stark sind und die Lakers zu Hause auch sehr solide agierten, sollte der Tipp heute auf die Lakers gehen.

NBA – Los Angeles Lakers – Boston Celtic

Das letzte Spiel zwischen den Lakers und Celtics schrieb eine weitere interessante Nebengeschichte, die LeBron James und Kemba Walker betrifft. Für Kemba Walker war der Celtics-Erfolg nämlich der erste Sieg in einem Duell mit LeBron James. 29 mal versuchte der Guard sein Glück mit den Bobcats bzw. Hornets, doch immer ging James als Sieger vom Feld. Diesmal hatte er aber nicht nur die besseren Statistiken, sondern konnte mit den Celtics auch endlich seinen ersten Sieg einfahren.

Für die Lakers war die Niederlage aber schnell abgehakt. Das mit Veteranen besetzte Team zeigte die mit Abstand schwächste Defensivleistung der Saison und ließ sich von der Pleite nicht beirren. Sie gewannen die folgenden zwei Spiele in fremder Halle und konnten auch defensiv wieder überzeugen. In den folgenden Wochen drehte sich viel um Kobe Bryants Tod, so dass das Spiel der Lakers in den Hintergrund geriet. Sie selbst blieben aber konzentriert und gewannen zuletzt fünf von sechs Spielen.

Vor der All-Star Pause konnten sie zudem einen wichtigen 120-116 Overtime-Sieg gegen die Denver Nuggets einfahren, der den ersten Platz weiter festigte. Vier Spiele beträgt der Vorsprung mittlerweile und die Lakers haben fünf Niederlagen weniger als die ärgsten Verfolger. Allerdings haben die Lakers noch etwas Verbesserungsbedarf. Ihre letzten vier Niederlagen kassierten sie gegen die Rockets, Blazers, Sixers und Celtics – gegen stark besetzte Teams, ließen sie bisher also die letzte Souveränität vermissen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,35
100€

Die Celtics waren zuletzt gut in Form. Auch sie verloren zwar gegen die Rockets, dafür konnten aber auch sie vor dem All-Star Break einen 141-133 Double-Overtime Erfolg über die Clippers feiern. Jayson Tatum wurde mit 39 Punkten zum Matchwinner und Boston konnte bei dem Erfolg unterstreichen, dass sie sich vor keiner Mannschaft verstecken müssen. Es war der 38. Sieg in der Saison, mit dem sie ihren Platz unter den Top-Teams festigen konnten.

Insgesamt stehen sie aktuell auf Rang 3, hinter den Bucks und Raptors. In den vergangen Wochen war die Mannschaft von Brad Stevens zudem sehr gut drauf, konnten sie nicht nur eine Siegesserie über sieben Spiele erzielen, sondern außerdem elf der letzten 13 Spiele gewinnen und sich dabei gegen Teams die Lakers, Heat, Sixers, Thunder und eben die Clippers behaupten.

Die Stimmen aus Boston strahlen zudem große Zuversicht aus, da die Teamchemie stimmt, die jungen Spieler eine tolle Entwicklung durchmachen und auch die Rollenverteilung im Vergleich zum Vorjahr sehr viel klarer geworden ist. Doch nachlassen dürfen die Celtics jetzt nicht, da die Konkurrenz im Osten groß ist und natürlich das Ziel sein muss bis zu den Playoffs eine gute Form aufzubauen. Ein Duell gegen die Lakers kann dabei helfen, auch wenn sie heute nur der Underdog sind und die Siegchancen für LA etwas größer sind.

Leider waren Walker und Brown zuletzt fraglich und ein Ausfall wäre im Duell mit James und Co. natürlich ein klarer Nachteil. Bei den Lakers war zuletzt Davis mit Fingerproblemen fraglich, es wird jedoch von einem Einsatz ausgegangen.

Player to watch: Anthony Davis

Ein Blick auf die Statistiken von Anthony Davis zeigt, dass er der Topscorer der Lakers ist, aber mit 26,6 Punkten, 9,2 Rebounds und 3,3 Assists nicht ganz so viel Verantwortung tragen muss. Zudem kann er mit 1,6 Steals und 2,4 Blocks pro Spiel überzeugen und damit Argumente liefern, als bester Defensivspieler der Liga zu gelten. Für die Lakers ist er aber offensiv von unschätzbarem Wert und so darf man ihn auch heute wieder aggressiv erwarten, zumal die Celtics tief nicht besonders gut besetzt sind. Seinen Schnitt sollte er mit 27 Punkten erreichen können.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,35
100€