Unser Tipp: AH -6,5 Golden State Warriors

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,52
100€
18+, AGBs gelten

Tatsächlich gab es in der Serie zwischen den Golden State Warriors und den Los Angeles Clippers erst einen einzigen Heimsieg. Die Warriors konnten Spiel 1 dieser Serie vor den eigenen Fans gewinnen, seitdem wurden nur noch Auswärtssiege gefeiert. Dementsprechend vergaben die Warriors in Spiel 5 auch ihren ersten Matchball, da die Clippers einen weiteren Sieg aus der Oracle Arena entführen und damit den Rückstand auf 2-3 verkürzen konnten.

Für Golden State ist es seit den Finals 2016 das erste mal, dass sie zwei Playoff-Heimspiele in Folge verloren. Da sie auswärts jedoch gut in Los Angeles auftraten, darf man trotz der Pleite im letzten Spiel erwarten, dass sie motiviert auftreten werden um die Serie zu beenden und nicht noch unnötige Kräfte zu verschwenden. Die Clippers haben andererseits zwar die Hoffnung erneut als Sieger vom Feld zu gehen, allerdings sind die Warriors im Vorteil.

Los Angeles Clippers – Golden State Warriors Tipp Spiel 6

Golden State erzielte in den bisherigen fünf Spielen im Schnitt 123,6 Punkte pro Spiel. Offensiv haben sie also keine Probleme gegen die Clippers, dafür läuft es defensiv aber nicht besonders gut. Bei den beiden Niederlagen kassierten die Warriors 135 und 129 Punkte und hatten keine Antwort auf Lou Williams. Auch in Spiel 5 war er der entscheidende Mann und vor allem die fehlende Leistung von der Bank brachte die Warriors ins Hintertreffen.

Interessant sicherlich, dass Kevin Durant mit 45 Punkten einen super Tag hatte und nach Klay Thompsons Top-Leistung in Spiel 4 nun als Top-Scorer agierte. Trotzdem verloren die Warriors, die in Spiel 6 nun alles dafür tun werden, Williams zu kontrollieren und defensiv stärker aufzutreten. Thompson kündigte bereits an, einen klaren Sieg erzielen zu wollen, entsprechend dem was man zu leisten im Stande ist. Zudem werden die Warriors unbedingt ein siebtes Spiel verhindern wollen. Da sie insgesamt das bessere Team sind und sich nun fehlende Konzentration nicht mehr erlauben sollten, darf man sie wieder stärker erwarten, weshalb der Tipp sollte auf Golden State gehen sollte.

Tipp: AH -6,5 Golden State Warriors

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,52
100€
18+, AGBs gelten

 

Golden State Warriors – Los Angeles Clippers Rückblick Spiel 5

Spiel 1: GSW – LAC 121-104
Spiel 2: GSW – LAC 131-135

Spiel 3: LAC – GSW 105-132

Spiel 4: LAC – GSW 105-113

Spiel 5: GSW – LAC 121-129

Stand: 3-2 Golden State Warriors

Der Blick auf die Statistiken des fünften Spiels zwischen den Clippers und Warriors, lässt eigentlich erahnen, dass die Warriors als Sieger vom Feld gegangen sind. Doch obwohl Durant 45 Punkte erzielte, Thompson 22 und Curry 24, waren es am Ende die Clippers, die das Spiel mit 129-121 für sich entscheiden konnten. Grund dafür war ein starkes Auftreten der Clippers, aber auch eine sehr schwache Defensivleistung der Warriors.

So kam Lou Williams auf Seiten der Clippers auf 33 Punkte, Montrezl Harrell auf 24 und Gallinari (26 Punkte), Beverly (17) und Green (15) konnten offensiv ebenfalls entscheidend Einfluss nehmen. Trotzdem verlief das Spiel zunächst relativ ausgeglichen und kein Team konnte sich im ersten Viertel groß absetzen. Die Fans bekamen allerdings ein Offensivfeuerwerk zu sehen, endete Spielabschnitt 1 mit 41-37 für die Warriors.

Im zweiten Viertel ging es dann nicht mehr ganz so stark weiter. Golden State traf die offenen Würfe nicht mehr und erzielte nur 22 Punkte. Die Clippers konnten ihr Level allerdings halten und fanden immer wieder Wege zu scoren. In den letzten vier Minuten der ersten Halbzeit drehte sie ein wenig auf und erspielten sich zur Halbzeitpause eine Führung von 71-63.

Golden State gab sich natürlich nicht auf und konnte den Rückstand, der phasenweise zweistellig (15 Punkte – 66-81) wurde, gegen Ende des dritten Viertels auf 94-97 verkürzen. Doch die Clippers nutzten die fehlende Zielstrebigkeit der Warriors aus und gingen beim Stand von 104-94 ins letzte Viertel.

Hier wurde es dann spannend, lagen die Clippers zwar in Führung, doch die Warriors fanden noch einmal ins Spiel. Kevin Durant sorgte 2:40 Minuten vor dem Ende mit einem Dunk für die 118-117 Führung und plötzlich sah es danach aus, dass die Warriors doch noch gewinnen. Die Halle stand Kopf, doch ein 4-Point Play von Lou Williams und zwei weitere Korberfolge von ihm brachten die Clippers wieder mit 125-118 in Führung. Den Warriors gelang nichts mehr und so gingen die Clippers als Sieger vom Feld.

Aussicht Spiel 6:

Coach Steve Kerr war nach dem Spiel natürlich nicht begeistert, zeigte sich aber auch nicht sonderlich überrascht. In der Saison habe es bereits viele Momente gegeben, in dem die Leistung nicht stimmte, allerdings hätte er schon gedacht, dass seine Mannschaft in einem Close-Out-Game etwas zielstrebiger gewesen wäre. Gleichzeitig lobte er jedoch auch das Clippers-Team, das mal wieder aufopferungsvoll kämpfte und sich den Sieg durch Einsatz, Wille und Leidenschaft verdiente.

Klay Thompson sandte nach dem Spiel eine Kampfansage an die Clippers. Genervt von der schlechten Leistung in Spiel 5, sagte er, dass man nun mit 30 Punkten Vorsprung gewinnen will, so wie man es schaffen kann, wenn man das abruft was man kann. Sicherlich kein schlechter Ansatz, muss sich das Team allerdings defensiv wirklich deutlich mehr anstrengen bzw. zusammenreißen.

In Spiel 5 fand man keine Antwort und Williams und Harrell, die diesmal noch von der Starting Five unterstützt wurden. Wenn die Warriors gewinnen wollen, müssen sie defensiv besser spielen. Die Clippers haben kaum mehr Luft nach oben, wissen aber trotzdem, dass sie nicht komplett chancenlos sind und über Kampf nicht nur im Spiel bleiben, sondern auch gewinnen können.

Am Ende ist der Heimvorteil der Clippers aber nicht besonders groß und es scheint unwahrscheinlich, dass die Warriors sich eine zweite Chance auf den Sieg in der Serie entgehen lassen. Daher sollte der Tipp heute auf Golden State gehen, die ernst machen, wieder stärker auftreten und damit den Einzug in Runde 2 perfekt machen.

 

Liveticker und Statistiken