Es ist erstaunlich wie sich diese Beziehung nun entwickeln könnte nachdem vor einiger Zeit deutlich wurde, dass die englische Polizei die Hauptschuld an der Katastrophe von Hillsborough, bei der so viele Menschen ums Leben kamen. Der Hass zwischen United und Liverpool beruhte darauf, dass die Liverpool Hooligans die Hauptverantwortlichen sein sollte. Nachdem nun bekannt wurde, dass die Polizei aktiv über Jahre hinweg die Wahrheit vertuscht hat, hat sich United Trainer Ferguson an die Fans gewandt und dazu aufgerufen das Verhältnis zu Liverpool noch einmal zu überdenken, da die Sachlage nun anders ist. Auf dem Platz dürfte es dennoch heiß hergehen!

FC Liverpool

Liverpools Saisonverlauf ist bislang katastrophal mit nur zwei Punkten auf vier Spielen. Im Grunde genommen setzt sich das Problem der Vorsaison fort, weil aus dem Mittelfeld einfach nicht genug offensive Kraft kommt und Kreativität kaum vorhanden ist. Die Ausleihe von Sahin könnte das ändern falls er wieder zur alten BVB-Form finden sollte. Die Alternative ist den jungen Spielern mehr Chancen zu geben, denn sie bewiesen in der Europe League, dass sie genau diese Offensivkraft schon im Mittelfeld entwickeln können. Vor allem der 20-jährige Shelvey hat endlich einen Stammplatz verdient, da er bei jeder Gelegenheit glänzt. Borini und Sterling könnten die Startplätze neben Suarez bekommen, was interessant wäre da ein 17- und ein 21-jähriger auflaufen würden. Allgemein scheint eine Startelf Prognose hier sehr schwierig, aber wenn man es wagt die Jugend aufzustellen, dann ist Liverpool gefährlich. Mit Reine im Tor sollte auch die Stabilität zurückkehren, auch wenn die Abwehr insgesamt nicht immer souverän wirkt in dieser Saison. Das Potenzial durch die jungen Spieler ist groß und ich bin mir sicher, dass wir von Liverpool noch einige Überraschungen sehen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina – G. Johnson, Agger, Skrtel, Enrique – Allen, Gerrard, Shelvey – Borini, Suarez, Sterlin

Manchester United

Uniteds Ausrutscher im ersten Saisonspiel scheint vergessen, denn seitdem gab es nur Siege und dennoch bin ich kein 100% Gläubiger was dieses Team angeht. Man wird sehen müssen ob Rooney und van Persie zusammen funktionieren können wenn Rooney wieder gesund ist. Außerdem kommt noch immer zu wenig Zug aus dem Mittelfeld. So gut Neuzugang Büttner ist (und das ist er!), soviel Schwächen zeigte Rafael zuletzt auf seiner Seite und im Tor konnte bislang kein Keeper auf sehr hohem Niveau überzeugen. Am meisten mangelt es am Übergang aus der Abwehr auf die Höhe, auf der Kagawa agiert. Dazwischen passiert bislang einfach zu wenig und das dürfte sich so lange nicht ändern bis Fletcher wieder in die Startelf zurückkehren kann. Scholes ist eine Legende, aber so langsam merkt man ihm dennoch sein Alter an. Im Sturm selbst ist van Persie die gleiche Tormaschine, die er immer war, aber auf den Flügeln überzeugt mich Nani bis heute nicht, da ihm einfach Spielintelligenz fehlt. United kann natürlich jedes Team schlagen, aber ein Baustein scheint ihnen konstant zu fehlen um wirklich das perfekte Spiel von Ferguson zu spielen. Wie immer ist eine Vorhersage für die Aufstellung von Ferguson wie eine Lotterie. Denkbar wäre auch Valencia statt Welbeck und van Persie als einzige Spitze. Ebenso kann (und sollte) Evra von Büttner ersetzt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester United: Lindegaard; Rafael, Ferdinand, Vidic, Evra – Nani, Scholes, Carrick, Kagawa – Van Persie, Welbeck

Tipp

Sehr schwer vorherzusehen. Der Mehrwert ist bei dieser Quote bei Liverpool, insbesondere falls sie den Mut haben die jüngeren Spieler einzusetzen.

Tipp: Asiatisches Handicap 0 Liverpool – 1,95 bet365

Spezialangebot: bei Ladbrokes bis zu 30% auf Kombiwetten kassieren und hier in welcher Aufteilung

3er Kombi – 5% Bonus

4er und 5er Kombi – 10% Bonus

6er, 7er und 8er Kombi – 20% Bonus

9er und höher – 30% Bonus

BEI LADBROKES WETTEN!