Das Duell, das für Liverpool von großer Bedeutung ist. Überstehen sie auch diese Prüfung dürften ihnen der Titel nicht zu nehmen sein. Ihr Glück ist, dass Chelsea auf dem Platz stehen wird und vermutlich nur das Rückspiel im Champions League Halbfinale im Kopf haben wird. Dies ist das Spiel, das Mourinho und Abramowitsch wirklich interessiert.

Liverpool

Ohne die Mehrfachbelastung und mit einem kontinuierlichen Aufbau des Teams schob sich Liverpool Saison um Saison näher an die oberen Plätze. Dass sie einend er Champions League Plätze erreichen könnte war bei vielen vielleicht als Option denkbar, aber dass sie gleich die Meisterschaft entführen könnten, damit rechnete wohl niemand. Sie haben sechs Punkte Vorsprung vor dem Hauptkonkurrenten City, aber sie haben ein Spiel mehr absolviert, so dass im Falle einer Niederlage City aufschließen könnte.

Liverpools großer Vorteil ist das mit Abstand beste Sturmduo dieser Saison Sturridge explodierte endlich so wie man es von ihm erwartete und Suarez zeigte statt Skandale eine einfach perfekte Saison mit unfassbaren 30 Toren in 30 Spielen. Dabei legte er bislang auch noch 21 mal auf für andere.

Ihre Schwäche bleibt jedoch die Abwehr, auch wenn das nicht so oft durchgekommen ist. Sie haben hier einfach nicht die individuelle Qualität und so überrascht es nicht, dass die meisten Tore durch Fehler einzelner Spieler kassiert wurden. Großen Respekt sollte man Gerrard zollen. Er wurde von allen abgeschrieben, doch er führt das Team wieder an und spielt dabei eine starke Saison.

Voraussichtliche Startelf: Mignolet – Johnson, Skrtel, Sakho, Flanagan – Allen, Gerrard, Coutinho – Sterling, Suarez, Sturridge

Chelsea

Wie ich schon geschrieben habe, hat Chelsea seine Chance auf die Meisterschaft bei einem Patzer gegen Sunderland endgültig verspielt. Sie spielten eine starke Saison mit vor allem defensiv beeindruckenden Leistungen, aber ihnen fehlt die ganze Zeit ein Stürmer, der effektiv Chancen verwerten kann. Ba, Eto’o und Torres sind nicht die Antwort auf solch einen Wunsch.

Ich bin mir sicher, dass Mourinho nicht sein klassische Startelf aufs Feld bringt. Im Sturm dürfte man Ba einsetzen und natürlich spielen Matic und Lampard dann eh, da sie nicht gegen Atletico ran dürfen. In der Abwehr dürfte man Cole und Calas sehen womit klar werden wird, dass Mourinho das spiel ziemlich egal ist.

Voraussichtliche Startelf: Schwarzer – Cole, Cahill, Ivanovic, Kalas – Mikel, Matic – Schürrle, Lampard, Salah – Ba

Tipp

In jedem anderen Fall würde ich Chelsea als einen absoluten Top-Gegner sehen, aber der Fokus liegt nur auf der Champions League und das Rückspiel steht vor der Tür. Liverpool muss nur ein Tor schießen und schon bricht auch die letzte Motivation der Blues in sich zusammen.

Tipp: Sieg Liverpool – 1,73 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Statistische Fakten

  • Liverpool konnte die letzten 11 Premier League Spiele gewinnen
  • Liverpool hat in den letzten 14 Heimspielen mindestens 2 Tore geschossen
  • Bei 6 der letzten 7 Chelsea Auswärtsspiele gab es unter 2,5 Tore als Ergebnis
  • Wettbewerbsübergreifend hat Liverpool bei den letzten drei Heimspielen gegen Chelsea immer mindestens 2 Tore geschossen.