Zwei Teams, die die englische Saison noch für sich retten wollen. Liverpool wird ohne diesen Titel komplett leer ausgehen und man wird sicherlich über einen Trainerwechsel und weitere Umbaumaßnahmen nachdenken (müssen). Chelsea schien auf einem besseren Weg, aber dann verlor man in der Woche das so wichtige Duell gegen den Konkurrenten aus Newcastle. Dabei ging es um den letzten Champions League Platz, den nun scheinbar Newcastle haben wird. Trotz der miserablen Saison kann Chelsea hier noch neben dem so lang ersehnten Champions League Titel auch noch einen wichtigen englischen Titel holen. Da wäre Abramowitsch am Ende wohl doch glücklich.

Liverpool wird ein paar Änderungen im Vergleich zur Niederlage gegen Fulham haben. Suarez, der geschont wurde, wird sicherlich Carroll ersetzen, der einmal mehr zeigte, dass er sein Geld nicht wirklich wert war. Ansonsten wird wieder eines der Nachwuchshoffnungen eine Rolle im zentralen Mittelfeld übernehmen müssen, da sowohl Leiva als auch Charlie Adam ausfallen. Shelvey scheint hier die logische Wahl, der er gegen Fulham einen besseren Eindruck hinterließ als Spearing. Ansonsten sollte Liverpool natürlich auf Gerrard, Downing und eventuell Bellamy setzen als Hilfe für Suarez und genau das wird entscheidend sein. Liverpool verpasste es in dieser Saison zu oft den Uruguayer mit Vorlagen zu füttern, denn bekommt er diese, ist Suarez nicht aufzuhalten, auch wenn er mehr Charakterschwächen hat als der Durchschnittspolitiker.

Bei Chelsea dürfte erneut die Innenverteidigung Kopfschmerzen bereiten. Luiz und Cahill sind beide nicht wirklich bei 100% und so könnte man sie erneut schonen um alles für das große Champions League Finale vorzubereiten. Damit würde Ivanovic als Innenverteidiger neben Terry agieren. Lampard wird anders als gegen Newcastle wieder in der Startelf stehen, ebenso wie Ashley Cole. Wer im Sturm ran darf, ist nicht ganz klar, da Di Matteo gerne wechselt, aber sowohl Torres als auch Drogba können jeder Zeit Tore erzielen, insbesondere seit Torres scheinbar seine Torgefahr wieder gefunden hat.

Nicht falsch verstehen, beide Teams haben so schwankende Leistungen, dass kein Tipp hier wirklich sicher ist, ABER Chelsea ist das insgesamt bessere Team.

Tipp: Sieg Chelsea – 2,55 mybet

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina – Johnson, Skrtel, Agger, Enrique – Henderson, Shelvey – Downing, Gerrard, Bellamy – Suarez

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Bosingwa, Ivanovic, Terry, Cole – Mikel, Meireles – Ramires, Lampard, Mata – Drogba