Diese beiden Teams könnten auch Zwillinge sein, denn die letzte Saison verlief fast gleich. Leicester stand bereits mit dem Rücken zu Wand, genau wie Sunderland ein Jahr zuvor, doch sie schafften noch das Wunder, wie auch Sunderland das Jahr zuvor.

Auch die Black Cats taumelten nur so durch die Saison und erneut musste ein Kraftakt herhalten, um die Klasse zu halten. Für beide geht es hier sofort darum, drei Punkte gegen den Abstieg zu holen. Für den Verlierer sieht es wohl schon nach dem ersten Spieltag nach einer langen und mühevollen Spielzeit aus.

Leicester City

Wie Leicester die Klasse doch noch halten konnte, kann man mit normalen Verstand kaum beschreiben. Nach einem guten Start, wo sie unter anderem Manchester United besiegen konnten, ging es eigentlich nur noch bergab. Neben dem Geschehen auf dem Platz gab es auch daneben nur negative Meldungen. Auch im Sommer setzte sich das fort.

Das Präsidium musste dann die Reisleine ziehen und hat einen neuen Trainer verpflichtet. Claudio Ranieri verfügt über eine Menge Erfahrung, was der Mannschaft guttun sollte. Der aus Mainz gekommene Okazaki soll gleich von Beginn an für Furore sorgen.

Aufstellung Leicester City

Voraussichtliche Aufstellung: Schmeichel – Laet, Morgan, Huth, Fuchs – Schlupp, Kante, Drinkwater, Mahrez – Okazaki, Vardy

AFC Sunderland

Mal wieder mussten die Black Cats kurz vor dem Saisonende den Trainer entlassen, wieder hat es geholfen. Was Gustavo Poyet vor zwei Jahren gelungen ist, hat Dick Advocaat nun wiederholt. Advocaat wollte im Sommer eigentlich in Rente gehen, doch er hat sich dann doch entschieden weiterzumachen.

Sunderland wollte nach Jahren im Abstiegskampf endlich mal nach oben schielen, doch daraus wurde nichts. In diesem Jahr wollen sie daher gar nicht erst von einem Minimalziel sprechen, um keinerlei Druck auf das Team ausüben zu wollen.

Aufstellung Sunderland

Voraussichtliche Aufstellung: Pantilimon – Aanholt, Coates, O’Shea, Matthews – Cattermole, Lens, Larsson, Rodwell, Johnson – Defoe

Tipp

Leicester hinterließ am Ende der letzten Saison den besseren Eindruck. Der neue Trainer ist als Taktikfuchs bekannt. Er wird seiner Mannschaft die richtige Marschroute mit auf den Weg gegeben haben. Es sollte daher für einen knappen Heimsieg reichen.

Tipp: Sieg Leicester – 2.0 bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken