Lazio – Juve, beide Mannschaften haben ihr Auftaktspiel gewonnen und wollen nachlegen. Während Lazio Rom nach einem eher enttäuschenden achten Platz am Ende der vergangenen Saison zumindest die Europa League im Blick hat, peilt Juventus Turin die sechste Meisterschaft in Folge an, die in der Geschichte der Serie A noch keinem Klub gelungen ist.

Von den bisherigen 162 Begegnungen gingen mit 83 mehr als die Hälfe an Juventus, während es Lazio bei 39 Unentschieden nur auf 39 Sieg bringt. In Rom ist die Bilanz mit 28 Siegen der Laziali, 19 Unentschieden und 32 Juve-Erfolgen indes deutlich ausgeglichener.

Lazio Rom

Bei Atalanta Bergamo behielt Lazio Rom am ersten Spieltag nach ereignisreichen 90 Minute knapp mit 4:3 die Oberhand, brachte sich dabei aber nach einer 3:0-Führung selbst noch einmal in Schwierigkeiten. Gerade das enorme Offensivpotential der Laziali war zum Auftakt schon zu sehen, während defensiv noch an einigen Stellschrauben gedreht werden muss. In den ernstzunehmenden Testspielen sah es indes genau andersrum aus.

Gegen Borussia Mönchengladbach (0:0) und den englischen Zweitligisten Brighton & Hove Albion (1:0) stand die Defensive, während nach vorne nur wenig ging. Dass ein weiterer hochkarätiger Test gegen Werder Bremen aus Angst vor Ausschreitungen kurzfristig abgesagt werden musste, war im Hinblick auf die Wettkampfpraxis und das Einspielen nicht optimal.

Trotz der defensiven Anfälligkeit dürfte Trainer Simone Inzaghi im Vergleich zum Auftaktsieg nichts verändern, zumal mit Senad Lulic und Stefan Radu zwei potentielle Stammspieler nach Verletzungen noch Rückstand haben.

Aufstellung Lazio Rom

Voraussichtliche Aufstellung: Marchetti – Basta, de Vrij, Hoedt, Lukaku – Parolo, Biglia, Milinkovic-Savic – Lombardi, Immobile, Kishna

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,00
€200

Juventus Turin

Juventus Turin hat den Verlust der Leistungsträger Alvaro Morata und Paul Pogba allem Anschein nach bestens verkraftet. Zum Auftakt feierte die Alte Dame einen verdienten 2:1-Sieg gegen den AC Florenz, bei dem das einzige Manko war, dass der Erfolg nicht klarer ausfiel. Die Fiorentina traf mit ihrem einzigen echten Torschuss zum zwischenzeitlichen Ausgleich, war ansonsten aber nahezu chancenlos gegen eine schon wieder bestens funktionierende Juve-Elf, die in der Vorbereitung noch einige Probleme offenbart hatte.

Etwa bei der Niederlage nach Elfmeterschießen im Rahmen des International Champions Cup gegen Melbourne Victory, dem ein mageres 1:1 vorausgegangen war. Gegen Tottenham Hotspur (2:1) und West Ham United (3:2) gelangen in der Folge Siege, ehe es bei der Generalprobe gegen Espanyol Barcelona nur zu einem 2:2 reichte. Dass in allen diesen Spielen genau wie gegen Florenz hinten nicht die Null stand, ist sicherlich ein Punkt, an dem Trainer Massimiliano Allegri arbeiten wird.

Rekordeinkauf Gonzalo Higuain erzielte gegen den AC Florenz zwar das 2:1-Siegtor, kam aber wegen Fitnessrückständen nur als Joker zum Einsatz. Daran dürfte sich in Rom erst einmal nichts ändern. Ebenso wenig am Fehlen der verletzten Nationalspieler Claudio Marchisio und Stefano Sturaro.

Aufstellung Juventus Turin

Voraussichtliche Aufstellung: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Dani Alves, Khedira, Lemina, Asamoah, Alex Sandro – Mandzukic, Dybala

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
€100

Tipp

Wer darauf spekuliert hat, dass Juventus Turin ähnlich wie im letzten Jahr zu Saisonbeginn schwächeln könnte, sah sich gleich zum Auftakt getäuscht. Die Alte Dame ist schon wieder in guter Verfassung und dürfte in dieser Form auf nationaler Ebene nicht aufzuhalten sein. Auch nicht von Lazio Rom.

Tipp: Sieg Juventus Turin – 1.80 William Hill (Verbesserter Bonus!)

Anbieter
Bonus
Link
williamhill erfahrungen
€100

Liveticker und Statistiken