Lazio – Inter, mit jeweils einem Unentschieden haben beide Vereine am vergangenen Wochenende auf dem Weg zu ihrem Saisonziel einen Rückschlag hinnehmen müssen. So musste Lazio Rom durch ein 1:1 bei Atalanta Bergamo den zweiten Platz an Stadtrivale AS Rom abtreten musste, der nun einen Punkt mehr auf dem Konto hat und sich im Rennen um die direkte Qualifikation für die Champions League in der Pole Position befindet. Inter Mailand kam derweil gegen Chievo Verona nicht über ein 0:0 hinaus und blieb nur dank der anderen Ergebnisse bei drei Punkten Rückstand auf den fünften Platz im Rennen um die Europa League.

Von den bisherigen 155 Begegnungen hat Inter 63 gewonnen. Lazio bringt es bei 56 Unentschieden auf 36 Siege. In Rom hat Lazio aber mit 27 Siegen, 29 Remis und nur 20 Niederlagen die Nase vorne und die letzten vier Heimspiele gegen Inter allesamt gewonnen.

Lazio Rom

Nach zuvor acht Siegen in der Serie A in Serie sowie dem Einzug ins Finale der Coppa Italia durch einen Halbfinal-Erfolg gegen den SSC Neapel (1:1 und 1:0) ist Lazio Rom in den letzten Wochen ein wenig vom Erfolgsweg abgekommen. Die Siegesserie fand mit einem 0:2 bei Juventus Turin ein Ende, woraufhin gegen Chievo Verona nur ein enttäuschendes 1:1 gelang. Anschließend fuhr das Team von Trainer Stefano Pioli gegen Schlusslicht FC Parma zwar einen 4:0-Pflichtsieg ein, doch das Remis in Bergamo am vorigen Wochenende machte nun erneut deutlich, dass es momentan nicht mehr so rund läuft wie noch bis Mitte April.

Das Lazarett bei Lazio Rom hat sich in den vergangenen Wochen zwar gelichtet, doch nach immer stehen wichtige Spieler wie Lucas Biglia, Lorik Cana oder Stefan de Vrij nicht zur Verfügung. Der auch in der Breite gute Kader ermöglicht es aber, diese Ausfälle einigermaßen aufzufangen.

Aufstellung Lazio Rom

Voraussichtliche Aufstellung: Marchetti – Basta, Mauricio, Ciani, Radu – Lulic, Parolo – Candreva, Mauri, Felipe Anderson – Klose

Inter Mailand

Nach einer Schwächephase im März unter anderem mit dem Aus in der Europa League gegen den VfL Wolfsburg ist Inter Mailand aktuell seit sechs Spielen ungeschlagen. Das 0:0 gegen Chievo Verona war am letzten Wochenende allerdings ein Dämpfer, nachdem zuvor die nicht einfachen Spiele gegen den AS Rom und bei Udinese Calcio jeweils mit 2:1 gewonnen werden konnten. Die knappen Ergebnisse sowie eher enttäuschende Unentschieden gegen den FC Parma (0:0) und gegen den kriselnden AC Mailand (0:0) zeigen indes auch auf, dass Inter noch ein gutes Stück von einem echten Spitzenteam entfernt ist.

Inter-Coach Roberto Mancini muss weiterhin auf die schon länger fehlenden Hugo Campagnaro, Jonathan, Zdravko Kuzmanovic, McDonald Mariga, Marco Andreolli und Dodo verzichten, könnte aber die gleiche Elf der Vorwoche aufbieten. Möglicherweise rücken die Winter-Neuzugänge Xherdan Shaqiri und Lukas Podolski in die Anfangsformation.

Aufstellung Inter Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – d’Ambrosio, Ranocchia, Vidic, Juan Jesus – Medel – Brozovic, Guarin – Hernanes – Palacio, Icardi

Tipp

Lazio Rom wirkt in dieser Saison trotz der kleineren Schwächen in den letzten Wochen deutlich gefestigter als Inter Mailand, das zwar seit sechs Partien unbesiegt ist, aber dennoch nicht durchweg überzeugen konnte. Hinzu kommt der Heimvorteil für die Laziali, die zwölf von 17 Heimspielen gewinnen konnten.

Tipp: Sieg Lazio Rom – 1.90 Mybet (starke 1X2 Quoten)

MyBet BonusWertungLink
100€
Mybet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken