Bevor es in die Champions League Gruppenphase geht, gilt es noch die Playoffs zu überstehen. Dort wartet ein sehr unangenehmer Gegner auf die Bayer Truppe. Der Vorteil der Deutschen ist sicherlich, dass die Saison bereits gestartet ist, während sich die Italiener noch in der Vorbereitung befinden.

Auch ist es immer wichtig, wenn man das Rückspiel daheim austragen darf. Lazio ist sicher ein undankbarer Gegner, doch wie heißt es immer so schön, wer gewinnen will, muss eh alle schlagen.

Lazio Rom

Bevor es am Wochenende in der Serie A so richtig losgeht, steht für die Römer wohl die wichtigste Partie der Saison auf dem Programm. Lazio holte nach einem tollen Endspurt zuletzt den dritten Platz und qualifizierte sich somit für dieses Playoff Duell.

Aus der Mannschaft von Trainer Pioli stechen sicherlich Felipe Anderson und auch de Vrij hervor. Sie agieren meist im 4-3-3 System mit Miro Klose ganz vorne drin. Klose ist zwar noch immer ein gefährlicher Angreifer, doch er hat seine beste Zeit lange hinter sich. Felipe Anderson hingegen steht sogar bei den Bayern auf dem Einkaufszettel.

Aufstellung Lazio

Lazio hat eine Woche vor dem Ligastart keinerlei Verletzungssorgen zu beklagen.

Voraussichtliche Aufstellung: Berisha – Basta, de Vrij, Gentiletti, Radu – Cataldi, Biglia, Parolo – Candreva, Klose, Anderson

Bayer 04 Leverkusen

Um es mit den Worten von Rudi Völler zu sagen, “jetzt wird es ernst”. Bayer hat sich international in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht, den wollen sie sich hier auf keinen Fall kaputt machen. In der letzten Saison kamen sie immerhin bis ins Achtelfinale, wo sie Atletico Madrid unterlegen waren.

Zum Auftakt der Bundesliga gab es ein knappes 2:1 gegen Hoffenheim. Dabei ist es ihnen gelungen, einen 0:1 Rückstand noch zu drehen. Held des Abends war mal wieder Stefan Kießling, der mit seinem Treffer die Wende einläutete. Hoffnung machte auch das Talent Brandt, der sich mehr und mehr in den Vordergrund spielt.

Aufstellung Leverkusen

Bender ist leicht angeschlagen, doch wir denken, dass er noch rechtzeitig fit wird. Trotz seines Treffers zum 2:1 Endstand wird Brandt aber wohl wieder nur als Joker fungieren.

Voraussichtliche Aufstellung: Leno – Hilbert, Tah, Papadopoulos, Wendell – Kramer, Bender, Bellarabi, Calhanoglu, Son – Kießling

Tipp

Für mich ist Leverkusen über beide Spiele der Favorit, in Rom wird es jedoch alles andere als einfach. Die Bayer Elf könnte aber wohl auch mit einem 1:1 oder einer knappen Niederlage noch ganz gut leben.

Tipp: beide Mannschaften erzielen mindestens ein Tor – 1,83 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken