Anbieter
Bonus
Link
bet3000 bonus
€150

 

Mit ihrem jeweils überraschenden Aus im Viertelfinale der Copa del Rey haben Real Madrid und der FC Barcelona vergangene Woche frühzeitig die Chance auf das Triple verspielt. Die Meisterschaft und die Champions League sind aber für beide weiterhin im Bereich des Möglichen. Bevor es in der übernächsten Woche in der Königsklasse wieder ernst wird, wollen beide in La Liga ihre Titelambitionen unterstreichen. 

Recht klar ist dabei bereits nach 23 Runden, dass es sich wieder einmal um einen Zweikampf um die Meisterschaft handeln wird. Während Real mit drei Punkten nur relativ knapp vor Barca liegt, klafft zwischen den Katalanen und Überraschungsteam FC Getafe auf Rang drei schon eine Lücke von sieben Punkten. Gleichwohl geht es auch im Schatten der beiden Großmächte spannend zu und das nicht zuletzt dank Getafe.

Denn der Klub aus dem Madrider Vorort mischt munter im Kampf um die vier Plätze in der Champions League mit, von denen die beiden ersten bereits so gut wie vergeben sind. Neben Getafe dürfen sich alle Teams bis hinunter zum FC Villarreal, der als Tabellenachter nur sieben Zähler weniger auf dem Konto hat, Chancen auf die Königsklasse ausrechnen.

Der 24. Spieltag verspricht nun jede Menge Spannung treffen doch vier der Mannschaften auf den ersten sieben Plätzen direkt aufeinander. Nachfolgend haben wir diese beiden Begegnungen sowie die Partie von Spitzenreiter Real Madrid etwas genauer betrachtet.

FC Valencia – Atletico Madrid (Freitag, 14.02.2020, 21 Uhr)

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,54
100€

Zum Auftakt des Spieltages stehen sich mit dem FC Valencia und Atletico Madrid zwei Klubs gegenüber, für die es schon kommende Woche in der Champions League wieder losgeht, die unterdessen aber um die erneute Qualifikation für den wichtigsten Vereinswettbewerb der Welt bangen müssen. Atletico Madrid ist als Tabellenvierter zwar punktgleich mit Getafe auf Rang drei, hat damit aber auch nur zwei Zähler Vorsprung auf das siebtplatzierte Valencia, das folglich mit einem Heimsieg im direkten Duell an den Colchoneros vorbeiziehen könnte.

Dass Valencia seine letzten drei Heimspiele, darunter ein 2:0 gegen den FC Barcelona, allesamt gewonnen hat, sollte für Atletico Warnung genug sein. Unverkennbar ist in jedem Fall, dass sich das Team von Trainer Alberto Celades im heimischen Mestalla deutlich wohler fühlt als auswärts, wo vergangene Woche zunächst das Pokal-Aus beim FC Granada (1:2) verkraftet werden musste und dann klar in Getafe (0:3) verloren wurde.

Tipp

Atletico hat unterdessen mit einem knappen 1:0-Sieg gegen Granada eine längere Durststrecke beenden können. Nach der unglücklichen Niederlage nach Elfmeterschießen im Finale der Supercoppa scheiterten die Colchoneros peinlicherweise im Pokal bei Drittligist Cultural Leonesa (1:2) und holten aus drei Ligaspielen nur einen Punkt. Nun aber ist die Hoffnung auf einen Aufschwung vorhanden, der in Valencia gegen einen direkten Konkurrenten natürlich zu einem passenden Zeitpunkt käme.

Wir trauen dem Braten bei Atletico einerseits noch nicht, haben andererseits aber auch in Bezug auf Valencia unsere Zweifel. Daher verzichten wir auf einen 1X2-Tipp, gehen dafür aber fest von einer eher torarmen Begegnung aus. Schließlich fallen in den Spielen Atleticos in dieser Saison nur weit unterdurchschnittliche 1,65 Tore pro Partie. Und auch in sieben der letzten elf Spiele Valencias waren es maximal zwei Tore.

Unser Tipp: Unter 2.5, die beste Wettquote 1,54 bei Unibet

 

FC Barcelona – FC Getafe (Samstag, 15.02.2020, 16 Uhr)

 

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,50
€150

Auf das bittere Aus in der Copa del Rey bei Athletic Bilbao (0:1) hat der FC Barcelona am vergangenen Wochenende mit einem 3:2-Erfolg bei Betis Sevilla die passende Antwort gegeben. Seit dem 0:2 in Valencia war es der zweite Sieg in La Liga, der allerdings wieder nicht souverän ausgefallen ist. Während die Defensive weiter nach Stabilität sucht, fallen offensiv die Ausfälle von Luis Suarez und Ousmane Dembele ins Gewicht.

Nichtsdestotrotz besitzt Barca noch immer einen Kader, dem in allen Wettbewerben der große Wurf zuzutrauen ist. Daran, dass Lionel Messi und Co. gegen Getafe als Favorit ins Spiel gehen, besteht jedenfalls kein Zweifel. Auch deshalb nicht, weil Getafe bei 16 Anläufen noch nie im Camp Nou gewinnen konnte und bei vier Remis schon zwölf Mal als Verlierer die Heimreise antreten musste.

Tipp

Aktuell aber kann Getafe auch in Barcelona mit breiter Brust auflaufen, befindet sich das Team von Trainer Pepe Bordalas doch in bestechender Verfassung. Zwar ging der Start ins neue Jahr mit einem 0:3 gegen Real Madrid und dem Pokal-Aus beim FC Badalona daneben, doch seitdem gelangen vier Siege in Serie. Und wie zuletzt bei Athletic Bilbao (2:0) sowie gegen Valencia (3:0) zu gewinnen, ist wahrlich keine Selbstverständlichkeit.

Auch in Barcelona wird Getafe so versuchen, das eigene Spiel mit frühem und aggressivem Attackieren durchzudrücken. Ob das gegen die individuelle Klasse der Katalanen Erfolg hat, bleibt indes abzuwarten. Wir glauben eher, dass sich wie schon Real Madrid auch Barca dann doch als eine Nummer zu groß erweist.

Unser Tipp: FC Barcelona gewinnt, beste Wettquote 1,50 bei Bet3000.

 

Real Madrid – Celta Vigo (Sonntag, 16.02.2020, 21 Uhr)

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,32
€150

Wie Barca hat auch Real Madrid das Pokal-Aus gegen Real Sociedad San Sebastian (3:4), das zumindest teilweise auch der Rotation von Trainer Zinedine Zidane geschuldet war, gut weggesteckt und mit einem 4:1 bei CA Osasuna direkt wieder in die Erfolgsspur gefunden.

Nach 21 ungeschlagenen Spielen (16 Siege, fünf Remis) zuvor wollen die Königlichen nun auch nach der Pleite gegen San Sebastian eine Serie hinlegen, an deren Ende nach zwei Titeln des FC Barcelona die Meisterschaft wieder in die Hauptstadt gehen soll. Celta Vigo als Tabellensiebzehnter mit nur zwei Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze sollte dabei nun keine unüberwindliche Hürde darstellen.

Tipp

Allerdings ist dennoch Vorsicht geboten, sollte Celta doch nach zuvor vier sieglosen Pflichtspielen samt der Pokal-Niederlage bei Zweitligist CD Mirandes (1:2) doch der Last-Minute-Sieg vom vergangenen Wochenende gegen den FC Sevilla (2:1) neues Selbstvertrauen verleihen.

Ungeachtet dessen besteht kein Zweifel daran, dass Celta Vigo mit dem vorhandenen Kader eigentlich nichts mit dem Abstieg zu tun haben dürfte und das Zeug dazu besitzt, jederzeit eine Serie zu starten.Im Estadio Camp Nou glauben wir aber nicht an einen Erfolg des Kellerkindes. Stattdessen dürfte Real mit der in den letzten Wochen und Monaten abgesehen vom Pokal-Dämpfer an den Tag gelegten Souveränität die drei Punkte behalten.

Unser Tipp: Sieg Real Madrid, beste Wettquote 1,32 Bet3000.

 

Anbieter
Bonus
Link
unibet bonus
€100