Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Die LA Lakers empfangen in der heutigen Nacht die New York Knicks und hoffen endlich ihrer Niederlagenserie ein Ende setzen zu können. Die Knicks haben natürlich andere Pläne und wollen ihre gute Form nach fünf Erfolgen in den letzten sechs Spielen ausbauen. Der Bilanzen-Vergleich lässt erahnen, dass die Knicks im Vorteil scheinen.

Los Angeles Lakers

Der Schein kann jedoch trügen, geht man in den November zurück. Hier standen die Lakers nämlich noch besser bzw. gleichauf mit New York und erst in den letzten 1 ½ Wochen konnten sich die Knicks im Vergleich zu den Lakers ein wenig absetzen. Die Gründe sind auf Seiten der Lakers relativ schnell gefunden.

So hat LA derzeit einige wichtige Verletzte zu beklagen und es fehlten im letzten Spiel gegen die Suns beispielsweise Russell, Calderon, Young und Black. Alle vier gehören in die Rotation und auch wenn die Namen nicht so groß sind, bewiesen sie unter Coach Walton, dass alle ihre Leistungen bringen konnten. Vor allem die Bank-Spieler waren dabei sehr wichtig, ist die Lakers-Bank mit 53 Punkten pro Spiel die mit Abstand beste zweite Fünf der Liga ist.

Ein Hauptgrund dafür ist fraglos Lou Williams. Er erzielte in den letzten fünf Spielen 30 Punkte pro Spiel (in einem Spiel davon nur 13) und sorgte so für viel Gefahr aus der zweiten Fünf. Doch leider kann die Mannschaft derzeit nicht mitziehen und so gingen alle Spiele trotz seiner guten Leistungen verloren.

Auch defensiv zeigte sich LA zuletzt noch etwas schlechter und kassierte 115,2 Punkte in den letzten fünf Partien. Erfreulicherweise bleibt es aber trotz der Misserfolge ruhig, ist man sich bei den Lakers darüber im Klaren, dass die vielen Verletzungen derzeit ein klarer Nachteil sind. Vor allem die Rückkehr von D’Angelo Russel wird erwartet. Er verpasste mit Knieproblemen die letzten elf Spiele, doch ein paar Spiele wird er noch ausfallen.

New York Knicks

Die Probleme der Lakers sind für die Knicks natürlich wie gemacht. Sie waren zuletzt gut drauf und erkämpften sich Platz 5 in der Tabelle, mit nur einem Spiel Rückstand auf die Drittplatzierten Celtics. Ein dankbares Programm nutzten Melo und Co. zudem aus und so gewannen sie zuletzt 2x gegen die Wolves, 2x gegen die Kings und die Miami Heat. Einzig gegen die Cavaliers kamen sie mit 94-126 unter die Räder, wobei die Cavs mit 22 getroffenen Dreiern einen überragenden Tag erwischten.

Trotzdem ist die Stimmung nicht wirklich gut in New York. Phil Jackson sorgt immer wieder für Unruhe, ließ er sich zu einer unpassenden Wortwahl in Bezug auf LeBron James und seine Geschäftspartner hinreißen und äußerte außerdem öffentlich Kritik an Carmelo Anthony. Anthony meldete sich dazu ebenfalls zu Wort und sagte, dass solche Kritik doch in Zukunft intern geäußert werden sollte.

Erfreulicherweise ließen sich die Knicks davon jedoch nicht abhalten und angeführt von Melo, Porzingis und Rose lassen sie immer aufblitzen, dass sie einiges zu bieten haben und die Playoffs ein realistisches Ziel sind. Leider musste Rose aber zuletzt mit Rückenproblemen aussetzen, doch für das heutige Spiel ist sein Comeback geplant. New York kommt also gesünder und in besserer Form in dieses Spiel, weswegen sie der Favorit heute sind.

Tipp

Die Lakers verloren die Hälfte ihrer Heimspiele, während die Knicks auswärts erst vier von zehn Spielen gewinnen konnten. Kein Team hat hieraus also einen Vorteil. Die Knicks befinden sich allerdings gerade auf einem West-Coast-Trip, trafen bereits auf die Kings und haben inklusive dem heutigen Spiel noch vier weitere Auswärtsspiele vor sich. Nach dem positiven Start und mit einem machbaren Programm (Lakers, Suns, Warriors und Nuggets) vor der Brust wird die Motivation groß sein, erfolgreich aus diesem Trip heimzukehren. Dementsprechend motiviert zeigen sich die Knicks, die gegen die angeschlagenen Lakers klar gewinnen werden.

Tipp: Spread New York Knicks (sollte sich so bei -3 oder -4 einpendeln. Im Moment empfehlen wir 888sport mit dem tollen Bonus und dem riesigen Wettangebot)

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100

Player to watch: Carmelo Anthony

Mit Ausnahme des Spiels gegen die Cavaliers, in dem Melo nur 24 Minuten spielte, 9 mal auf den Korb warf und nur 8 Punkte erzielte, lief der Dezember für Carmelo Anthony gut. 29, 20, 35 und 33 Punkte waren seine anderen Ausbeuten – alles in Spielen, die die Knicks für sich entschieden. Zusammen mit Rose und Porzingis entwickelt sich ein starkes Dreigestirn, welches mit Melo einen zuverlässigen Scorer hat, der auch in wichtigen Momenten da ist, wenn man ihn braucht (bereits 2 Game-Winner dieses Jahr). Auch gegen die Lakers wird er sein Team wieder anführen und mit 23 Punkten seinen Schnitt erreichen können.

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker