Topspiel in der Western Conference. Die LA Clippers empfangen angeführt von Chris Paul, Blake Griffin und DeAndre Jordan den derzeit Drittplatzierten, die Houston Rockets. Die Clippers stehen auf Rang 5 und hoffen sich gegen die von MVP-Kandidat James Harden angeführten Rockets, für die deutliche 116-140 Pleite aus dem ersten Aufeinandertreffen revanchieren zu können.

Los Angeles Clippers

Mit dabei für die Clippers und ein Hauptgrund dafür, dass sich die Clippers heute realistische Chancen haben, ist Chris Paul. Obwohl der Guard mit einer Daumenverletzung über einen Monat ausfiel und sein Comeback erst für März angekündigt war, kehrte er deutlich früher zurück und bestritt bereits zwei Spiele.

Das Erste davon verloren die Clippers jedoch mit 97-105 gegen die Spurs, das Zweite konnten sie mit 124-121 gegen die Charlotte Hornets gewinnen und Paul war mit 15 Punkten, 9 Rebounds, 17 Assists und 0 Ballverlusten Mann des Spiels. Das Timing seines Comebacks könnte besser kaum sein, bleiben den Clippers noch 23 Spiele um die Form von Saisonbeginn wieder zu finden. Die Verletzungen von Griffin und Paul warfen das Team natürlich zurück, doch die Eingespieltheit sollte für das seit Jahren zusammenstehende Team schnell wieder kommen.

Sollten sie dann tatsächlich komplett bleiben ist durchaus einiges möglich, waren die letzten Jahre stets von Verletzungen geprägt. Auch im Hinspiel gegen die Rockets waren die Clippers nicht komplett und Chris Paul und Blake Griffin verpassten das Spiel. Die Vorzeichen vor der heutigen Partie sind also anders und die Clippers würden sich gerne mit einem Sieg gegen ein Top-Team zurückmelden, nachdem sie ihre letzten sechs Pleiten (3x Golden State, San Antonio, Boston, Toronto) allesamt gegen Top-Teams kassierten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,83
€200

Houston Rockets

Houston wird also wachsam sein und sich sicher auch bewusst darüber sein, dass sie die Clippers, trotz der Tatsache, dass Houston das erste Spiel gewann und etwas besser in der Tabelle steht, nicht unterschätzen dürfen. Doch die Rockets spielten insgesamt gut genug, als dass sie gleichzeitig voller Selbstvertrauen in das Spiel gehen werden.

Leider verloren sie jedoch ihre letzte Partie mit 108-117 gegen die Indiana Pacers und mussten damit einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Coach D’Antoni war vor allem nicht mit der Einstellung zufrieden und sprach davon, dass den Rockets zuletzt ein wenig das Herz fehlte. Sicher nur ein Durchhänger inmitten der Saison, betrachtet man die herausragenden Vorstellungen, die Houston in dieser Saison bereits aufbot.

Mit vier Spielen Vorsprung vor Utah und fünf Spielen vor den Clippers, kann die eine oder andere Pleite auch verkraftet werden, doch umso wichtiger ist es auch mit Stärke nach einer Pleite zurück zukommen. Da die Clippers insgesamt aber genau wie die Rockets zum erweiterten Titelfavoritenkreis gehören und auch in den Playoffs ein möglicher Gegner werden könnten, kann man davon ausgehen, dass Harden und Co. heute wieder ein etwas anderes Gesicht zeigen werden.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
€200

Tipp

Dass Houston als Tabellendritter ein wenig favorisiert ist, liegt sicher auch daran, dass die Clippers lange nicht komplett waren und sich nach den Comebacks zunächst wieder finden müssen. Sie spielen zudem zu Hause und wollen mit einem Sieg beweisen, dass die derzeit nicht ganz so überragende Platzierung, nichts über die tatsächliche Leistungsfähigkeit zu sagen hat. Die starke Defensive sollte dabei gegen Houston besonders wichtig werden und so denke ich, dass die Clippers sich heute revanchieren können und die Rockets sich nach zwei Pleiten in Folge erstmal sammeln müssen.

Tipp: LA Clippers – Quote 1,83 Betway (unser Sonderbonus von 200€)

Player to watch: Chris Paul

Die Leichtigkeit mit der Paul im letzten Spiel dominierte war beeindruckend und vor allem seine 0 Ballverluste zeigten warum er zu den besten Spielern der Liga gehört. Obwohl seine Statistiken auf den ersten Blick nicht so spektakulär wie die eines Hardens oder Westbrooks sind, ist der 31jährige mit 17,4 Punkten, 5,4 Rebounds, 9,8 Assists und nur 2,4 Ballverlusten ähnlich effektiv. Zudem kann er immer noch einen Gang zulegen, sodass man auch heute mit einem Double Double rechnen kann.

Liveticker und Statistiken