Unser Tipp: Sieg Rafael dos Anjos

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,95
150€

Das Oktagon kehrt an diesem Samstag, dem 18. Mai, zur UFC Fight Night 152 in den Bundesstaat New York zurück. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kommt es in der Blue Cross Arena in Rochester, New York zu der nächsten UFC Fight Night Veranstaltung, im Hauptkampf stehen hier in der Weltergewichtsklasse Kevin „Motown Phenom“ Lee und ehemaliger Lightweight Champion Rafael dos Anjos einander gegenüber.

Beide Kämpfer haben vorher im Leichtgewicht gekämpft, für Kevin Lee ist dies das Debüt im Weltergewicht, während sich Rafael dos Anjos in dieser Division nach fünf bestrittenen Kämpfen bereits etabliert hat. Beide haben ihren letzten Kampf verloren, bei dos Anjos sind es gar zwei Niederlagen in Folge, wenn auch gegen die denkbar stärksten Konkurrenten in Colby Covington (um den Interim-Weltergewichtstitel) und Kamaru Usman in seinem letzten Kampf im November 2018. Zuvor besiegte der Brasilianer Robbie Lawler, Neil Magny und Tarec Saffiedine in seinen ersten drei Kämpfen im Weltergewicht.

Kevin Lee musste zuletzt eine Niederlage gegen „Raging“ Al Iaquinta einstecken, dies geschah im Dezember letzten Jahres im Main Event von UFC on Fox: Lee vs. Iaquinta 2. Lee wollte hier eine frühere Niederlage gegen Iaquinta wiedergutmachen, wurde allerdings über 5 Runden von „Raging“ Al systematisch auseinandergenommen, was zu einem klaren Verlust nach Punkten führte. Damit finden sich beide ehemalige Titelherausforderer in einer prekären Situation, der eine (dos Anjos) noch etwas mehr als Kevin Lee, der dennoch nach einer Zeit, in der er als klarer Titelanwärter gesehen wurde, wieder einen Sieg erringen muss, um weiterhin in der Diskussion um die Herausforderer auf den Titel dabei zu sein. Vor dieser Niederlage besiegte Lee Edson Barboza durch TKO und kehrte damit auf die Siegesspur zurück, nachdem er einen Interim-Titelkampf gegen Tony Ferguson verloren hatte.

Tipp

Lee besitzt die Fähigkeiten, um RDA in der Theorie dieselben Probleme zu bereiten, die Covington und Usman ihm bereiteten. Er ist ein extrem guter Wrestler und sollte außerdem zusätzlich zu einem Größenvorteil auch der körperlich überlegene Kämpfer in dieser Begegnung sein. Bei den Buchmachern sieht man die beiden auf Augenhöhe, die Quoten deuten hier auf einen schwer vorherzusagenden Kampf, bei dem beide am Ende als Sieger hervorgehen könnten. Wir denken, dass Kevin Lee in seinem Weltergewichtsdebüt dem Druck dos Anjos‘ schlussendlich nachgeben wird, trotz seiner genannten Vorteile scheint er nicht der Kämpfer zu sein, der dauerhaft dem Druck des Brasilianers standhalten kann. Außerdem ist dieser Kampf für dos Anjos wahrscheinlich karriereentscheidend, so dass er Alles geben wird, um sich den Sieg gegen „Motown Phenom“ zu sichern. Daher geht unser Siegtipp auf den ehemaligen Leichtgewichts-Champion Rafael dos Anjos.

Unser Tipp: Sieg Rafael dos Anjos

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,95
150€

 

Kevin „Motown Phenom“ Lee

Kevin Lee war für kurze Zeit zwischen April und Dezember 2018 ein Top-Anwärter auf den Leichtgewichtstitel. Nach einem wichtigen Platzierungskampf gegen Edson Barboza, bei dem der Kämpfer aus Detroit eine dominante Vorstellung gegen den Brasilianer ablieferte, die wohl nur von der Vernichtung Barbozas durch Khabib Nurmagomedov übertroffen wurde, galt Lee weithin als Champion in der Warteschlange. Der junge UFC-Kämpfer schien für jeden eine harte Herausforderung zu sein und präsentierte sich in jedem Kampf besser als zuvor, bis er auf Al Iaquinta traf, der die bekannten Schwächen Lees ausnutzte und sich mit seinem Sieg gegen Kevin Lee selbst in die Top5 beförderte.

Lees Probleme mit dem Weight Cut waren in seinen Kämpfen gegen Barboza und Tony Ferguson gut dokumentiert, so dass es ein logischer Schritt ist, nun eine Gewichtsklasse höher anzutreten. Wenn dieser Wechsel den gewünschten Erfolg bringt und Kevin Lee weniger geschwächt in seine Kämpfe geht, so wird er in Zukunft mit Sicherheit eine Rolle spielen in der Welterweight-Titelsituation.

„Motown Phenom“ ist einer der gefährlichsten Wrestler in der Division, seine Takedowns und auch seine Arbeit im Clinch zählen zu den besten in der Leichtgewichts- oder Weltergewichtsklasse und seine Siegstrategie beruht meistens darauf, seine Gegner zu Boden zu bringen und dort zu kontrollieren, bis sich die Möglichkeit für eine Submission bietet. Was seine Standtechniken angeht, ist Kevin Lee noch etwas unausgereift, gegen dos Anjos wird er den Takedown oder Clinch benötigen, zu gefährlich ist der Brasilianer auf Schlagdistanz und vor allem in sehr kurzer Distanz. So wird es Lees Hauptaufgabe werden, die Distanz zu überbrücken und dabei nicht einem gezielten Konterschlag RDAs zum Opfer zu fallen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,90
-
18+, AGBs gelten

 

Rafael dos Anjos

Während Kamaru Usmans absolute Dominanz über Tyron Woodley Rafael dos Anjos im Vergleich sicherlich äußerst kompetent erscheinen ließ, bleibt dem ehemaligen Leichtgewichts-Champion dennoch kein direkter Weg zur Krone im Weltergewicht. Solange der „Nigerian Nightmare“ an der Spitze der Division steht (und es sieht so aus, als ob er sich hier eine Weile wird halten können), hat dos Anjos keine Chance auf einen Titelkampf und steckt quasi in einer Warteschleife, was er sich an diesem Punkt in seiner Karriere sicherlich nicht leisten kann. Ein Sieg in Rochester bringt ihn nicht weit nach vorne, sichert ihm aber seine Position in den Rankings und damit immerhin die Hoffnung auf eine Titelchance, sollte die Situation an der Spitze sich unerwartet ändern.

Rafael dos Anjos ist einer der erfahrensten Kämpfer in der Geschichte des MMA, und er hat ein extrem raues Jahr 2018 hinter sich. Beim Kampf um den Interim-Titel im Weltergewicht gegen Colby Covington hätte die Punkteentscheidung durchaus auch an RDA gehen können, doch die Ringrichter sahen hier Covington vorn, und bei seinem Versuch, wieder auf die Siegesspur zu kommen, fiel er in der wohl eindeutigsten Niederlage seiner ganzen Karriere dem frisch-gekrönten Welterweight Champion Kamaru Usman zum Opfer.

Dos Anjos kämpft seit mittlerweile fast fünfzehn Jahren professionell, so dass sein Rücktritt eher früher als später zu erwarten ist. Bei seinem letzten Sieg gegen Robbie Lawler schien RDA allerdings in der besten Form seines Lebens zu sein, sodass sich der Brasilianer wohl noch einen weiteren Anlauf auf den Titel vorstellt. Wenn dos Anjos Lee schlägt, gibt es ein paar weitere interessante Kämpfe für ihn an der Spitze des Weltergewichts, wenn er jedoch verliert, ist seine Zeit in der Elite wahrscheinlich vorbei.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,95
150€