Ich hätte durchaus auch dieses Spiel zu unserem Topspiel der Woche machen können, denn es trifft der erste auf den zweiten. Bei Greuther Fürth ist es weniger überraschend, dass die Mannschaft sich sofort wieder oben festgebissen hat.

Bei dem heutigen Gegner ist es umso überraschender. Der Aufsteiger steht mit sieben Punkten und 3:0 Toren derzeit auf Platz zwei der Tabelle. Damit hatten sicherlich nicht mal die größten Optimisten gerechnet.

Die Badener machten gegen Ingolstadt da weiter wo sie in den Spielen zuvor aufgehört hatten, mit einer sicheren und kompakten Abwehr. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase schlugen sie eiskalt zu und ließen den Oberbayern keine Chance.

Dennoch möchte ich nicht so weit gehen und den KSC in diesem Spiel zum Favoriten erklären. Greuther Fürth setzte sich im Montagabend Spiel gegen Kaiserslautern durch. Dadurch dass die Fürther erst am Montag angetreten sind, bleibt ihnen nur eine kurze Erholungsphase für das Spiel beim KSC. Greuther Fürth spielt bisher sehr effizient. Die Abwehr steht sicher und vorne sind sie immer für einen Treffer gut.

Voraussichtliche Aufstellung KSC: Orlishausen – Klingmann, Gordon, Mauersberger, Vitzthum – Alibaz, Peitz, Yabo, G. Krebs – Micanski, van der Biezen

Voraussichtliche Aufstellung Fürth: Hesl – Brosinski, Mavraj, K. Kraus, Gießelmann – Weilandt, Sukalo, Sparv, Stieber – Azemi, Mudrinski

Der Wildpark wird brennen wenn der KSC auf den Tabellenführer trifft. Beide Abwehrreihen gehören bisher zu den besten in der Liga. Der KSC wartet bereits seit 2006 auf einen Heimsieg gegen die Kleeblätter. Ich erwarte hier ein Spiel, in dem beide Abwehrreihen dominieren und vielleicht ein Tor das Spiel entscheidet.

Tipp: Unter 2.5 Tore im Spiel – 1.90 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen