KSC – Union, beide Teams sind einen Rang vom Relegationsplatz entfernt, allerdings an anderen Enden der Tabelle. Während der Karlsruher SC als Tabellenfünfzehnter nur einen Punkt Vorsprung auf das punktgleiche Trio am Tabellenende aufweist, trennt den viertplatzierten 1. FC Union Berlin lediglich ein Zähler vom dritten Rang.

Bisher standen sich beide Klubs 19-mal gegenüber und die Bilanz ist mit sieben Siegen des KSC, sechs Unentschieden sowie sechs Union-Erfolgen beinahe ausgeglichen. In Karlsruhe hat der KSC aber mit sechs Siegen, zwei Remis und nur einer Niederlage klar die Nase vorne.

Karlsruher SC

Die Geduld der Verantwortlichen des Karlsruher SC war nach nur zwei Siegen und zwölf Punkten aus den ersten 15 Spielen am Ende. Trainer Tomas Oral musst gehen und wurde zunächst durch Interimscoach Lukas Kwasniok ersetzt, der in den letzten beiden Spielen vor Weihnachten bei Dynamo Dresden und gegen Eintracht Braunschweig immerhin zwei torlose Unentschieden verbuchte. Danach übernahm in der Winterpause Mirko Slomka das Kommando, dessen Einstand mit einem 3:2 zum Rückrundenstart gegen Arminia Bielefeld optimal verlief. Auch das 1:1 danach beim VfL Bochum war trotz des spät kassierten Ausgleichstreffer ein ordentliches Ergebnis, ehe das 1:2 am vergangenen Samstag beim TSV 1860 München, wiederum durch ein spätes Gegentor, einen ersten Rückschlag für den neuen Coach bedeutete.

Trainer Slomka muss seine Elf mehrfach umstellen, da neben den weiterhin verletzten Gaetan Krebs, Florian Kamberi, Boubacar Barry und Manuel Torres diesmal auch die gesperrten Grischa Prömel und Hiroki Yamada ausfallen. Ein Fragezeichen steht zudem hinter Moritz Stoppelkamp, der vergangene Woche mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ausgewechselt werden musste. Dafür kehrt Dennis Kempe nach verbüßter Gelbsperre zurück.

Aufstellung Karlsruher SC

Voraussichtliche Aufstellung: Vollath – Valentini, Kinsombi, Jordi Figueras, Kempe – Kom, Meffert – Mavrias, Stoppelkamp – Hoffer, Diamantakos

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,80
€100

1. FC Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin hat mit zwei Punkten aus drei Spielen nur einen durchwachsenen Start hingelegt und die Hinrunde beim 1. FC Heidenheim (0:3) und gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:1) auch alles andere als optimal beendet. Dazwischen fuhren die Eisernen aus zwölf Spielen aber 25 Punkte ein und unterstrichen so ihre Aufstiegsambitionen, die inter Winterpause mit der Verpflichtung von Sebastian Polter auch nach außen hin nochmals untermauert wurden. Im ersten Spiel der Rückrunde gelang dann mit einem 2:1 gegen den VfL Bochum gleich ein Sieg, bevor bei Dynamo Dresden (0:0) zumindest gepunktet wurde. Und am vergangenen Wochenende stellte Union mit einem 3:1 gegen Arminia Bielefeld einmal mehr seine ausgeprägte Heimstärke unter Beweis.

Während Toni Leistner nach abgesessener Gelbsperre in die Innenverteidigung zurückkehrt, muss diesmal Kapitän Felix Kroos wegen der fünften Verwarnung passen. Ebenfalls nicht dabei sind die weiterhin verletzten Dennis Daube, Maximilian Thiel und Benjamin Köhler.

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Voraussichtliche Aufstellung: Busk – Trimmel, Puncec, Leistner, Pedersen – Fürstner – Zejnullahu, Kreilach – Skrzybski, Hedlund – Polter

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,75
€100

Tipp

Das Wildparkstadion ist für den 1. FC Union kein gutes Pflaster und bei einem angesichts der Tabellensituation sicherlich um jeden Zentimeter Boden kämpfenden KSC kommt diesmal noch das Fehlen von Kapitän Kroos hinzu. Der KSC wird sich zwar steigern müssen, hat grundsätzlich aber das Zeug zu einer kleinen Überraschung, die ein Sieg gegen Union sicherlich wäre.

Tipp: Sieg Karlsruher SC – 2.80 Guts.com (toller 100€ Bonus und keine Wettsteuer!)

Anbieter
Bonus
Link
guts bonus

100%-€100

8xEZ+Bonus

Quote:1,50

Liveticker Karlsruher SC – Union Berlin