Beide Teams sind nicht in herausragender Verfassung, aber dies spielt sich auf komplett unterschiedlichen Ebenen ab. Während Hoffenheim nicht so weit oben steht wie sie es gern hätten, sieht es für Kaiserslautern zunehmend danach aus als würden die Lichter der ersten Liga schon bald ausgehen, da man inzwischen ganze acht Punkte entfernt ist vom Relegationsplatz. Die letzten Interviews klangen auch dementsprechend nach gespieltem Kampfgeist und nun kommen Gerüchte über die Zukunft von Torwart Trapp auf, die sicher nicht zur Ruhe in der Mannschaft beitragen.

Lautern konnte auch gegen Hamburg kein Tor erzielen und präsentierte sich unglaublich harmlos, dabei war das eines der berühmten 6-Punkt-Spiele, da der HSV ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf ist. Zu der eh schon schwachen Offensive gesellen sich nun weitere Ausfälle. Kouemaha fehlt schon länger und gegen Hoffenheim werden auch noch Wagner, Shechter, Sahan und Jörgensen ausfallen. Neben den teilweise schon längerfristigen Ausfällen, werden nun auch potenzielle Leistungsträger fehlen. Einzig die Defensive scheint in dieser Zeit weiterhin in einem brauchbaren Zustand zu sein, aber sie kann nicht alleine das Spiel ändern und dem Druck über 90 Minuten entgegenwirken ohne dass offensiv entlastet wird.

Hoffenheim schaffte das überraschende Unentschieden gegen Schalke wobei man sich immer fragt wie sehr Schalke schon mit den Gedanken in Bilbao war. Hoffenheims Problem ist nicht die komplette Offensive, da das Mittelfeld eigentlich einen guten Eindruck macht, aber im Sturm findet sich seit dem Weggang von Ibisevic einfach kein effektiver Stürmer. Gegen Lautern dürfte Schipplock starten, der auch den Elfer gegen Schalke herausgeholt hatte. Ob er wirklich eine Dauerlösung sein kann darf bezweifelt werden.

Lautern ist einfach zu harmlos und mit den ganzen Ausfällen dürfte es am Ende reichen, dass Hoffenheim sich ein paar Chancen erspielt aus denen ein Tor entsteht.

Tipp: Asiatisches Handicap 0 Hoffenheim – 1,83 AllYouBet

Voraussichtliche Aufstellung Kaiserslautern: Sippel – Dick, Yahia, Rodnei, Bugera – Borysiuk – Fortounis, Tiffert, De Wit, Derstroff – Wooten

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim:  Starke – Beck, Vorsah, Compper, Johnson – Weis, Williams – Vukcevic, Salihovic, Roberto Firmino – Schipplock