Die Lauterer befinden sich weiterhin auf einem Abstiegsplatz bzw. einem Relegationsplatz, aber nach einigen soliden Ergebnissen schmerzte vor allem die Niederlage gegen Köln, denn diese Punkte sind es, die man am nötigsten braucht. Die Gladbacher wissen momentan nicht wohin mit ihrem Selbstbewusstsein nachdem sie Schalke in Einzelteile zerlegt haben mit der wohl besten Vorstellung, die sie in dieser Saison abgeliefert haben. Inzwischen ist das hier nicht mehr ein solides Team und der Superstar Reus….inzwischen hat Gladbach einige sehr gute Spieler, die sich entwickelt haben.

Lautern ist vor allem offensiv zu limitiert. Wagner und Shechter sind beides keine wirklich starken Stürmer und auch sonst gibt es einfach zu wenige offensive Möglichkeiten für das Team, insbesondere da mit Kouemaha ein potenziell interessanter Stürmer fehlt. Im defensiven Bereich kann man Lautern eigentlich gar nicht so stark rügen. Sie holen das Maximum aus dem Personal raus, das sie haben und manchmal vielleicht sogar etwas mehr durch die immer gute Einstellung. Wie jedoch gegen die Bayern deutlich wurde, reicht dies gegen starke Teams nur teilweise, aber eben nicht für 90 Minuten.

Bei Gladbach fehlt mit Hanke der Spieler, der zuletzt auf sehr hohem Niveau spielte und neben Reus ein weiterer offensiver Motor war. Sicherlich müsste sich Glabdach gegen ein Topteam Sorgen machen ob Hanke zu ersetzen ist, aber gegen schwache und mittelmäßige Teams konnten sie in dieser Saison sogar Reus ersetzen. Obwohl zuletzt alle von der (sehr guten) Offensive sprachen, so bleibt der Kern des Erfolgs die Abwehr, die Favre durch taktische Perfektion abgestimmt hat, das wahre Glanzstück in diesem Team. Erst auf dieser Basis entwickelte sich die so begeisternde Offensive, die wir Spieltag für Spieltag sehen.

Lautern kann gegen Gladbach eigentlich kein Tor erzielen mit der aktuellen Offensive, die sie haben und gleichzeitig fragt man sich wie Lauern es schaffen will 90 Minuten keinen Gegentreffer zu kassieren.

Tipp: Asiatisches Handicap 0 Gladbach – 1,64 betvictor

Voraussichtliche Aufstellung Kaiserslautern: Trapp – Dick, Simunek, Rodnei, Jessen – Sahan, Tiffert, Borysiuk, Jörgensen – Wagner, Shechter

Voraussichtliche Aufstellung Gladbach: ter Stegen – Jantschke, Brouwers, Dante, Daems – Nordtveit, Neustädter – Herrmann, Arango – Reus, de Camargo