Endlich geht es mit der Champions League weiter. Zwei deutsche Vereine sind noch im Rennen und alle beide haben eine gute Chance noch eine Runde weiterzugehen. Die Wölfe konnten sich nach der Auslosung ein kleines Lächeln nicht verkneifen, denn so ziemlich jeder Gruppensieger hatte sich die Belgier aus Gent als Gegner gewünscht.

Wolfsburg sollte jedoch gewarnt sein, denn Gent steht nicht nur durch Glück in der Runde der letzten sechzehn. Sowohl für Gent als auch für Wolfsburg ist bereits das Erreichen des Achtelfinales ein großartiger Erfolg, doch für einen der beiden wird die Reise hier noch nicht zu Ende sein.

KAA Gent - VfL Wolfsburg 17.02.2016 Tipp

KAA Gent

Selbst in Belgien gehörten die Buffalos wie sie dort auch genannt werden bis vor zwei Jahren nicht zu den großen Mannschaften. Meist machten dort Brügge oder Anderlecht den Titel unter sich aus und auch Standard Lüttich ist bei uns wohl bekannter als Gent. Im letzten Jahr holten sie zum ersten Mal in ihrer über 100 jährigem Geschichte die belgische Meisterschaft und auch in dieser Saison sind sie auf Kurs. Derzeit liegen sie auf Rang eins in der Liga.

Um sich einen Tag länger auf das wichtigste Spiel der Vereinsgeschichte vorbereiten zu können durften sie bereits Freitag ran. Gent gewann leicht und locker mit 2:0. In ihrer Champions League Gruppe mit Lyon, Valencia und Zenit waren sie nicht unbedingt der Favorit aufs Weiterkommen, doch am Ende sicherten sie sich hinter Zenit Rang zwei.

Zugegeben, die Gruppe war sicherlich nicht die stärkste, doch wer sich im direkten Duell mit Valencia und Lyon durchsetzt, kann nicht so schlecht sein. Gent hat keine bekannten Spieler in seinen Reihen doch das macht sie nicht minder gefährlich.

Aufstellung KAA Gent

Gent wird gegen die Wölfe mit Depoitre nur auf eine echte Spitze setzen.

Voraussichtliche Aufstellung: Sels – Nielsen, Mitrovic, Asare – Neto, Kums, Foket, Milicevic, Matton, Dejaegere – Depoitre

VfL Wolfsburg

Laut Buchmacher sind die Wölfe hier der Favorit aufs Weiterkommen, doch sie sollten diesen Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen. Man sollte vielleicht auch nicht vergessen, dass die Mannschaft zumindest in der Bundesliga nicht unbedingt herausragend spielt. Dass sie auch im nächsten Jahr in der Champions League vertreten sein werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch in den Sternen. Sie gehören wie viele andere Teams zu den Anwärtern auf Rang vier.

Vor der Saison wurde eine Top vier Platzierung als Minimalziel ausgegeben. Am Wochenende siegten die Wölfe mit 2:0 gegen Ingolstadt. Wolfsburg führte bereits zur Pause mit 2:0 und versuchte in Halbzeit zwei einige Kräfte zu schonen. In der Champions League belegten sie in einer Gruppe mit unter anderem Manchester United und dem PSV Eindhoven den ersten Platz, das war so nicht zu erwarten. Durch ihren Sieg im letzten Heimspiel gegen die Red Devils, kickten sie den turmhohen Favoriten aus dem Wettbewerb.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Guilavogui und Benaglio haben am Wochenende leichte Verletzungen davongetragen, doch die medizinische Abteilung versucht alles um beide fit zu bekommen. Der gesperrte Naldo wird von Knoche ersetzt.

Voraussichtliche Aufstellung: Casteels – Träsch, Dante, Knoche, Schäfer – Arnold, Gustavo, Vierinha, Draxler, Caligiuri – Kruse

Tipp

Ich habe irgendwie das Gefühl, dass die Gastgeber in diesem Heimspiel über sich hinauswachsen. Mit den eigenen Fans im Rücken werden sie versuchen das unmögliche zu schaffen. Beide Teams sind in diesem Wettbewerb ohne großartige Erfahrung und die Kulisse kann die Gäste durchaus beeindrucken. Wolfsburg wäre wohl schon zufrieden, wenn sie hier mit einem Unentschieden im Gepäck die Rückreise antreten könnten.

Tipp: Doppelchance Gent oder Unentschieden – 1,62 bet365

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET

Liveticker und Statistiken