Juventus – Sassuolo, zwei von vier Mannschaften, die einen optimalen Start mit sechs Punkten aus den ersten beiden Spielen hingelegt haben, stehen sich nun direkt gegenüber.

Von Serienmeister Juventus Turin, der die sechste Meisterschaft in Folge im Blick hat, durfte man einen solchen Auftakt erwarten, wohingegen nicht wenige Beobachter Sassuolo Calcio nach dem überraschenden Erreichen der Europa League einen Einbruch prophezeit haben. Danach sieht es aber bislang wahrlich nicht aus.

Von den bisherigen sechs Duellen gewann Juventus vier und verlor bei einem Remis einmal. In Turin entschied Juventus allerdings alle drei bisherigen Begegnungen für sich und kassierte dabei noch nicht einmal ein Gegentor.

Juventus Turin

In der Vorbereitung offenbarte Juventus Turin etwa in den Spielen gegen Tottenham Hotspur (2:1), West Ham United (3:2) oder Espanyol Barcelona (2:2) trotz ordentlicher bis guter Ergebnisse noch gewisse Probleme insbesondere im Defensivbereich, doch mit Beginn der Serie A läuft die Maschinerie bei der Alten Dame schon wieder rund. Einziges Manko beim 2:1-Auftaktsieg gegen den AC Florenz war die bei klarer Dominanz schwache Chancenverwertung und zuweilen auch der absolute Wille, unbedingt nachlegen zu wollen.

Letztlich aber reichte es auch so zum Sieg, dem danach bei Lazio Rom ein verdienter 1:0-Erfolg folgte. Dass Juventus dabei erstmals zu Null spielte, ist für die Konkurrenz kein gutes Zeichen, scheint die ohnehin qualitativ in einer eigenen Liga spielende Mannschaft offenbar auch die Rückwärtsbewegung wieder im Griff zu haben.

Bis auf die schon länger fehlenden Nationalspieler Claudio Marchisio und Stefano Sturaro hat Trainer Max Allegri alle wichtigen Akteure an Bord. Möglich, dass die wegen körperlicher Rückstände bislang nicht oder nur zurückhaltend eingesetzten Neuzugänge Miralem Pjanic und Gonzalo Higuain erstmals von Beginn an auflaufen.

Aufstellung Juventus Turin

Voraussichtliche Aufstellung: Buffon – Bonucchi, Barzagli ,Chiellini – Dani Alves, Khedira, Pjanic, Asamoah, Alex Sandro – Higuain, Dybala

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,36
€100

Sassuolo Calcio

Als Sechster war Sassuolo Calcio in der vergangenen Saison die größte Positivüberraschung in der Serie A, was nicht zuletzt an der Auswärtsstärke lag. Mit 29 Punkten aus 19 Spielen belegte Sassulo in der Auswärtstabelle den vierten Platz. An diese Auswärtsstärke konnte Sassuolo zum Start in die neue Saison gleich wieder anknüpfen und gewann mit 1:0 bei US Palermo.

Dank des anschließenden 2:1-Heimsieges über Aufsteiger Delfino Pescara ist die Bilanz der Mannschaft von Trainer Eusebio di Francesco noch makellos, die Spiele in der Qualifikation zur Europa League bereits eingerechnet. Denn zunächst setzte sich Sassuolo mit einem 1:1 auswärts und einem 3:0 zu Hause gegen den FC Luzern durch, ehe gegen Roter Stern Belgrad daheim ebenfalls ein 3:0 vorgelegt wurde, sodass in Serbien wiederum ein 1:1 locker zum Einzug in die Gruppenphase reichte.

Mit Domenico Berardi fällt einer der besten Offensivspieler verletzungsbedingt in Turin wohl aus, doch ansonsten wird es kaum Veränderungen geben.

Aufstellung Sassuolo Calcio

Voraussichtliche Aufstellung: Consigli – Gazzola, Cannavaro, Acerbi, Peluso – Biondini, Magnanelli, Duncan – Falcinelli, Defrel, Politano

Quote
Anbieter
Bonus
Link
12,00
€150

Tipp

Sassulo ist sicherlich ein Team, das sich im letzten Jahr sehr gut entwickelt hat und gerade auswärts unangenehm sein kann, doch gegen die Klasse von Juventus Turin dürften dem Sechsten der Vorsaison die Mittel fehlen.

Tipp: Sieg Juventus Turin – 1.36 888sport (grandiose Quote, große Auswahl und ein sehr guter Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100

Liveticker und Statistiken