Am kommenden Wochenende dürfen sich Millionen von Fußballfans rund um den Erdball zum Saisonabschluss noch einmal auf einen ganz besonderen Leckerbissen freuen. Schließlich steigt am Samstag, den 3. Juni um 20:45 Uhr in Cardiff das große Endspiel in der Champions League. Dabei treffen im Kampf um den begehrten Henkelpott der Titelverteidiger Real Madrid und Juventus Turin aufeinander.

Juventus Turin

Juventus Turin blickt auf eine fantastische Spielzeit zurück in der die Alte Dame sich in der italienischen Serie A erneut die Meisterschaft sichern konnte. Dabei holte die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri genauso wie schon in der Vorsaison 91 Punkte. Insgesamt holte Juve dabei in der Liga 29 Siege und 4 Unentschieden und musste sich auf der anderen Seite nur in 5 Ligaspielen geschlagen geben. Am letzten Spieltag der Saison stand für Juventus noch ein Auswärtsspiel beim FC Bologna auf dem Programm und auch hier konnte die Mannschaft einen 2:1 Erfolg feiern, auch wenn der Coach schon zahlreiche Spieler für das anstehende Finale in der Champions League schonte. Auf dem Weg nach Cardiff räumte Juventus im Viertelfinale mit dem FC Barcelona einen dicken Brocken aus dem Weg.

Dabei schaffte das Team von Trainer Massimiliano Allegri im Heimspiel gegen Barca durch 2 Tore von Paulo Dybala und einen Treffer von Chiellini einen deutlichen 3:0 Erfolg. In Barcelona demonstrierte Juve dann, wie stark die Abwehr der Italiener ist, und zog durch ein torloses Remis im Camp Nou recht problemlos in das Halbfinale der Königsklasse ein. Hier bekam es Juve mit dem AS Monaco zu tun und diesmal mussten die Turiner zuerst im Fürstentum antreten. Aber schon in Monaco gelang Juventus Turin durch 2 Treffer des Stürmers Gonzalo Higuain ein erstklassiges Ergebnis. Im Rückspiel im heimischen Juventus Stadium führte die Alte Dame bereits zur Halbzeit mit 2:0 und konnte am Ende durch einen 2:1 Heimsieg endgültig das Ticket für Cardiff lösen.

Aufstellung Juventus Turin

Der Trainer Massimiliano Allegri hat mit Juventus Turin in dieser Saison schon die italienische Meisterschaft und auch den italienischen Pokal gewinnen können. Nun hofft natürlich das gesamte Umfeld von Juventus noch auf den Sieg im Finale der Champions League. Dabei hat der Coach abgesehen vom Langzeitverletzten Marko Pjaca wahrscheinlich alle Spieler zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Buffon; Bonucci, Barzagli, Chiellini; Sandro, Pjanic, Khedira, Alves; Mandzukic, Dybala; Higuaín

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,95
€150

Real Madrid

Bei Real Madrid ist die Stimmung am Ende dieser Saison verständlicherweise hervorragend. Schließlich konnten sich die Königlichen in dieser Spielzeit endlich wieder einmal die Meisterschaft in der Primera Division sichern. Entscheidend war dabei letztlich, dass die Madrilenen im Nachholspiel bei Celta Vigo einen deutlichen 4:1 Auswärtssieg einfahren konnten. Dadurch ging Real Madrid mit 3 Punkten Vorsprung auf den Rivalen FC Barcelona in den letzten Spieltag. Beim FC Malaga war es dann einmal mehr Cristiano Ronaldo, der die vielen mitgereisten Fans bereits in der 2. Spielminute durch sein Tor zur 1:0 Führung jubeln ließ. Im zweiten Durchgang sorgte dann Karim Benzema durch seinen Treffer zum 2:0 für die endgültige Entscheidung und gab den Startschuss für eine lange Partynacht bei den Madrilenen.

In der Champions League startete Real Madrid als Titelverteidiger und das ist eigentlich kein gutes Ohmen. Denn seitdem die Champions League in ihrer aktuellen Form ausgetragen wird, konnte noch kein Verein den Henkelpott zweimal hintereinander gewinnen. Auf dem Weg in das anstehende Finale warfen die Königlichen im Viertelfinale mit einer ordentlichen Portion Glück den FC Bayern München aus dem Wettbewerb. Im Halbfinale kam es dann einmal mehr zu einer Auseinandersetzung mit dem Stadtrivalen Atletico und hier setzte sich Real Madrid zunächst im Heimspiel durch einen Dreierpack von Cristiano Ronaldo deutlich mit 3:0 durch. Im Rückspiel im Vicente Calderon gerieten die Madrilenen zwischenzeitlich zwar noch einmal ganz schön unter Druck, aber letztlich war Real Madrid trotz einer 2:1 Niederlage der Einzug ins Endspiel nicht mehr zu nehmen.

Aufstellung Real Madrid

Der Trainer Zinedine Zidane hat mit seiner Mannschaft kürzlich ausgiebig den Gewinn der Spanischen Meisterschaft feiern können. Aber trotzdem ist der Titelhunger bei den Königlichen noch nicht gestillt und es soll unbedingt noch die Titelverteidigung in der Champions League folgen. Daher trifft es sich gut, dass der Coach in Cardiff wahrscheinlich endlich wieder auf den Waliser Gareth Bale zurückgreifen kann und wohl auch sonst alle Spieler fit sind. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter dem Außenverteidiger Carvajal.

Voraussichtliche Aufstellung: Navas; Marcelo, Ramos, Varane, Carvajal; Modric, Casemiro, Kroos; Ronaldo, Benzema, Bale

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,80
€150

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Juventus Turin und Real Madrid gehören zweifelsohne zu den besten Vereinsmannschaften in Europa. Ein Duell zwischen diesen beiden Clubs gab es im Laufe der Jahre 18 Mal. Dabei ist die Bilanz zurzeit ausgeglichen, denn sowohl Juve als auch Real konnten sich bislang über 8 Siege freuen. Außerdem gab es am Ende von 2 Duellen ein Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Samstag wird im Nationalstadion von Wales das große Finale in der Champions League zwischen Juventus Turin und Real Madrid ausgetragen. Die Buchmacher sehen in dieser Partie auf Augenhöhe den Titelverteidiger Real Madrid als ganz leichten Favoriten an. Wer von einem Sieg für Juventus in der regulären Spielzeit ausgeht, der findet aktuell bei Sportingbet mit 2,95 eine starke Wettquote. Für eine Wette auf einen Erfolg des Titelverteidigers Real Madrid hält zurzeit der Anbieter Bet3000 mit 2,80 eine der höchsten Quoten bereit. Bei einem Tipp auf ein Remis zum Ende der regulären Spielzeit gefällt momentan bet365 mit einer Wettquote von 3,20.

Tipp

Am Samstagabend um 20:45 Uhr kommt es in Cardiff im Rahmen des Champions League Finales zum großen Showdown zwischen Juventus Turin und Real Madrid. Die Italiener verfügen in diesem Vergleich vielleicht nicht über eine so extreme Offensivkraft, wie die Madrilenen, aber auf der anderen Seite hat Juve aktuell wahrscheinlich die beste Defensive. Grundsätzlich haben beide Mannschaften in dieser Champions League überzeugen können. Wir gehen davon aus, dass am Schluss wahrscheinlich wirklich Kleinigkeiten über den neuen Champions League Sieger entscheiden werden. Wir versuchen unser Glück mit einer Wette auf ein Remis zum Ende der regulären Spielzeit.

Tipp: Unentschieden – Quote 3,20 bet365 (unser Testsieger)

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus

100%-€100

3xEZ+Bonus

Quote:1,50

Liveticker und Statistiken