Juventus Turin – FC Chelsea, ich bin mir sicher, dass einige Sportwetten Fans diese zwei Clubs als klare Favoriten auf den Gruppensieg gesehen haben und sich nun verwundert die Augen reiben wie Donetzk eventuell die Gruppe gewinnen könnte (und vermutlich wird). Sowohl Chelsea als auch Juventus waren alles andere als perfekt in dieser Champions League Saison, aber beide hatten einen unglaublich hohen Unterhaltungsfaktor und da es heute wirklich um fast alles geht, dürfte dieser auch nicht nach unten gehen. Chelsea könnte versuche mit einem Unentschieden davonzukommen, da sie einen leichten Gegner am letzten Spieltag haben, aber DAS wäre ein sehr risikoreicher Plan.

Situation Juventus Turin

Juve führt in der eigenen Liga einmal mehr die Tabelle an, aber am Wochenende gab es nur 0-0 gegen Lazio Rom und Inter ist damit auf vier Punkte herangekommen. Mit Neapel und Florenz haben die Turiner hier zwei weitere Verfolger, wobei Inter wirklich der einzige große Gegner sein sollte. In der Champions League hatte man sich sicherlich viel mehr erhofft als solche Schicksalsspiele, aber drei Unentschieden in den ersten drei Spielen (sogar eines gegen Nordsaelland) führten zu der Situation. Gegen Chelsea wäre nur ein Sieg wirklich hilfreich, schließlich ist es mehr als fragwürdig einen Sieg gegen Donetzl als problemloses Unterfangen am letzten Spieltag anzusehen. Mit Vucinic fehlt ein Leistungsträger, aber ansonsten sind alle wichtigen Spieler dabei und Pirlo wurde während des Wochenendes geschont. Offensive dürfte einmal mehr das Allheilmittel von Juventus sein mit Quagliarella und vielleicht mal einen anderen als den am Wochenende harmlosen Giovinco (Bendtner und Matri wären Alternativen). Klare Schwächen finden sich in der Abwehr, was auch in allen Champions League Spielen deutlich wurde.

Situation Chelsea

Bei Chelsea rumort es und nachdem es zunächst so aussah als sei Torres auf dem Weg zu einer guten Form, wirkte er zuletzt absolut harmlos und neben sich. Di Matteo hatte nun laut darüber nachgedacht Sturridge in den Sturm zu setzen und der extrem talentierte 23-jährige wäre momentan die bessere Lösung als der Spanier. Ansonsten wird Chelseas Offensive wie immer vom Mittelfeld leben mit Mata, Hazard und Oscar. Fehlen werden Terry und wie es aussieht auch Lampard. Defensiv hat Chelsea nicht die Stabilität, die man sich erhofft hatte und das kostet sie im Moment auch den Spitzenplatz in der Premier League. Der Champions League Titel dürfte in Vergessenheit geraten falls man schon in der Gruppenphase rausfliegt, so dass man dieses Spiel nicht mit angezogener Bremse spielen wird.

Form

Juventus Turin - FC Chelsea

Voraussichtliche Aufstellungen

Voraussichtliche Aufstellung Juventus Turin: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Lichtsteiner, Marchisio, Pirlo, Vidal, Isla – Quagliarella, Giovinco

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Ivanovic, Cahill, Luiz, Cole – Mikel, Ramires – Mata, Oscar, Hazard – Torres (oder Sturridge)

WettTipp

Anfällige Defensive treffen auf starke Offensive und die aktuelle Ausgangslage fördert ein offensives und aggressives Spiel.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,85 Betway