Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Juventus – Chievo, der Serienmeister steht schon wieder auf Platz eins und vor einer weiteren Pflichtaufgabe. Juventus Turin hat die Saison mit zwei Siegen optimal begonnen und direkt deutlich gemacht, dass der Titel erneut nur über die alte Dame vergeben wird. Chievo Verona bringt es immerhin auf drei Zähler und wäre wohl bereits mit einer sorgenfreien Spielzeit wie im letzten Jahr zufrieden.

Nach bislang 30 Duellen liest sich die Statistik sehr einseitig. 21 Siegen von Juventus stehen lediglich acht Unentschieden und ein einziger Erfolg von Chievo gegenüber. In Turin ist Chievo bei fünf Remis und zehn Niederlagen sogar noch sieglos.

Juventus Turin

Juventus Turin hat eine durchwachsene Vorbereitung gespielt, während der unter anderem Paris St. Germain beim International Champions Cup mit 3:2 geschlagen wurde, aber es gegen den FC Barcelona (1:2) und die Tottenham Hotspurs (0:2) auch Niederlagen setzte. Ebenso im ersten Pflichtspiel, der Supercoppa, die überraschend gegen Lazio Rom mit 2:3 verloren ging. Dafür legte die Alte Dame aber einen erfolgreichen Saisonstart hin. Gegen Cagliari Calcio hatte Juventus keine Mühe und landete einen klaren 3:0-Sieg. Und beim CFC Genua 1893 gelang am zweiten Spieltag mit 4:2 der nächste Sieg, wobei Juve nach einem frühen 0:2-Rückstand eine starke Moral zeigte und  die Partie mit der vorhandenen Qualität, insbesondere einem überragenden Dreifach-Torschützen Paulo Dybala, verdientermaßen drehte.

Möglich, dass die spät verpflichteten Blaise Matuidi und Benedikt Höwedes von Anfang an ran dürfen. Höwedes könnte den zuletzt angeschlagenen Giorgio Chiellini ersetzen, neben dem wohl nur Marko Pjaca fehlt. Matuidi könnte anstelle von Sami Khedira beginnen, der bei der Nationalelf auch aussetzen musste und geschont werden könnte.

Aufstellung Juventus Turin

Voraussichtliche Aufstellung: Buffon – Lichtsteiner, Höwedes, Rugani, Alex Sandro – Pjanic, Matuidi – Cuadrado, Dybala, Mandzukic – Higuain

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,20
€150

Chievo Verona

Die vergangene Saison hat Chievo Verona auf Rang 14 beendet, allerdings mit komfortablen elf Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. An der Qualität im Kader hat sich seitdem trotz einiger Transfers in beide Richtungen danach nicht viel verändert. In der Vorbereitung blieb Chievo in allen sechs Testspielen ungeschlagen und landete dabei vier Siege. Die beiden Unentschieden gab es gegen die Ligarivalen SSC Neapel (1:1) und SPAL Ferrara (jeweils 1:1). Danach gelang in der Coppa Italia ein mühsamer 2:1-Heimsieg gegen Ascoli Calcio, dem in der Serie A mit einem 2:1-Sieg bei Udinese Calcio ein perfekter Auftakt folgte. Ein Traumstart wurde es allerdings nicht, denn im ersten Heimspiel verlor Chievo gegen Lazio Rom mit 1:2.

Chievos Trainer Rolando Maran kann voraussichtlich aus dem Vollen schöpfen. Auch die zuletzt angeschlagen fehlenden Aleksandar Tonev und Andrea Nalini sollten wieder mitwirken können.

Aufstellung Chievo Verona

Voraussichtliche Aufstellung: Sorrentino – Cacciatore, Dainelli, Gamberini, Gobbi – Castro, Radovanovic, Hetemaj – Birsa – Inglese, Pucciarelli

Quote
Anbieter
Bonus
Link
13,00
€150

Tipp

Juventus Turin ist vor eigenem Publikum eine absolute Macht und hat schon an den ersten beiden Spieltagen schon wieder deutlich gemacht, dass die Meisterschaft nur über die Alte Dame führen wird. Chievo stellt zwar ein ordentliches Team, dürfte der überlegenen Qualität von Juve aber nur wenig entgegenzusetzen haben.

Tipp: Sieg Juventus Turin – 1.20 Betway

 

Liveticker und Statistiken