In der Champions League stehen in dieser Woche die Rückspiele im Halbfinale auf dem Programm. Los geht es dabei am Dienstag, den 9. Mai um 20:45 Uhr im Juventus Stadium mit der entscheidenden Begegnung zwischen Juventus Turin und dem AS Monaco. Beide Vereine werden sicher noch einmal alles versuchen, um im Finale in Cardiff dabei zu sein. Nach dem Auswärtssieg im Hinspiel haben die Italiener aber die besseren Karten in diesem Duell.

Juventus Turin

Juventus Turin dürfte der Titel in der Serie A beim vorhandenen Vorsprung nicht mehr zu nehmen sein. Rein rechnerisch ist der 6. Titel hintereinander zwar noch nicht perfekt, aber schon am kommenden Wochenende kann die Mannschaft den erneuten Gewinn der Italienischen Meisterschaft endgültig perfekt machen. Am Samstag vergab Juve einen Matchball, denn im Heimspiel gegen den FC Turin kam der Tabellenführer nicht über ein1:1 Unentschieden hinaus. Allerdings mussten die Zuschauer im Juventus Stadium froh sein, dass es wenigstens noch zu 1 Punkt gereicht hat. Schließlich geriet Juventus Turin in der 52. Spielminute mit 1:0 in Rückstand und erst in der Nachspielzeit war wieder einmal der Toptorjäger von Juve Gonzalo Higuain zur Stelle und sorgte mit seinem 24. Tor in der Liga doch noch für den Ausgleichstreffer.

Allerdings schonte der Coach in dieser Partie einige Spieler mit Blick auf das anstehende Halbfinale in der Königsklasse. Juventus Turin hat sich hier in der letzten Woche im Fürstentum eine nahezu perfekte Ausgangsposition erarbeitet und feierte beim AS Monaco einen hochverdienten 2:0 Erfolg. Der entscheidende Mann war in Monaco einmal mehr der argentinische Stürmer Gonzalo Higuain, der im kleinen Stadion Louis II vor 17.000 Zuschauern beide Treffer erzielte und großen Anteil an dem wichtigen Auswärtssieg hatte.

Aufstellung Juventus Turin

Der Trainer von Juventus Turin steht mit seiner Mannschaft in der Serie A kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft und aufgrund eines beruhigenden Vorsprungs schonte der Coach einige Spieler für die wichtige Aufgabe gegen Monaco. Im Rückspiel gegen die Monegassen muss Allegri wahrscheinlich nur auf die beiden Verletzten Marko Pjaca und Daniele Rugani verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung: Buffon; Chiellini, Bonucci, Barzagli; Sandro, Pjanic, Khedira; Dybala; Cuadrado; Mandzukic, Higuain

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
€200

AS Monaco

In der französischen Ligue 1 scheint aus der Sicht des AS Monaco alles perfekt zu laufen. Schließlich spielen die Monegassen und dem Trainer Leonardo Jardim eine herausragende Saison und stehen zurecht an der Tabellenspitze. Im Rahmen des 36. Spieltages musste Monaco am Wochenende bei AS Nancy antreten und dort holte sich die Mannschaft durch einen klaren 3:0 Erfolg die nächsten Punkte im Kampf um die Meisterschaft. Hierbei profitierten die Monegassen bereits in der 3. Spielminute von einem Eigentor des Gastgebers und gingen mit 1:0 in Führung. Nur wenige Minuten vor der Halbzeit erhöhte Bernardo Silva per Kopf auf 2:0 und in der 2. Hälfte sorgte Thomas Lemar kurz vor dem Abpfiff für die endgültige Entscheidung. Dadurch hat der AS Monaco trotz eines noch ausstehenden Nachholspiels 3 Punkte Vorsprung auf den Verfolger Paris Saint Germain.

In der Königsklasse setzte sich der AS Monaco im Viertelfinale bekanntermaßen durch 2 Siege gegen den deutschen Verein Borussia Dortmund durch und zog in das Halbfinale des Wettbewerbs ein. In der Champions League sieht es jedoch nach der 2:0 Heimspielniederlage in der letzten Woche gegen Juventus Turin nun nicht mehr so gut mit einem Einzug in das Endspiel der Königsklasse aus. Schließlich müsste Monaco nun in Turin mindestens 3 Tore erzielen, um dann bei einem Sieg mit 2 Toren Vorsprung doch noch den Sprung ins Endspiel zu schaffen.

Aufstellung AS Monaco

Der AS Monaco konnte sich am Wochenende durch einen 3:0 Erfolg in der Liga noch einmal zusätzliches Selbstvertrauen holen. Das ändert aber nichts daran, dass die Mannschaft von Trainer Leonardo Jardim bei Juventus Turin eine unglaublich schwere Aufgabe erwartet. Hierbei stehen dem Coach Gabriel Boschilia und Pierre-Daniel Nguinda wegen eines Kreuzbandrisses weiter nicht zur Verfügung und auch bei Almamy Toure erscheint ein Einsatz aufgrund einer Muskelverletzung eher unwahrscheinlich.

Voraussichtliche Aufstellung: Subasic; Sidibe, Glik, Jemerson, Dirar; Lemar, Fabinho; Silva, Moutinho; Mbappe, Falcao

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,50
€150

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Juventus Turin und der AS Monaco sind sich noch nicht so häufig über den Weg gelaufen und so kam es bisher nur zu 5 Pflichtspielen zwischen diesen beiden Mannschaften. Juventus kommt hierbei zusammen mit dem Erfolg im Hinspiel vor rund einer Woche insgesamt auf 3 Siege gegen Monaco. Zu einem Erfolg der Monegassen über den italienischen Serienmeister reichte es dagegen erst 1 Mal und in einer Auseinandersetzung gingen die beiden Teams mit einem Unentschieden auseinander.

Interessante Quoten

Am Dienstagabend kommt es im Juventus Stadium in der Champions League zum Halbfinalrückspiel zwischen Juventus Turin und dem AS Monaco. In diesem Vergleich sehen die Buchmacher erneut Juve ganz deutlich in der Favoritenrolle. Daher fallen die Wettquoten für einen Heimsieg von Juventus Turin in der regulären Spielzeit insgesamt deutlich niedriger aus, wobei sich Betway hierbei mit einer Quote von 1,70 im Vergleich gut positionieren kann. Bei einer Wette auf einen Auswärtssieg des AS Monaco am Ende der 90 Spielminuten kann der britische Buchmacher Bet365 mit einer Quote von 5,50 überzeugen. Wer sich ein Remis am Ende der normalen Spielzeit gut vorstellen kann, der darf sich aktuell bei Bet3000 über eine Wettquote von 4,20 freuen.

Tipp

Am Dienstag wird im Juventus Stadium einmal mehr die Champions League Musik erklingen. Ab 20:45 Uhr dürfen sich die Zuschauer dann auf das Rückspiel im Halbfinale zwischen Juventus und dem AS Monaco freuen. Aufgrund des Hinspielergebnisses hat Juventus Turin die deutlich besseren Karten den Einzug in das Finale perfekt zu machen. Der Gast aus dem Fürstentum muss versuchen im Idealfall durch eine frühe Führung für Unruhe beim Gastgeber zu sorgen. Allerdings ist Juve auch für seine hervorragende Defensive bekannt und aus diesem Grund können wir uns nur schwer vorstellen, dass die Monegassen das Hinspielergebnis noch einmal wettmachen können. Am Ende glauben wir auch in diesem Rückspiel deutlich mehr an einen weiteren Sieg von Juventus Turin.

Tipp: Handicapsieg für Juventus Turin gegen AS Monaco – Quote 2,70 Betway (sehr guter 200€ Sonderbonus)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus

100%-€200

6xBonus

Quote:1,75

Liveticker und Statistiken