Juve – Florenz, ein richtungsweisendes Spitzenspiel am 16. Spieltag der Serie A. Nach anfänglichen Problemen liegt der amtierende Meister Juventus Turin mit aktuell 27 Punkten und Rang fünf endlich wieder auf Kurs und will seinen erfolgreichen Weg auch gegen den AC Florenz, der mit 32 Zählern den zweiten Platz inne hat, konsequent weiter gehen.

Für Juve spricht dabei klar die Bilanz von 72 Siegen, 52 Unentschieden und nur 32 Niederlagen in allen bisherigen Begegnungen zwischen diesen beiden Teams. Vor heimischer Kulisse mussten die Turiner sogar nur sechs Pleiten bei 51 Erfolgen und 21 Remis hinnehmen.

Juventus Turin – AC Florenz 13.12.2015 Tipp

Juventus Turin

Aufstellung Juventus Turin

Voraussichtliche Aufstellung: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Marchisio – Lichtsteiner, Sturaro, Pogba, Sandro – Dybala – Morata

Juventus Turin schickt sich an, den schlechten Saisonstart vergessen zu machen, und strebt mit nunmehr fünf Liga-Siegen in Folge unaufhaltsam Richtung Tabellenspitze. Seit dem 10. Spieltag hat Juve ganze sieben Ränge gutgemacht und liegt nur noch sechs Punkte hinter dem Spitzenreiter Inter Mailand. Zuletzt gewann die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri die beiden Auswärtspartien in der Serie A bei US Palermo (3:0) und gegen Lazio Rom (2:0). Dass die „Alte Dame“ unter der Woche die Champions-League-Begegnung beim FC Sevilla mit 0:1 vergeigte, dürfte das Team nicht übermäßig tangieren, da man bereits vorher für das Achtelfinale qualifiziert war. Mit einem Erfolg gegen Florenz könnte der amtierende Meister nun den nächsten wichtigen Schritt machen und den Abstand zum Klub aus der Toskana auf zwei Zähler verkürzen.

Bei diesem Vorhaben muss Juventus wieder auf zahlreiche Spieler verzichten. Mit Martin Caceres, Roberto Pereyra, Sami Khedira, Patrice Evra, Mario Mandzukic, Mario Lemina, Simone Zaza und Anderson Hernanes fallen gleich acht Spieler krank oder verletzt aus.

AC Florenz

Aufstellung AC Florenz

Voraussichtliche Aufstellung: Tatarusanu – Tomovic, Rodriguez, Astori – Bernardeschi, Badelj, Vecino, Alonso – Ilicic, Rossi, Valero

Nur einen Punkt beträgt der Abstand des AC Florenz auf den aktuellen Tabellenführer. Damit liegt das Team von Trainer Paulo Sousa im Kampf um die Champions-League-Plätze voll im Soll. Seit bereits sechs Liga-Partien ist die Fiorentina ungeschlagen, musste allerdings vor dem 3:0-Sieg am vergangenen Spieltag gegen Udinese Calcio zwei Remis gegen den FC Empoli (2:2) und bei US Sassuolo (1:1) schlucken, wodurch man Platz eins einbüßte. Prunkstück und Erfolgsgarant für die erfolgreiche Saison ist die mit 30 Toren beste Offensive der gesamten Liga. Doch auch die drittbeste Defensive in der Serie A trägt zur guten Platzierung von Florenz bei und spricht für die homogen aufgestellte Mannschaft. Einen Schub für das Spiel gegen Juve könnte Florenz zudem der 1:0-Europa-League-Erfolg am vergangenen Donnerstag gegen Belenenses Lissabon geben, der gleichzeitig auch die Qualifikation für die Zwischenrunde bedeutete.

Im schweren Spiel gegen Juventus kann der Trainer personell fast aus dem Vollen schöpfen, da lediglich Jakub Blaszczykowski verletzt passen muss.

Tipp

Juventus befindet sich auf der Überholspur und könnte mit einem Sieg zu den Champions-League-Rängen aufschließen, wohingegen Florenz seinen Fünf-Punkte-Vorsprung auf den Meister zumindest verteidigen will. Für Juve sprechen das Momentum von fünf Liga-Siegen in Folge sowie der Heimvorteil. Auch die Qualität und Quantität der Turiner Mannschaft reicht – trotz zahlreicher Ausfälle – aus, um fast jeden Gegner zu schlagen. Doch Florenz hat als drittbestes Auswärtsteam der italienischen Liga schon mehrfach bewiesen, dass man auch auf fremden Rasen gut zu Recht kommt. Letztlich spricht aber deutlich mehr für Juventus.

Tipp: Sieg Juventus Turin – 1,67 Betway (unsere Lieblings-App)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus
€200

Liveticker und Statistiken