Das Pokalfinale könnte die Saison für Juventus krönen nachdem sie schon die Meisterschaft für sich entschieden haben. Für Neapel geht es darum eine eher verkorkste Saison zu retten. Das Spiel verspricht großartigen Fußball, schließlich haben beide Teams im Verlauf der Saison gezeigt wie stark sie sein können. Neapel dürfte auch nicht damit zu trösten sein, dass sie den amtierenden Champions League Sieger eigentlich schon aus dem Wettbewerb gekickt hatten bis sie dann plötzlich mi dem Fußballspielen aufhörten.

Juventus kann sich hier die absolute Krone aufsetzen nachdem man vor einigen Jahren noch den Zwangsabstieg hinnehmen musste. Das Team hat sich in den letzten zwei Jahren konsequent Schritt für Schritt gewandelt und in der nächsten Saison gibt es eine neue Ära, da man mit der Legende Del Piero nicht verlängern wird. Unglaublich aber wahr, Juventus hat die Saison überstanden ohne eine einzige Niederlage! Dies hat man Conte und dem Mut der Vereinsführung zu verdanken, die sich auf den radikalen Schnitt einließen.

Mit Neuzugängen wie Vucinic oder Matri bewies man dabei ein sehr gutes Händchen und dann gibt es da noch meine Lieblingsgeschichte in diesem Club und die hat mit dem Schlüsselspieler zu tun: Andrea Pirlo!. Der 33-jährige wurde bei AC Mailand aussortiert weil er in den Augen der Verantwortlichen seine beste Zeit hinter sich hatte und dann zeigte Pirlo bei Juventus seine ganze Genialität. 14 Vorlagen und drei Tore und vor allem die Art und Weise wie er das Spiel leitete machen ihn zum Besten was die Serie A in dieser Saison zu sehen bekam. Perfekt war auch die Einsicht, dass Vucinic als Vorbereiter deutlich stärker ist, was er schon beim AS Rom im Zusammenspiel mit Totti bewiesen hatte.

Was passiert bei Neapel? Die Doppelbelastung mit der Champions League schlug auf die Knochen. Hinzu kam die Tatsache, dass die Nerven immer dann versagten wenn es wichtig wurde wie im Spiel gegen den AS Rom vor einigen Wochen oder auswärts bei Bologna. Diese zwei Spiele kosteten am Ende den Champions League Qualifikationsplatz und sie werden vielleicht viel mehr kosten, da die Superstars im Team in der obersten Klasse spielen wollen und vielleicht nur so zu halten sind. Die Stärke dieser Elf ist die unglaubliche Offensive mit Hamsik, Cavani und Lavezzi, die auch dafür verantwortlich waren, dass man den FC Chelsea eigentlich schon geschlagen hatte. Doch die Abwehr ist anfällig und kostete Neapel in dieser Saison mindestens das Weiterkommen in der Champions League und die Teilnahme an der Champions Qualifikation in der nächsten Saison.

Auch wenn Del Piero hier sein Abschiedsspiel bekommen dürfte, weniger gefährlich wird Juve damit nicht. Beide Teams können Tore erzielen und am Ende könnte das Spiel einmal mehr über die Offensive entschieden werden. In der Liga gab es in den zwei Begegnungen neun Tore und auch heute sollten es einige werden.

Tipp: Über 2,5 Tore – 2,10 ladbrokes

Voraussichtliche Startelf Juventus: Storari – Barzagli, Bonucci, Caceres – L’steiner, Vidal, Pirlo, Marchisio, Giaccherini – Del Piero, Vucinic

Voraussichtliche Startelf Neapel: De Sanctis – Campagnaro, Cannavaro, Aronica – Maggio, Inler, Dzemaili, Dossena – Hamsik, Lavezzi – Cavani

Video – die besten Tore von Del Piero

httpvh://www.youtube.com/watch?v=t0mTWaRlufc