Nach seiner fast einjährigen Verletzungspause und 2 Turnierstarts seit Mitte Februar, kommt es für Juan Martin Del Potro Spitzname „der Turm von Tandil“ zum Duell mit seinem, um 2 Jahre jüngeren Landsmann, Guido Pella.

Während Juan Martin Del Potro wie erwähnt in dieser Saison erst bei 2 Turniere startete, spielte Guido Pella bereits 5 Turniere und hatte außerdem, mit seinem Sieg gegen Michal Przysieznyn aus Polen, maßgeblichen Anteil am Aufstieg Argentiniens ins Davis Cup Viertelfinale.

Juan Martin Del Potro vs Guido Pella 23.03.2016 Tipp

Aktuelle Form Juan Martin Del Potro

Der frühere US-Open-Sieger Juan Martin Del Potro aus Argentinien musste nach überstandener Operation am Handgelenk, fast 11 Monate auf sein Comeback warten. Dieses gelang ihm schlussendlich am 17. Februar, mit einem Sieg gegen den US-Amerikaner Denis Kudla, den er ganz klar in 2 Sätzn schlug (6-1, 6-4). Überhaupt schaffte es der Argentinier bei diesem ATP-250 Turnier in Delray Beach bis ins Halbfinale, in dem erst gegen den späteren Sieger Sam Querrey (USA) Schluss war.

Der als Nummer 34 gelistete US-Amerikaner konnte ihm dabei jeweils den Aufschlag zum 6-5 abnehmen, um dann in gewohnt sicherer Manier auszuservieren.

Beim ATP-1000 Turnier in Indian Wells musste der Turm von Tandil bereits früh die Segel streichen. Nach Sieg gegen den Amerikaner Tim Smyczek in Runde 1, war bereits eine Runde später gegen Tomas Berdych Schluss.

Während der erste Satz noch hart umkämpft war und der tschechische Superstar (Nummer 7 der Weltrangliste) erst im Tiebreak das bessere Ende für sich hatte, konnte Juan Martin Del Potro im 2. Satz nicht mehr ganz mithalten und verlor diesen schlussendlich klar mit 6-2.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,36
€150

Aktuelle Form Guido Pella

Der Linkshänder startete neben den Australian Open bei den Sandplatzturnieren in Quito, Buenos Aires, Rio De Janeiro sowie dem ATP-1000 Hartplatzturnier in Indian Wells. Beim ersten Grand Slam Turnier des Jahres konnte er in der ersten Runde den Belgier Steve Darcis, nach 2-0 Satzrückstand noch 3-2 besiegen. Eine Runde später war jedoch nach hartem Kampf Schluss. Er musste sich dem Spanier Feliciano Lopez 2-3 geschlagen geben. Erwähnenswert ist dabei mit Sicherheit, dass die ersten 4 Sätze jeweils über Tiebreak gingen.

Auf der Südamerikatour im Februar setzte der Argentinier aus Bahia Blanca, nach misslungenem Start und Erstrundenniederlagen in Quito gegen Victor Estrella (Dom) sowie in Buenos Aires gegen Leonardo Mayer (Arg), ein erstes Ausrufezeichen, als er nach Siege gegen Isner (Usa), Giraldo (Col), Gimeno-Traver (Esp) und Shooting Star Dominic Thiem (Aut) bis ins Finale des mit 1,3 Millionen US-Dollar dotierten Sandplatzturnier in Rio de Janeiro vorstieß. Dieses verlor er aber nach hartem Kampf gegen den Sandplatzspezialist und Nummer 25 der Welt Pablo Cuevas.

Die Umstellung zurück auf Hartplatz fiel dem 25-jährigen Argentinier nicht schwer, was er mit seinem glatten 3-0 Sieg gegen den Polen Michal Przysieznyn im Davis Cup, eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Beim mit 7,03 Millionen Dollar dotierten ATP-Masters Turnier in Indian Wells konnte er erst die Nummer 87 der Welt Kyle Edmund in die Knie zwingen, um sich dann bei Pablo Cuevas für die 3 Wochen zurückliegende Finalniederlage zu revanchieren. Auch wenn er sich in der nächsten Runde gegen den späteren Halbfinalisten David Goffin (Bel) knapp mit 2-1 geschlagen geben musste, kann man sehr wohl von einem gelungen Auftritt sprechen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,60
300%

Fazit und Tipp

Bis jetzt gibt es keinen direkten Vergleich der beiden Landsleute aus Argentinien. Auch wenn die Buchmacher Juan Martin Del Potro als klaren Favorit sehen, muss der 1,98 m Hüne erst seinen Rhythmus finden. Außerdem steht noch ein großes Fragezeichen hinter der Fitness des ehemaligen US-Open Siegers.

Dagegen zeigt die Formkurve seines Kontrahenten stark nach oben und dass der Linkshänder auch die Großen im Tenniszirkus mehr als nur ärgern kann, hat er die letzten Wochen mehr als einmal bewiesen.

Tipp: Guido Pella Sieg – 3,60 BetVictor (Sonderbonus nur bei uns. Lediglich eine 10€ Kombiwette platzieren, bei der mindestens eine Quote 2,00 sein muss und ihr bekommt einen 40€ Bonus. Muss unter „mein Konto“ aktiviert werden)

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
300%