In diesem Best-Of-3 Match zwischen den nordamerikanischen Rivalen J.Storm und compLexity Gaming geht es um den Einzug in das Finale der Sieger-Runde in der Qualifikation zur kommenden ESL One in Mumbai, die Mitte April beginnen wird.

J.Storm kann durchaus als Favorit für die gesamte Qualifikationsrunde gelten, das Team um den legendären Clinton „Fear“ Loomis, der seit Ende letzten Jahres für J.Storm spielt, belegt aktuell Rang 11 des Dota Pro Circuit 2018/19 Rankings und ist damit zumindest auf dem Papier das zweitstärkste Team der Region, hinter Evil Geniuses (Platz 3 im DPC Ranking) – allerdings sollten auch Teams wie Forward Gaming oder Flying Pengiuns, das neue Team um Jacky „EternaLEnVy“ Mao als Anwärter genannt werden.

Das Traditionsteam compLexity auf der anderen Seite hatte in letzter Zeit eher mäßigen Erfolg; in der frisch beendeten ESL One in Katowice belegte das Team Platz 9/10 (von 12), Höhepunkte waren immerhin die 1-1 Unentschieden gegen Fnatic und Ninjas in Pyjamas, die beiden stärksten Teams der Gruppe.

Unterstützung erhielt compLexity dabei von der Niederländerin Murielle „Kips“ Huisman in der Rolle als Coach / Analyst; Kips ist vor allem bekannt geworden durch die Valve-Serie „True Sight“, in der das damals von ihr gecoachte Team Fnatic während ihrer Vorbereitungen von Kameras begleitet wurde, um Zuschauern einen Blick hinter die Kulissen der professionellen DOTA 2 – Szene zu erlauben.

Tipp

J.Storm ist das stärkere Team und sollte diese Dominanz auch über drei mögliche Spiele beweisen können, helfen wird dabei die immense Erfahrung der Spieler, insbesondere des Veteranen Clinton „Fear“ Loomis, der die Freiheiten der Position-4 nutzen wird, um sein Team strategisch zu lenken.

Deshalb lautet unser Tipp: Sieg J.Storm

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,55
150€

 

J.Storm

Die nordamerikanische Organisation J.Storm, ehemals Team VGJ, genießt auch eine gewisse Bekanntheit außerhalb des Esports – schließlich ist NBA-Spieler Jeremy Lin als „Honorary Captain“ eingetragen. Der Amerikaner ist neben seinem Leben als Basketballer für die Toronto Raptors auch begeisterter DOTA 2 – Fan, und unterstützt das Team wo er kann.

Zuletzt konnte sich J.Storm gleich zwei der wohl erfahrensten DOTA 2 – Veteranen der Region sichern – Jimmy „DeMoN“ Ho, der nach fast 7 Jahren Erfahrung als Profi Mitte letzten Jahres seinen Rücktritt als aktiver Spieler bekannt gegeben hat, trat J.Storm im Oktober als Coach bei, und der „alte Mann“ Clinton „Fear“ Loomis übernahm die Rolle als Position-4 Support.

DeMoN und Fear waren beide Teil des ersten DOTA 2 – Teams von Evil Geniuses im Jahr 2012, Fears Karriere geht sogar bis in die frühen Jahre von DOTA 1 zurück, der Amerikaner ist mittlerweile seit fast 15 Jahren Profi.

Die beiden Süd-Koreaner Lee „Forev“ Sang-don und Park „March“ Tae-won übernehmen die Offlane und Position-5 Support Rollen – beide sind vor allem für ihre Zeit bei MVP Phoenix bekannt, der Kanadier Jonathan Bryle „bryle“ Santos De Guia übernimmt die Mitte, Carry ist der Amerikaner David „Moo“ Hull.

Bryle ist ein relativ neuer Name in der amerikanischen Pro-Szene, 2017 trat er seinem ersten Team bei – seine Teammitglieder und andere Profis der Szene halten jedoch große Stücke auf ihn, und die letzten Ergebnisse konnten durchaus überzeugen.

Spieler: David „Moo“ Hull; Jonathan Bryle „bryle“ Santos De Guia; Lee „Forev“ Sang-don; Clinton „Fear“ Loomis; Park „March“ Tae-won; Coach: Jimmy „DeMoN“ Ho

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,55
150€

 

compLexity Gaming

Die amerikanische Esports-Organisation compLexity Gaming ist seit über 15 Jahren in zahlreichen Titeln vertreten, und war lange Zeit vor allem durch ihre Erfolge in Spielen wie Counter-Strike bekannt.

Seit 2012 ist das Team auch in DOTA 2 vertreten, und konnte schon zahlreiche namhafte Spieler hervorbringen.

Zuletzt machte das Team leider eher durch negative Schlagzeilen auf sich Aufmerksam, vielen wird das Drama des ehemaligen Carry-Spielers Rolen Andrei Gabriel „Skemberlu“ Ong noch im Hinterkopf sein, der das Team Ende letzten Jahres aufgrund von Rassismus-Vorwürfen verlassen musste.

Das aktuelle Line-Up ist noch relativ frisch, scheint aber vielversprechend – verstärkt wurde compLexity Ende November letzten Jares durch die beiden Singapurer Galvin „Meracle“ Kang Jian Wen und Yang „Deth“ Wu Heng, sowie durch den Veteranen Adam Erwann Shah „343“ bin Akhtar Hussein, dessen Erfahrung und Spielverständnis immens respektiert wird.

Außerdem erhält das Team Unterstützung von der Niederländerin Murielle „Kips“ Huisman, die als Coach und Analyst hinter den Kulissen arbeiten wird.

Spieler: Galvin „Meracle“ Kang Jian Wen; Linus „Limmp“ Blomdin; Yang „Deth“ Wu Heng; Zakari „Zfreek“ Freedman; Adam Erwann Shah „343“ / „Adam“ bin Akhtar Hussein; Coach: Murielle „Kips“ Huisman

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
110€

 

Die Begegnung zwischen J.Storm und compLexity Gaming im Live-Stream schauen?

Der offizielle Stream für die Qualifikationen steht noch nicht fest, normalerweise werden die Spiele der ESL jedoch auf https://www.twitch.tv/esl_dota2 gestreamt.

Alternativ können die Spiele auch direkt im DOTA 2 – Client geschaut werden.