Italien und Irland im Duell, das unterschiedlicher kaum sein könnte. Die Iren haben noch alles offen wenn sie hier siegreich sind und Italien ist eh Gruppensieger mit zwei Siegen aus zwei Spielen. Dennoch waren die italienischen Leistungen sehr unterschiedlich am Ende des Tages. Gegen die Belgier waren sie absolut überzeugend, gegen die Schweden dann selbst etwas schwächer.

Wer kann sich hier durchsetzen? Wenn man sich die alten Spieler der Italiener anschaut, in denen es um nichts mehr ging, dann haben sie ihre Gleichgültigkeit auch immer gezeigt. Die Iren hoffen sicherlich darauf.

Italien

Die Italiener legten ein sehr italienisches Spiel gegen die Schweden hin. Taktisch diszipliniert und sauber, spielerisch eher „Trockenfutter“ und dennoch am Ende noch erfolgreich dank eines extrem späten Treffers von Eder. Natürlich lässt sich nun Italien kritisieren, aber sie spielen das was sie spielen können. Wir haben hier keine Weltstars im Team, sondern starke Spieler, die in diesem System als Einheit funktionieren.

Bezeichnend für das was dieses Team ausmacht war, dass Pelle nach einem überragenden ersten Spiel eher blass blieb. Gleichzeitig war der zuvor harmlose Eder in diesem Spiel der Matchwinner. Genau dies ist Stärke und Schwäche des Teams zugleich. Die einen würden von fehlender Konstanz sprechen, doch es ist natürlich auch eine gewisse Unberechenbarkeit vorhanden, die der Gegner nicht einschätzen kann. Hinzu kommt, dass die fehlende individuelle Konstanz so lange unbedeutend ist, so lange die Einheit als solche gut funktioniert.

Auch wenn das Mittelfeld sehr müde und harmlos wirkte, so war die Defensive zumindest hellwach und hatte Ibrahimovic gut im Griff. Die typisch italienische Dreierkette wie wir sie auch von Juve oft zu sehen bekommen dürfte aber heute auch ein paar Wechsel sehen.

Aufstellung Italien

Es würde nur Sinn machen einigen Spielern eine Pause zu geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Buffon – Chiellini, Bonucci, Barzagli – Florenzi, Parolo, De Rossi, Giaccherini, Darmian – Eder, Pelle

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,45
€100

Irland

Ein schmerzhaftes Ergebnis gegen Belgien! Die Iren wirkten zu keinem Zeitpunkt als hätten sie eine ernsthafte Chance gehabt und vor allem schafften sie es auch zu keinem Zeitpunkt ihr Spiel aufzubauen. So sehr es wehtut, weil auch wir das irische Team mögen, aber in dieser Partie war wirklich kein Glanzpunkt zu erkennen.

Spieler wie Ward oder O’Shea, die eigentlich guten Fußball können, zeigten nichts und gingen unter. Das muss sich gegen Italien um 180 Grad drehen, sonst war es das mit dem guten EM Ausflug ins schöne Frankreich. Die Frage ist nur wie man nach solch einem Spiel wieder den Anschluss finden kann.

Aufstellung Irland

Nach so einer Pleite, sind Veränderungen immer denkbar.

Voraussichtliche Aufstellung: Randolph – Brady, Clark, O’shea, Coleman – Hendrick, Whelan, McCarthy, Brady – Hoolahan – Long

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,30
300%

Tipp

Haltet mich für verrückt, aber am Ende glaube ich daran, dass hier ein wenig die italiensiche Sachlichkeit die gewinnt. Das heißt..sie müssen nicht siegen also siegen sie auch nicht.

Tipp: Doppelchance Unentschieden oder Irland – 1,60 Betway (der im Moment fairste Bonus auf dem Markt!)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus
€200

Liveticker und Statistiken