Israel – PortugalIsrael – Portugal, Vorentscheidung im Ramat – Gan – Stadion! Beide Teams haben je sieben Punkte nach vier Spieltagen auf ihrem Konto. Wenn man sich die Tabelle in dieser Gruppe ansieht, kann man durchaus von einem vorentscheidenden Spiel sprechen.

Russland ist mit zwölf Punkten bereits enteilt und ich glaube kaum das die Portugiesen diesen Rückstand noch aufholen können. Es geht darum in Israel mindestens einen Punkt einzufahren um sich für die Playoffs zu qualifizieren.

Israel

Israel ist eher schleppend in die WM – Qualifikation gestartet. Zwar gab es erwartungsgemäß zwei Siege gegen den Fussballzwerg Luxemburg, jedoch gelang beispielsweise gegen Aserbaidschan nur ein 1:1.

Die größte Klatsche gab es vor heimischen Publikum gegen die Russen. Beim 0:4 gegen das Team von Fabio Capello hatten sie nicht den Hauch einer Chance.

Israel hat sich noch nie für eine WM qualifiziert. Einige Male waren sie nah dran, doch fehlte dem Team der letzte Biss. Auch in diesem Jahr haben sie noch immer die Möglichkeit auf die Sensation. Damit dies gelingt, muss gegen Portugal ein positives Ergebnis her.

Israel verfügt über einige nahmhafte Spieler wie dem ehemaligen Bundesliga Spieler Itay Shechter oder Yossi Benayoun, der schon für Chelsea seine Fussballschuhe schnürte.

Portugal

Portugal startete mit zwei Siegen in die Qualifikation, doch auch für sie gab es gegen die Russen nichts zu holen.

Zuletzt gab es ein enttäuschendes 1:1 vor heimischen Publikum gegen Nordirland. Die Fans mussten bis zur 79. Minute warten ehe Helder Postiga für den Ausgleich sorgte.

Portugal gehört seit Jahren zu den Top Nationen in der Welt. Bei der letzten Euro in Polen und der Ukraine konnten sie erst im Halbfinale von Spanien gestoppt werden. Auch bei der WM in Deutschland 2006 kam erst in der Vorschlussrunde das Aus.

Portugal hat mit Cristiano Ronaldo den für einige besten Fussballer der Welt in den eigenen Reihen, jedoch sagt man dem Team nach, dass sie nicht immer mit 100% bei der Sache sind wenn es um nicht viel geht. Portugal musste schon einige Male den Weg über die Playoffs gehen um sich noch für ein großes Turnier zu qualifizieren. Sind sie aber erst einmal dort angekommen, zeigt das Team von Paulo Bento meist sein wahres Gesicht.

Israel – Portugal Form

Zu der Form beider Teams kann man nur bedingt etwas sagen, da das letzte Qualifikationsspiel im Oktober 2012 stattfand.

Israel zeigte zuletzt ansprechende Form beim 2:1 Heimerfolg im Freundschaftsspiel gegen Finnland. Der glückliche aber dennoch verdiente Sieg kam in der 90. Minute durch ein Tor von Refaelov. Die Portugiesen mussten sich ihrerseits in dem bisher einzigen Spiel 2013 Equador mit 2:3 geschlagen geben. Man sollte hier jedoch nicht zu viel hineininterpretieren, da gerade die Portugiesen meist nicht alles geben wenn es um nichts geht.

Alle Statistiken bei WMticker.com

Israel – Portugal Voraussichtliche Aufstellungen

Israel: Aouate – Shpungin, Ziv, Dibi,Keinan – Natcho, Melikson, Alberman, Radi – Ben Basat, Hemed

Portugal: Patricio – Pereira, Alves, Pepe, Coentrao – Nani, Moutinho, Veloso – Postiga, Ronaldo, Varela

Israel – Portugal Tipp

Israel ist gerade in Tel Aviv eine sehr unbequem spielende Mannschaft die von den Fans frenetisch nach vorne gepeitscht wird.

Obwohl Portugal hier als Favorit ins Spiel geht und über die besseren Spieler verfügt, sehe ich hier einige Probleme auf sie zukommen.

Tipp: Asian Handicap Israel +0.5  (das gleiche wie Double Chance Israel ) – 2.50 bet365

bonus