Inter – Napoli, Vierter gegen Zweiter heißt es am 33. Spieltag der Serie A, wobei beide Vereine schon durch zwölf Punkte getrennt werden. Während der SSC Neapel zumindest noch ein Fünkchen Hoffnung hat, den sechs Zähler entfernten Spitzenreiter Juventus Turin abfangen zu können und in erster Linie Platz zwei und damit die direkte Qualifikation für die Champions League verteidigen will, schielt Inter Mailand noch auf Rang drei und die Play-offs zur Königsklasse.

Dafür müssten die Nerazzuri im Endspurt aber noch sechs Punkte auf den AS Rom aufholen, der wiederum auf Patzer Napolis lauert. Nach 148 Duellen spricht die Bilanz mit 65 Siegen bei 38 Remis und 45 Niederlagen für Inter. Zu Hause konnten die Nerazzuri sogar 46 von 71 Partien gegen Napoli gewinnen und verloren bei 17 Unentschieden nur achtmal. Aktuell indes wartet Inter seit sechs Spielen (drei Remis, drei Niederlagen) auf einen Sieg gegen Neapel.

Inter Mailand vs SSC Neapel 16.04.2016 Tipp

Inter Mailand

Aufstellung Inter Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – d’Ambrosio, Murillo, Juan Jesus, Santon – Biabiany, Brozovic, Medel, Perisic – Jovetic, Icardi

Nach gutem Saisonstart, als freilich auch Juventus Turin schwächelte, schien Inter Mailand sogar ein Kandidat für die Meisterschaft, hat sich aber längst aus dem Titelrennen verabschiedet. Mit Niederlagen im Januar und Februar gegen den AC Mailand (0:3) sowie bei Juventus (0:3) und beim AC Florenz (1:2) hat Inter zudem eine gute Ausgangsposition im Kampf um die Champions League verspielt. Seit der Pleite bei Juve hat Inter allerdings immerhin vier der letzten sechs Partien gewonnen.

In der Coppa Italia gelang im Halbfinal-Rückspiel ein 3:0 gegen Juventus, womit aber nur die Hinspielpleite ausgeglichen wurde und es dennoch zum Aus nach Elfmeterschießen kam. In der Serie A gelangen danach Siege gegen US Palermo (3:1) und den FC Bologna (2:1) sowie beim AS Rom zumindest ein 1:1. Zur mangelnden Konstanz in dieser Saison passte dann aber die 1:2-Heimpleite gegen den FC Turin, die voriges Wochenende mit einem 1:0 bei Frosinone Calcio beantwortet wurde, dem bereits elften 1:0-Sieg in der laufenden Spielzeit.

Im Vergleich zur Vorwoche muss Trainer Roberto Mancini wohl zweimal umstellen. Für die in Frosinone mit Muskelblessuren ausgewechselten Alex Telles und Felipe Melo dürften Davide Santon und Gary Medel beginnen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,90
€150

SSC Neapel

Aufstellung SSC Neapel

Voraussichtliche Aufstellung: Reina – Hysaj, Raul Albiol, Koulibaly, Ghoulam – Allan, Jorginho, Hamsik – José Callejon, Gabbiadini, Insigne

Nach acht Siegen in Folge verlor der SSC Neapel im Februar das Spitzenspiel bei Juventus Turin mit 0:1 und kam dadurch vorübergehend außer Tritt. Gegen den FC Villarreal (0:1 und 1:1) scheiterte Napoli in der Zwischenrunde der Europa League und kam dann sowohl gegen den AC Mailand als auch beim AC Florenz nicht über ein 1:1 hinaus.

Danach gelangen zwar wieder drei Siege am Stück, doch ein 1:3 am vorvergangenen Wochenende bei Udinese Calcio ließ die Titelhoffnungen deutlich schrumpfen. Mit dem 3:0-Pflichtsieg gegen Hellas Verona wurde zuletzt zumindest die kleine Chance auf Platz eins gewahrt.

Nach abgesessener Gelbsperre wird Kalidou Koulibaly wieder in der Innenverteidigung beginnen und auch mit dem gegen Verona geschonten Allan ist wieder zu rechnen. Torjäger Gonzalo Higuain fehlt dagegen weiterhin gesperrt.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,70
€100

Tipp

Spitzenspiele in Italien sind in der Regel sehr von der Taktik geprägt und da sich die zweit- und die drittbeste Defensive gegenüberstehen, dürfte es eher kein Spektakel werden, zumal Napolis Torgarant Higuain fehlt.

Tipp: Unter 2,5 – 1.83 Sportingbet (PayPal und die besten Aktionen für Bestandskunden)

Anbieter
Bonus
Link
sportingbet bonus
€150

Liveticker und Statistiken