Inter – Wolfsburg, im Hinspiel hat sich eigentlich nur das bestätigt, dass wir schon im Vorfeld erahnt hatten. Wolfsburg hat dem einst so stolzen Club Inter längst den Rang abgelaufen. Zwar gelang den Italienern in der VW Arena das frühe 1:0, doch ab dann spielten nur noch die Wölfe. Kevin De Bruyne war einmal mehr der überragende Mann auf dem Platz.

Der Belgier verschaffte seiner Mannschaft fast im Alleingang eine glänzende Ausgangsposition für dieses Rückspiel. Inter wirkt momentan wohl nicht so, als würden sie dieses 1:3 noch umbiegen können.

Inter Mailand

Gegen Celtic Glasgow hatten sie noch knapp die Nase vorn, doch schon gegen den VfL Wolfsburg wurden sie teilweise vorgeführt. Noch vor drei, vier Jahren hätten sie die Wölfe als Gegner wohl gar nicht ernst genommen. Inter steht hier fast schon vor einer Herkulesaufgabe, denn dieses Team ist nicht mehr mit dem der vergangenen Tage zu vergleichen.

In der Liga holten sie am Wochenende ein 1:1 gegen AC Cesena. Sie mussten dabei einem frühen Rückstand hinterherlaufen, doch Palacio gelang kurz nach Wiederanpfiff der Ausgleich. Shaqiri musste verletzt ausgewechselt werden und wird hier wohl fehlen. Auch von Podolski waren keinerlei Aktionen zu bewundern.

Aufstellung Inter Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – D’Ambrosio, Ranocchia, Jesus, Santon – Guarin, Medel, Hernanes, Kovacic – Palacio, Icardi

VfL Wolfsburg

Die Wölfe haben nach der 0:1 Niederlage gegen Augsburg sofort zurückgeschlagen. Gegen den SC Freiburg gab es ein ungefährdetes 3:0. Der zweite Platz in der Bundesliga wird ihnen wohl nicht mehr zu nehmen sein, zu einer Attacke auf die Bayern wird es aber auch nicht mehr reichen. Sie spielen in ihrer eigenen Liga, wirkliche Spannung können sie daher nur noch über die Europa League erhalten.

Manager Allofs hat gesagt, dass er sein Team zu den Favoriten auf den Titel zählt. Auch für die gesamte Bundesliga wäre es mal wieder toll, wenn sich eine Mannschaft in diesem Wettbewerb durchsetzen würde. Fürchten müssen die Wölfe wirklich niemanden.

Aufstellung Wolfsburg

Naldo wird hier gesperrt fehlen, wie schon in der Liga wird er von Klose ersetzt. André Schürrle wird vermutlich auf der Bank Platz nehmen. Er hatte angedeutet, dass er müde ist und sich in seiner aktuellen Verfassung wohl selbst nicht aufstellen würde.

Voraussichtliche Aufstellung: Benaglio – Rodriguez, Knoche, Klose, Vierinha – Gustavo, Guilavogui, Caligiuri, De Bruyne, Perisic – Dost

Tipp

Nur wenn Inter hier ein frühes Tor gelingt kann nochmal eine Art von Spannung erzeugt werden. Die Wölfe sind aber mittlerweile so gefestigt, dass sie alles daran setzen werden das dies nicht passiert. Wir gehen davon aus, dass es sich zu einem ähnlichen Spiel wie bei Sporting Lissabon vor einigen Wochen entwickeln wird.

Tipp: Unter 2.5 Tore – 2.30 bet365 (der im Moment beste Wettanbieter in Europa)

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken