Inter – Milan, das Mailänder Derby ist in diesem Jahr ein direktes Duell um einen Platz in der Europa League, wobei sich beiderseits der Wille, am kleineren der beiden Europapokalwettbewerbe teilzunehmen, aber in Grenzen hält. Das Derby aber wollen freilich beide gewinnen, wobei der AC Mailand als nominelle Gastmannschaft Tabellensechster ist und damit einen Rang und zwei Punkte vor Inter Mailand liegt.

Nach bislang 183 Duellen spricht die Bilanz mit 67 Siegen leicht für Inter, während es Milan bei 57 Remis auf 59 Erfolge bringt. Bei Heimrecht Inter, was angesichts des gleichen Stadions eher irrelevant ist, stehen 33 Heimsiegen 31 Unentschieden und 26 Milan-Erfolge gegenüber.

Inter Mailand

Nach einem turbulenten ersten Saisondrittel mit zwei Trainerwechseln hat Inter Mailand erst Anfang Dezember in die Spur gefunden, was aber zu wenig war, um das Aus in der Europa League noch zu vermeiden. Wettbewerbsübergreifend neun Siege am Stück waren vor und nach Weihnachten aber eine bemerkenswerte Serie, die erst mit einem 1:2 im Viertelfinale der Coppa Italia gegen Lazio Rom und einem 0:1 direkt danach bei Juventus Turin endete. Von den anschließenden fünf Spiele gewann Inter dann aber wieder vier, leistete sich aber gegen den AS Rom mit 1:3 auch eine bittere Heimniederlage, die die zwischenzeitlich durchaus vorhandenen Chancen auf die Champions League wieder schrumpfen ließ. Und in den letzten Wochen geriet dann doch wieder Sand ins Getriebe. Beim FC Turin (2:2), gegen Sampdoria Genua (1:2) und zuletzt selbst bei Abstiegskandidat Crotone Calcio (1:2) holten die Nerazzurri nur einen von sieben möglichen Punkten.

Inter-Coach Stefano Pioli, mit dessen Amtsantritt im November es aufwärts ging, ist weitgehend frei von Personalsorgen. Lediglich der im Aufbautraining befindliche Ionut Radu und wohl nochmals der angeschlagene Roberto Gagliardini stehen nicht zur Verfügung.

Aufstellung Inter Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – d'Ambrosio, Murillo, Miranda, Ansaldi – Medel, Kondogbia – Candreva, Banega, Perisic – Icardi

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
€110

AC Mailand

Mit 32 Punkten aus den ersten 15 Spielen zählte der AC Mailand im Spätherbst sogar zu den Titelkandidaten, konnte dieses Niveau aber in der Folge nicht halten und holte seitdem aus 16 Begegnungen nur 25 weitere Zähler. Insbesondere im Januar nahm sich Milan bei inklusive Coppa Italia vier Niederlagen in Folge eine längere Schwächephase, die in der Tabelle kaum mehr zu kompensieren ist. Danach fuhr die Mannschaft von Trainer Vincenzo Montalla zwar aus fünf Spielen 13 von 15 möglichen Punkten ein, doch diese Serie fand mit einem 1:2 bei Juventus Turin wieder ein Ende. Seitdem aber blieb Milan dreimal unbesiegt und feierte bei einem enttäuschenden 1:1 bei Delfino Pescara gegen den CFC Genua 1893 (1:0) und US Palermo (4:0) zwei Heimsiege.

Mit Riccardo Montolivo, Giacomo Bonaventura, Ignazio Abate und Andrea Bertolacci fehlen vier potentielle Leistungsträger schon seit längeren und stehen auch im Derby nicht zur Verfügung.

Aufstellung AC Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Donnarumma – Calabria, Zapata, Romagnoli, de Sciglio – Kucka, Sosa, Pasalic – Suso, Bacca, Deulofeu

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,75
€100

Tipp

Grundsätzlich scheint das Derby völlig offen. Inter verfügt zwar über mehr Qualität im Kader, ist im Moment aber nicht in bester Verfassung, wohingegen Milan zuletzt im eigenen Stadion überzeugend auftrat. Unsere vorsichtige Tendenz geht daher zu den Rossoneri.

Tipp: Sieg AC Mailand – 3.75 Bet365 (unser Testsieger!)

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus

100%-€100

3xEZ+Bonus

Quote:1,50

Liveticker und Statistiken