Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Inter – Fiorentina, auf den Rängen neun und acht stehend gehören beide Vereine bisher zu den Enttäuschungen dieser Saison. Inter Mailand, das mit 18 Punkten zwei Zähler hinter dem AC Florenz liegt, der zudem noch ein Spiel in der Hinterhand hat, wollte eigentlich die Qualifikation für die Champions League ins Visier nehmen, doch der Rückstand auf den dafür nötigen dritten Platz beträgt schon jetzt wieder acht Punkte. Und auch die Fiorentina strebt eigentlich nach Höherem, sieht sich aber großer Konkurrenz im Rennen um die internationalen Plätze ausgesetzt.

Schon 161 Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen, von denen Inter 65 gewonnen hat. Bei 50 Unentschieden gelangen Florenz 46 Erfolge. In Mailand liest sich die Statistik mit 46 Inter-Siegen bei 18 Remis und 17 Niederlagen noch klarer.

Inter Mailand

Nachdem erst zehn Tage vor dem ersten Spieltag erfolgten Trainerwechsel von Roberto Mancini zu Frank de Boer war klar, dass der Saisonstart für Inter Mailand nicht einfach werden würde. Aber dass es so schlecht laufen würde, hatten dann selbst die größten Skeptiker nicht erwartet. Weil die Ergebnisse nicht stimmten und keine Weiterentwicklung zu sehen war, musste de Boer im Anschluss an ein 0:1 bei Sampdoria Genua mit der gemessen an den Ansprüchen bescheidenen Bilanz von 13 Punkten aus elf Spielen sowie zwei Pleiten in drei Spielen der Europa League gegen Hapoel Beer Sheva (0:2) und bei Sparta Prag (1:3) schon wieder gehen. Interimstrainer Stefano Vecchi erwischte mit einem 1:2 in der Europa League beim FC Southampton (1:2) auch keinen guten Einstand, gewann dann aber  3:0 gegen den FC Crotone, bevor Stefano Pioli als neuer Trainer vorgestellt wurde. Dieser legte mit einem 2:2 im Derby gegen den AC Mailand ordentlich los, verlor dann aber am Donnerstag nach 2:0-Führung noch mit 2:3 bei Hapoel Beer Sheva, womit Inters internationales Aus schon besiegelt war.

Bis auf Iout Radu, Davide Santon, Eloge Koffi Yao Guy und Rodrigo Palacio sind alle Mann an Bord. Zu erwarten ist, dass die Elf beginnen wird, die vorigen Sonntag im Derby das Vertrauen bekam und durchaus rechtfertigen konnte.

Aufstellung Inter Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – d'Ambrosio, Miranda, Medel, Ansaldi – Brozovic, Joao Mario, Kondogbia – Candreva, Icardi, Perisic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,05
€150

AC Florenz

Mit acht Punkten aus den ersten sechs Spielen der Serie A und vier Zählern aus den ersten beiden Begegnungen der Europa League hat der AC Florenz einen ordentlichen Saisonstart hingelegt. Nach der ersten Niederlage am siebten Spieltag beim FC Turin (1:2) blieb die Fiorentina dann sogar acht Pflichtspiele in Folge ungeschlagen. Während in der Europa League zweimal gegen Slovan Liberec gewonnen wurde (3:1 auswärts und 3:0 zu Hause) gelangen in der Liga bei drei Unentschieden drei Siege. Am vergangenen Wochenende feierte Florenz mit einem 4:0 beim FC Empoli den höchsten Saisonsieg, verpasste es dann aber am Donnerstag aufgrund einer 2:3-Heimpleite gegen PAOK Saloniki vorzeitig den Einzug in die Zwischenrunde der Europa League klar zu machen.

Trainer Paulo Sousa hat den gesamten Kader zur Verfügung und wird im Vergleich zum Spiel am Donnerstag sicherlich wieder rotieren. Gut möglich ist, dass die in Empoli siegreiche Elf beginnt.

Aufstellung AC Florenz

Voraussichtliche Aufstellung: Tatarusanu – Tomovic, Gonzalo Rodriguez, Astori – Bernardeschi, Badelj, Borja Valero, Milic – Ilicic, Tello – Kalinic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,00
€150

Tipp

Inter spielt zu Hause und hat etwas gutzumachen. Zudem dürfte der Trainerwechsel noch immer einen gewissen Effekt haben, während die Fiorentina zeigen muss, die nach Wochen erste Niederlage gut wegstecken zu können. Unsere vorsichtige Tendenz geht insgesamt zu Inter.

Tipp: Sieg Inter Mailand – 2.05 Sportingbet (Bonus ohne Einzahlung und danach stolze 150€)

Anbieter
Bonus
Link
sportingbet bonus
€155

Liveticker und Statistiken