Da sind sie endlich, die NBA Playoffs. Wie einige wissen wirken wir bei NBAtipps.com mit, aber zu den Playoffs wollen wir doch mehr tun als Wissen beitragen. Zeit auch unsere Tipps anzubieten, schließlich sind wir große NBA Fans und mit Dirk gibt es unseren zukünftigen Hall of Famer ebenfalls in den Playoffs.

Indiana Pacers

Die Pacers sind zum Ende der Saison hin arg eingebrochen und das zeigt auch wie zerbrechlich ihr Konzept der „nonames“ ist. Sie waren bisher dafür bekannt Spieler zu holen und zu entwickeln, mit denen niemand gerechnet hatte. Paul George und Hibbert sind zwei davon, doch beide zeigten zum Ende der Saison hin große Schwächen bzw. Formschwankungen. Lange zeigte wirkte George wie ein potenzieller MVP Mitkonkurrent, doch zum Ende der Regular Season hin ging die Formkurve nach unten. Neben den beiden ist der wichtigste Faktor Lance Stephenson. Der wilde Mann kann vom Triple Double bis zum völligen Versagen alles, aber für ihn spricht, dass er Druck wie in den Playoffs eigentlich mag.

Daneben muss die Bank endlich zeigen was sie kann. Bynum wird raus sein für die komplette Serie, dabei wäre ein gesunder Center mit seinen Offense-Qualitäten eine extreme Verstärkung, insbesondere da Mahimi und Scola im Moment alles andere als glänzend spielen. Wichtig ist die Rückkehr von CJ Watson, der sofort nach seiner Rückkehr von der Verletzung zeigte was er eigentlich kann.

Atlanta Hawks

Auch hier haben wir mit Dennis Schröder einen Deutscher, aber einen, bei dem ich keine große NBA Karriere sehe wie bei Nowitzki. Die Hawks sind für mich das Team mit dem größten Pech in dieser Saison. Sie haben sich ein so schönes und ausgeglichenes Team aufgebaut und wären weit vorne in der schwachen Eastern Conference gelandet, aber die frühe und schwere Verletzung von Al Horford beraubte sie um einen der besten Center der Liga, der über 18 Punkte und über 8 Rebounds im Schnitt geleistet hatte bis dahin.

Daneben ist natürlich Paul Millsap der go-to-guy, der endlich seine verdiente All Star Nominierung erhalten hatte. Durch die Verletzung werden sie natürlich eher Small Ball spielen mit Millsap, Teague, Korver usw. Unter dem Korb können sie nicht viel ausrichten mit einem schwachen Pero Antic und einem in die Jahre gekommenen Elton Brand.

Tipp

Die Pacers werden es schon hier schwer haben, aber unter dem Korb gibt es einen einfach zu großen Unterschied dank Hibbert. Er muss aber zeigen, dass er Missmatches ausnutzen kann. In dem letzten Aufeinandertreffen versagte er komplett. Ich glaube zwar an einen Sieg der Pacers, aber es wird knapp.

Tipp: Atlanta Hawks +7,5 – 1,93 ComeOn.com

ComeOn BonusWertungLink
107€
ComeOn Erfahrungen
Besuchen