Können sich die Hauptstädter den Traum erfüllen und endlich einmal wieder ins Pokalendspiel einziehen? Die letzte Hürde bis zum „Finale daheim“ ist aber besonders hoch denn es kommt kein geringerer als Borussia Dortmund ins Olympiastadion. Momentan deutet auch nicht sehr viel daraufhin, dass die Hertha den Favoriten in die Knie zwingen kann, denn ausgerechnet zum Saisonende geht der alten Dame die Puste aus.

Wer nach dem Aus der Dortmunder in der Europa League einen Kater der schwarz gelben erwartete sah sich getäuscht. Gegen den HSV siegten sie locker und leicht mit 3:0. Der Erfolg vom Wochenende macht die Gäste fast automatisch zum Favoriten. Werden sie dieser Rolle gerecht oder werden die Berliner ihnen innerhalb von nur einer Woche die letzte Chance auf einen Titel nehmen?

Form und Head2Head

Hertha BSC Berlin vs Borussia Dortmund 20.04.2016 Pokalhalbfinale Tipp

Hertha BSC Berlin

Hertha möchte nichts lieber als ins Pokalfinale einziehen, doch dafür müssen sie viel besser spielen als in den vergangenen Wochen. In der Bundesliga liegen sie „nur“ noch auf Platz vier obwohl man mit dem Wörtchen nur hier sehr vorsichtig umgehen muss, denn die Saison ist und bleibt für die Hertha ein Erfolg. Solange die Konkurrenz wie Schalke oder Gladbach weiterhin verliert werden sie zumindest auf Rang vier bleiben.

Auch im Pokal stehen sie kurz vor einem historischen Triumph. In den letzten Jahren lief in diesem Wettbewerb ja nun absolut nichts für sie zusammen, doch nun stehen sie im Halbfinale. In der ersten Runde ließen sie Arminia Bielefeld keine Chance. Das 2:0 sieht knapper aus, als die Partie war. In der zweiten Runde war es dann schon viel enger. Einiges deutete daraufhin, dass es für die alte Dame wieder ein schnelles Pokalende geben würde.

Bei Zweitligist FSV Frankfurt brauchten sie dann schon die Verlängerung um den Weg ins Achtelfinale zu finden. Dort stand dann das dritte Auswärtsspiel in Folge auf dem Programm. In Nürnberg siegten sie mit 2:0. Auch im Viertelfinale blieb ihnen ein Erstligist erspart. In Heidenheim mühten sie sich zu einem knappen 3:2. Nun dürfen sie also endlich einmal zuhause ran, doch der Gegner hätte kaum schwerer sein können.

Aufstellung Hertha BSC Berlin

Weiser ist wieder fit und sollte daher für den zuletzt enttäuschenden Haraguchi in einer offensiveren Rolle beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Jarstein – Pekarik, Langkamp, Brooks, Plattenhardt – Lustenberger, Skjelbred, Weiser, Darida – Kalou, Ibisevic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,25
300%

Borussia Dortmund

Auch ca. eine Woche später denke ich noch immer an den denkwürdigen Abend an der Anfield Road. Dortmund hat dort einen möglichen Titel leichtfertig verspielt. Im Pokal haben sie aber eine weitere Chance sich zumindest einen Pokal zu holen, denn obwohl sie in der Bundesliga alles versuchen um irgendwie an den Bayern dranzubleiben ist die Hoffnung auf die Meisterschale doch gleich Null.

Tuchel hat nach der Partie in Liverpool gefordert, dass echte Champions nach schweren Niederlagen wieder aufstehen und genau das haben sie gegen Hamburg gemacht. Die drei Punkte können mental für diese Begegnung sehr wichtig sein. Dortmund startete mit einem 2:0 in Chemnitz in diese Pokalsaison. In der zweiten Runde gab es ein 7:1 gegen das von Stefan Effenberg trainierte Paderborn. Man darf dabei nicht vergessen, dass Dortmund damals zuerst in Rückstand geriet.

Im Achtelfinale gab es einen hart erkämpften Arbeitssieg in Augsburg und in der letzten Runde konnten sie sich souverän in Stuttgart durchsetzen. Bis zum Titel ist es aber trotz nur zwei verbleibenden Spielen noch ein weiter Weg, denn sollten sie die Hürde Hertha nehmen, wartet mit großer Wahrscheinlichkeit noch der FC Bayern auf sie.

Aufstellung Borussia Dortmund

Aubameyang ist leicht angeschlagen doch wir denken, dass er rechtzeitig fit wird. Tuchel wird hier wieder auf seine stärkste Elf bauen. Die einzige offene Frage lautet, Castro oder Kagawa.

Voraussichtliche Aufstellung: Bürki – Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer – Weigl, Gündogan, Castro, Reus, Mkhitaryan – Aubameyang

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,65
€110

Tipp

Noch vor einigen Wochen hätte ich Hertha hier eine realistische Chance eingeräumt ins Finale einzuziehen, doch die Form der Berliner ist total im Keller. Auch der Fakt einen Schritt vor dem Finale zu stehen wird sie wohl eher verkrampfen lassen. Die Gäste haben da weitaus mehr Erfahrung vorzuweisen. Gegen Hamburg hat man gesehen, dass Dortmund noch da ist und daher glauben wir an einen knappen Auswärtssieg.

Tipp: Sieg Dortmund – 1,65 Interwetten (absolute Top-Quote!)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken