In der HDI Arena stehen die Gastgeber vor der Partie gegen die Hertha erneut unter sehr starken Druck. Sollten sie dieses Spiel nicht gewinnen, wird es für Michael Frontzeck wohl wieder eng. 96 hat sich zumindest vorläufig aus den Abstiegsrängen gearbeitet, doch von einer Trendwende kann man bei weitem noch nicht sprechen.

Ganz anders ist da schon die Stimmung bei der Hertha. Berlin liegt mit siebzehn Zählern auf Platz sechs. Die letzten drei Heimspiele von Hannover gegen Hertha endeten allesamt mit 1:1. Sehen wir daher am Freitag das vierte Remis in Folge?

Hannover 96

Mit viel Kraft aber auch einer gehörigen Portion Glück hat sich Hannover in den letzten Wochen einige Punkte erarbeitet. Zwar gab es da das unrühmliche Aus im DFB Pokal gegen Darmstadt, doch in der Liga haben sie drei ihrer letzten vier Spiele gewonnen.

Am vergangenen Wochenende waren sie in Hamburg zu Gast. Dort sah es zunächst nach einer weiteren Niederlage aus, denn der HSV lag zur Pause mit 1:0 in Führung. Durch Tore von Sane und Kiyotake konnte 96 die Partie aber noch drehen. Wieder einmal sehr schwach war Angreifer Sobiech. Bei ihm muss so langsam mal der Durchbruch kommen.

Aufstellung Hannover 96

Einzig hinter dem Einsatz von Kiyotake steht noch ein kleines Fragezeichen. Ansonsten hat Frontzeck eigentlich wenig Grund an der Aufstellung etwas zu verändern.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Sakai, Marcelo, Schulz, Albonorz – Schmiedebach, Sane, Andreasen, Kiyotake, Klaus – Sobiech

Hertha BSC Berlin

Wer hätte denn das gedacht, die alte Dame Hertha befindet sich nach ca. einem Drittel der Saison auf einem Europa League Platz. Von einer Momentaufnahme kann man hier wohl schon nicht mehr sprechen. Die Berliner schwimmen derzeit so etwas unter dem Radar. Man bekommt sie gar nicht so richtig mit, doch wenn man auf die Tabelle schaut merkt man, dass sie dort nicht sehr viel falsch machen.

Normalerweise ließt man auch immer mal einige deftige Schlagzeilen wenn es um die Hertha geht, doch in diesen Wochen herrscht größtenteils Ruhe. Am letzten Spieltag hatten sie jedoch nicht viel zu lachen. Gegen Gladbach waren sie beim 1:4 chancenlos. Hier wollen sie nun zeigen, dass diese Niederlage nur ein Ausrutscher in einer sonst so erfolgreichen Spielzeit war.

Aufstellung Hertha BSC

Kalou hat seine kleine Verletzung überwunden und ist daher einsatzbereit. Ansonsten vertraut der Trainer wohl auf die gleiche Elf wie schon gegen Gladbach.

Voraussichtliche Aufstellung: Jarstein – Weiser, Langkamp, Lustenberger, Plattenhardt – Skjelbred, Darida, Haraguchi, Baumjohann, Stocker – Kalou

Tipp

Ich werde hier genau das tippen, was die letzten drei Partien der beiden in Hannover hergegeben haben und zwar ein Unentschieden. Hannover ist zwar auf dem Weg nach oben, doch Berlin ist hier durchaus in der Lage etwas mitzunehmen.

Tipp: Unentschieden – 3.40 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken