Hannover 96 – Fortuna DüsseldorfHannover 96 – Fortuna Düsseldorf, kann Düsseldorf dem Abstieg entkommen lautet die Frage beim Spiel in Hannover. Für die Mannschaft von Mirko Slomka geht es nur noch um die „goldene Ananas“. Für Düsseldorf dagegen geht es um alles oder nichts.

Nach einer unterirdischen Rückrunde hat sich die Fortuna diese Situation selbst zuzuschreiben. In der Rückrunde holten sie ganze neun Punkte und liegen damit auf dem letzten Platz.

Auch Hannover hatte sich mehr als Platz neun vorgenommen. Zuletzt zweimal in Folge in der Europa League, ging es für 96 in dieser Spielzeit einen Schritt zurück. Allerdings muss eine Mannschaft wie Hannover schon an ihrem absoluten Limit spielen, um unter die Top sechs zu kommen. Das haben sie in dieser Saison, vor allem auswärts, nicht getan.

Hannover 96

Von Hannover hörte man in dieser Spielzeit nicht besonders viel. Daher werde ich mich hier mit meinem Artikel kürzer fassen. Einzig und allein die Fehde zwischen Schmadtke und Slomka brachte die Niedersachsen in die Schlagzeilen. In der Europa League kam das Aus in der ersten KO – Runde. Gegen die Russen von Anzhi war man über beide Spiele gesehen unterlegen. Auch in der Bundesliga dümpelten sie die ganze Zeit im Mittelfeld herum. Durch die eklatante Auswärtsschwäche war nicht mehr drin.

Nun gilt es gegen Düsseldorf sich wenigstens mit einem tollen Spiel von den Fans zu verabschieden. In der nächsten Saison wird Hannover sicher wieder einen Angriff auf Europa starten.

Djourou (nach Verletzung) und Schulz (nach Sperre) kehren in die Innenverteidigung zurück. Stindl ist auf den Außenbahnen und im defensiven Mittelfeld ein weiterer Startelf-Kandidat.

Fortuna Düsseldorf

Wer hätte denn nach der Hinrunde geglaubt, dass die Fortuna nochmal so ins Schwimmen gerät? Mittlerweile stellen sie alles und Jeden in Frage. Norbert Meier musste die Woche mit mächtig Gegenwind kämpfen. Auch die Einstellung der Spieler wurde in Frage gestellt.

Wie konnte es nur soweit kommen. Nach der Hinrunde hatte Düsseldorf 21 Punkte auf dem Konto und neun Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, gar zwölf auf einen direkten Abstiegsrang. Wenn ich mir die ganze Spielzeit so ansehe, hat Düsseldorf am Anfang sicherlich über dem Limit gespielt. Sie waren getragen von der Euphorie zurück in der Bundesliga zu sein.

In der Rückrunde hingegen schlich sich der Alltag ein und als die Mannschaft dann zwei, dreimal in Folge verlor, konnten sie das Ruder nicht mehr rumreißen.

Düsseldorf braucht sicher einen Sieg um auch nächstes Jahr in der  Bundesliga zu spielen. Wenn man allerdings die letzten Spiele sieht, mag ich daran zweifeln.

Hannover 96 – Fortuna Düsseldorf Form

In den letzten sechs Spielen holte Hannover nur einen Sieg. Sehr schlimm war das 1:6 gegen die Bayern. Die Form stimmt hinten und vorne nicht. Es scheint, dass die Spieler die Sommerpause herbeisehnen.

Bei Düsseldorf ist es noch schlimmer. Die Mannschaft wartet seit elf Spielen auf einen Dreier. In den letzten sieben Spielen gab es sechs Niederlagen. Schlimmer geht es nicht.

Hannover 96 – Fortuna Düsseldorf Voraussichtliche Aufstellungen

Hannover 96: Zieler – Cherundolo, Djourou, C. Schulz, Pocognoli – Hoffmann, da Silva Pinto, H. Sakai, Rausch – Sobiech, M. Diouf

Fortuna Düsseldorf: Giefer – Weber, Langeneke, Malezas, J. van den Bergh – Bodzek, Tesche, Lambertz, Kruse, Bellinghausen – Schahin

Hannover 96 – Fortuna Düsseldorf Tipp

Hier treffen zwei Teams aufeinander, deren Form und Stimmung tief im Keller ist.

Hannover hat wenigstens das Glück, dass es für sie um nichts mehr geht. Daher können sie befreit aufspielen.

Bei Düsseldorf sieht es anders aus. Die Mannschaft hat den ganzen Druck auf Ihrer Seite. Ich denke, sie sind nicht gefestigt genug, um damit klarkommen zu können.

Tipp: Bei Unentschieden Geld zurück Hannover – 2.00 Betvictor

bonus