Verkehrte Welt an der Leine. Während Hannover ganz unten drinsteckt, legte der Aufsteiger los wie die Feuerwehr. Vor der Saison hatte man gedacht, dass sich 96 im oberen Mittelfeld tummeln würde, doch Hannover tut sich in beinahe jeder Partie unendlich schwer.

Ingolstadt spielt zwar auch nicht gerade überragend, doch das durfte man von dem Aufsteiger nun wirklich nicht erwarten. Besonders an der unglaublich guten Verteidigung haben sich schon einige Teams die Zähne ausgebissen. Die Hannoveraner sind hier schon fast zum Siegen gezwungen, doch die bisherigen Auftritte in dieser Saison geben wenig Anlass zur Vorfreude.

Hannover 96 - FC Ingolstadt

Hannover 96

Auch nach dreizehn Spieltagen hat man das Gefühl, dass der Trainer noch immer nach seiner Stammformation sucht. Nach dem harten letzten Jahr konnte man zwar sicherlich nicht erwarten, dass sie sofort durchstarten würden, doch mehr als drei Siege nach einem Drittel der Saison hatte man sich dann doch versprochen.

Auch bei ihnen hackt es vor allem in der Offensive. Hannover erzielte magere dreizehn Tore. Vier der vergangenen fünf Partien haben sie verloren. Zuletzt gab es Niederlagen gegen Hertha und Gladbach. Gegen die Fohlen zeigten sie ihr bestes Spiel seit langem, doch am Ende gab es erneut keine Punkte. Auf dieser Leistung sollten sie dennoch aufbauen.

Aufstellung Hannover 96

Hannover wird erneut mit Sobiech ganz vorne beginnen. Andreasen sollte den angeschlagenen Bech ersetzen.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Sorg, Marcelo, Schulz, Albonorz – Schmiedebach, Sane, Andreasen, Gülsealm, Karaman – Sobiech

FC Ingolstadt

Ingolstadt hat am letzten Wochenende etwas Unvorstellbares vollbracht. Nach einem 0:1 Halbzeitrückstand gegen Darmstadt drehten sie die Partie und gewannen am Ende mit 3:1. Wir hatten vor der Partie noch gesagt, dass wenn sie erst einmal im Rückstand liegen, sie so gut wie sicher verlieren würden, diese These haben sie nun widerlegt.

Auch kann ich mich nicht daran erinnern, dass sie es in dieser Saison schon einmal fertiggebracht haben drei Tore zu erzielen. Mit ihren neunzehn Punkten liegen sie deutlich über dem Soll. Gegen Darmstadt verdiente sich Hartmann nicht nur wegen seiner zwei Tore Bestnoten. Er war an fast jeder gefährlichen Aktion seiner Mannschaft beteiligt. Ingolstadt ist nun schon seit drei Partien ungeschlagen, können sie diese eindrucksvolle Serie an der Leine fortsetzen?

Aufstellung FC Ingolstadt

Leckie wird nach seiner Sperre wohl sofort in die Stammformation zurückkehren. Ansonsten gibt es für den Trainer keinen Grund an der erfolgreichen Aufstellung etwas zu verändern.

Voraussichtliche Aufstellung: Özcan – Levels, Matip, Hübner, Bauer – Groß, Roger, Morales, Hartmann, Hinterseer – Leckie

Tipp

Wir gehen davon aus, dass die drei Tore für Ingolstadt letzte Woche nur ein Ausrutscher nach oben war. Hier erwarte ich einen echten Kampf, ohne großartige Höhepunkte. Wundert euch nicht, wenn ihr hier die einzige Nullnummer des Wochenendes zusehen bekommt.

Tipp: unter 2,5 Tore – 1,75 Interwetten

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken