Zwei Mannschaften, die uns beide Spiele mit zahlreichen Toren geboten haben. Während die Gäste zum Shooting Start der Liga mutiert sind, haben die Gastgeber damit zu kämpfen wieder in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden.

Hannover 96

Die Hannoveraner boten uns am Wochenende ein sehr unterhaltsames Spiel. In Bremen gab es ein 3:3. Vielleicht hätte mal jemand den Abwehrspielern beider Teams sagen sollen, dass sie auch an der Partie teilnehmen dürfen, da dies aber nicht der Fall war kamen wenigstens die Fans auf ihre Kosten.

Sie standen sogar kurz vor dem Sieg, doch Selke gelang kurz vor dem Ende noch der Ausgleichstreffer. Erfreulich aus Sicht von 96 war sicherlich der Auftritt von Joselu. Endlich hat er einmal gezeigt, warum sie ihn geholt haben. Doch mit diesen Leistungen wird es sicher nie viel mehr geben als das Mittelfeld.

Aufstellung Hannover

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Sakai, Marcelo, Schulz, Albornoz – Schmiedebach, Gülselam, Briand, Stindl, Kiyotake – Joselu

FC Augsburg

Vor dem Spiel gegen die Bayern strotzten die Augsburger nur so vor Selbstvertrauen. Nach vier Siegen in Folge war das sicherlich auch gerechtfertigt. Man kann dieser Mannschaft auch nach dem 0:4 nicht viel vorwerfen. Sie haben alles gegeben, doch letztendlich war ein Klassenunterschied zu erkennen.

Es ist aber auch nicht die Aufgabe der Fuggerstädter den deutschen Rekordmeister zu Fall zu bringen, dafür sind normalerweise andere Mannschaften zuständig. Markus Weinzierl müsste dann auch nach dem Spiel anerkennen, dass die Bayern derzeit wohl unbesiegbar sind. Mit ihren 24 Punkten haben sie eh schon viel mehr erreicht als man erwarten konnte. Sie glänzen vor allem mit „erledigter Arbeit“. Kaum eine Mannschaft überzeugt so sehr bei Gegnern, die „schlagen sollte“. Sie sind konstant, arbeiten gut und zeigen inzwischen auch guten Fußball.

Aufstellung Augsburg

Voraussichtliche Aufstellung: Manninger – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Baba – Baier, Bobadilla, Feulner, Altintop, Werner – Djurdjic

Tipp

Das Spiel gegen die Bayern hat sicherlich viel Kraft gekostet, doch Zeit um sich auszuruhen haben sie nicht. Nach so einem Highlight wäre es wohl auch verständlich, wenn die Mannschaft in ein kleines Loch fallen würde. Hannover ist zumindest daheim so stark, dass sie eine kleine Schwäche der Augsburger ausnutzen würden.

Tipp: Sieg Hannover 96 – 2.8 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken