Sind sie in Hannover nun endlich aufgewacht? Nach den letzten beiden Spielen zu urteilen muss man die Frage mit ja beantworten. Für die Eintracht ging es in den letzten Wochen eher in die andere Richtung. Man kann hier schon von einem Abstiegsspiel sprechen, da sich beide in den Niederrungen der Liga befinden.

Der Verlierer dieser Partie wird sich nach den Wochenende mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einem Abstiegsplatz wiederfinden.

Hannover 96

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich Hannover schon mit anderthalb Beinen in der zweiten Liga gesehen habe, doch nun fangen sie an zu kämpfen. Am letzten Wochenende gab es ein viel diskutiertes 1:0 in Köln. Vor vielen Jahren gab es die Hand Gottes, mit der ein gewisser Diego Maradona berühmt wurde, nun hat Andreasen den Argentinier einfach kopiert. Durch ein irreguläres Tor bescherte er seiner Mannschaft den zweiten Sieg in Folge.

Was aber auffällt ist der Fakt, dass die Abwehr nun sehr sicher steht. Aus den letzten drei Spielen holten sie starke sieben Punkte. Können sie diesen Aufwärtstrend gegen Frankfurt fortsetzen?

Aufstellung Hannover 96

Andreasen darf trotz seines unsportlichen Verhaltens hier auflaufen. Michael Frontzeck ist dennoch gezwungen seine zuletzt so erfolgreiche Elf zu verändern, da sich Sorg und Karaman verletzt haben. Für diese beiden werden vermutlich Sakai und Klauß in die Mannschaft rücken.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Sakai, Marcelo, Schulz, Albonorz – Schmiedebach, Sane, Andreasen, Klauß, Kiyotake – Sobiech

Eintracht Frankfurt

Bei der Eintracht ist in den letzten Wochen der Wurm drin. Die Mannschaft von Armin Veh wartet nun schon seit fünf Spieltagen auf einen Dreier. Besonders die letzten beiden Auftritte bereiten mir ernsthafte Sorgen. Gegen Ingolstadt waren sie überhaupt nicht auf dem Platz und unterlagen völlig verdient mit 0:2.

Gegen Gladbach konnten sie zumindest eine Halbzeit mithalten, doch am Ende stand ein 1:5. Zu Beginn der Saison spielten sie mindestens so gut wie unter Vorgänger Schaaf, Spieler wie Castaignos oder Seferovic wurden in den Himmel gehoben, doch seit Wochen ist von ihnen nichts zu sehen. Sie müssen irgendwie versuchen diese Talfahrt zu stoppen, ansonsten kann es eine sehr ungemütliche Spielzeit werden.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Der zuletzt sehr enttäuschende Castaignos muss vermutlich auf die Bank. Veh könnte hier mit zwei defensiven Mittelfeldspielern beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Hradecky – Hasebe, Zambrano, Abraham, Djakpa – Stendera, Reinartz, Aigner, Oczipka – Meier, Seferovic

Tipp

Noch vor zwei Wochen hätte ich im Leben nicht daran gedacht, euch einen Tipp auf Hannover zu empfehlen, doch wir haben mal wieder gesehen, wie schnelllebig die Liga ist. Rein von der Form her zu urteilen, kann es hier nichts anderes als einen Heimsieg geben.

Tipp: Sieg Hannover – 2.50 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken