Am Freitagabend richten sich alle Augen auf das Niedersachsenderby zwischen Hannover und Braunschweig. Das Derby zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig gibt es erstmals seit April 1976 in der Bundesliga. Beide Mannschaften sind hungrig auf den Erfolg. Diese Duelle sind besonders für die Fans von enormer Bedeutung.

96 ist nach fünf sieglosen Partien besonders unter Zugzwang. Sie dürfen sich in der Festung HDI Arena keine weitere Niederlage leisten um nicht in den Tabellenkeller zu rutschen. Das letzte Heimspiel verloren sie klar mit 1:4 gegen Hoffenheim.

Hoffmann ersetzt voraussichtlich Sané in der Innenverteidigung. Fällt dort auch Schulz mit seiner Zehenverletzung aus, rückt womöglich Andreasen zurück. Dessen Platz zentral defensiv könnte Schmiedebach erhalten.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – H. Sakai, Hoffmann, C. Schulz, Pocognoli – Stindl, Andreasen – Bittencourt, Prib, Huszti – M. Diouf

Die Eintracht geht euphorisiert in das Derby. Die Löwen, die sich in den letzten Wochen beachtlich entwickelt haben, kämpften Leverkusen nieder (1:0) und haben nur noch einen Punkt Rückstand auf den Relegationsplatz. Wenn sie diese Begegnung gewinnen, wären es nur noch drei Punkte Rückstand auf Hannover. Durch den Sieg gegen Leverkusen haben sie neue Hoffnung geschöpft. Vielleicht war dieses Spiel ein Signal an die Mannschaft. Wenn man an sich glaubt ist alles möglich.

Die Statistik spricht in dieser Begegnung jedoch nicht für Braunschweig. Sie gewannen nur eines von zwölf Bundesliga-Spielen in Hannover (2:0 im März 1970). Wobei man hier die Statistiken natürlich bei Seite lassen muss, da es beinahe eine andere Zeitrechnung ist. Hinzu kommt, dass Braunschweig ausgerechnet gegen sehr starke Teams gewinnen konnte und damit wohl jede Statistik „zerlegt“.

Für den verletzten Reichel wird wohl Perthel als Linksverteidiger auflaufen. Caligiuri könnte für Kratz oder Vrancic ins Team rücken.

Voraussichtliche Aufstellung Braunschweig: Davari – Elabdellaoui, Bicakcic, Dogan, Perthel – M. Caligiuri, Vrancic, Theuerkauf – Bellarabi, Boland – Kumbela

Hannover 96 – Eintracht Braunschweig Tipp

Keine Überraschung gab es am letzten Wochenende für Hannover. Sie verloren mal wieder ein Auswärtsspiel. Die einzig positive Nachricht war vielleicht, dass sie zum ersten Mal Tore erzielen konnten. Braunschweig sorgte zwar für DIE Sensation am letzten Spieltag, doch ich glaube, dass in diesem Derby 96 die Nase knapp vorn haben wird. In der HDI – Arena zeigen sie meist ein ganz anderes Gesicht.

Tipp: Sieg Hannover – 1.75 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen