Kommt es für den HSV letztendlich doch wieder genauso wie in den letzten Jahren oder schaffen sie es den Relegationsplatz zu vermeiden. Mit einem Heimsieg gegen Werder Bremen wäre der Klassenerhalt so gut wie perfekt doch wehe sie verlieren.

Werder hat am letzten Wochenende wieder Blut geleckt. Durch das hervorragende 3:2 gegen den VfL Wolfsburg bleiben sie im Rennen. Sie stehen aber fast noch mehr unter Druck als der heutige Gegner, denn Werder hat schon zwei Zähler Rückstand auf Rang fünfzehn. Wer kann sich in diesem Nordderby etwas Luft verschaffen?

Hamburger SV vs SV Werder Bremen 22.04.2016 Tipp

Hamburger SV

Der HSV hatte sich vor der Partie in Dortmund so einiges vorgenommen, doch am Ende sprang eine klare Niederlage heraus. Beim 0:3 gegen eine bessere B Mannschaft des BVB hatten sie nie den Hauch einer Chance.

In den letzten Wochen macht sich wieder das große Problem der letzten Saison breit. Die Experten unter euch wissen bestimmt schon wovon ich rede, es geht natürlich um das Tore schießen. Zwar haben sie in diesem Jahr mehr Tore erzielt als 2014/2015, doch keiner der Stürmer konnte wirklich überzeugen.

Nun fängt auch die anfangs so starke Abwehr an so löchrig wie ein Schweizer Käse dazustehen. Vier ihrer letzten fünf Partien haben sie verloren, dass ist im Hinblick auf die verbleibenden Spiele kein gutes Zeichen. Kommt es doch wieder soweit, dass sie in die Relegation müssen? Auf jeden Fall werden auch die Nerven in den kommenden Tagen eine tragende Rolle spielen.

Aufstellung Hamburger SV

Adler ist nach seiner roten Karte gesperrt und wird hier von Drobny ersetzt. Im Angriff muss Labbadia wohl weiter experimentieren, gut möglich, dass Skandalnudel Lasogga mal wieder zeigen darf was er kann.

Voraussichtliche Aufstellung: Drobny – Sakai, Djourou, Spahic, Ostrzolek – Kacar, Holtby, Müller, Hunt, Ilicevic – Lasogga

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,45
€150

SV Werder Bremen

Pizarro gut alles gut, wenn es doch immer nur so einfach wäre. Eines ist aber gewiss, mit dem Peruaner sind sie vorne viel gefährlicher. Beim 3:2 Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg erzielte er das wichtige 1:0. Die Wölfe konnten zwar wenig später ausgleichen, doch Bartels und Yatabare sorgten für eine beruhigende 3:1 Führung.

Am Ende wurde es nach dem Anschlusstreffer von Dost noch einmal eng, doch Werder konnte den Sieg über die Zeit retten. Da auch Teams wie Augsburg und Hoffenheim ihre Spiele gewannen war dieses Sieg fast überlebenswichtig.

Gegen Wolfsburg gelang es ihnen endlich mal wieder vorne ein Tor mehr zu erzielen als sie hinten reinbekamen. Diese Abwehr hat es aber eigentlich nicht verdient in der ersten Liga zu sein. In 30 Spielen kassierten sie unglaubliche 61 Gegentore. Bremen konnte zwei seiner letzten vier Spiele in Hamburg gewinnen, diese Bilanz müssen sie versuchen weiter zu verbessern.

Aufstellung Werder Bremen

Der Trainer wird im Vergleich zum Dienstag keine größeren Veränderungen vornehmen. Wenn überhaupt, ist die Variante mit zwei echten Spitzen denkbar.

Voraussichtliche Aufstellung: Wiedwald – Selassie, Vestergaard, Djiobodji, Sternberg – Fritz, Grillitsch, Yatabare, Bartels, Junuzovic – Pizarro

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,95
€150

Tipp

Werder spielt in diesen Wochen alles oder nichts und ich gehe davon aus, dass sie am Ende dafür belohnt werden. Der HSV wird wohl abwartend agieren, wohlwissend, dass ihnen ein Punkt mehr helfen würde als den Gästen. Das wird sich am Ende aber vermutlich rächen. Wir trauen Bremen hier durchaus zu, die drei Punkte zu entführen und damit den Abstiegskampf noch spannender zu gestalten als er es ohnehin schon ist.

Tipp: Sieg Bremen – 2,95 Sportingbet (PayPal und starke Quoten sowie ein sehr hoher Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
sportingbet bonus
€150

Liveticker und Statistiken