Könnt ihr euch noch an die Zeiten erinnern als diese beiden Mannschaften um die internationalen Plätze spielten? Nach den Leistungen vom Wochenende zu urteilen, müsste das ja mindestens 50 Jahre her sein.

Hamburger SV

Zum Spiel des HSV in Freiburg haben wir weiter oben in unserem Bericht eigentlich schon alles gesagt. Wer es schafft neun Tore in fünfzehn Spielen zu erzielen, sollte eigentlich Strafpunkte erhalten. Was die Herren dort erneut geboten haben, hatte mit Fußball nicht viel am Hut.

So langsam aber sicher bekomme ich jedoch den Eindruck, dass sich wieder drei Teams finden werden, die es noch schlechter können als der letzte Dino der Liga, angefangen mit dem heutigen Gegner und dennoch ist es kaum zu erklären wie so namhafte Spieler als Kollektiv so schlecht agieren können. Man hat nun alle Trainertypen ausprobiert und ab einem Zeitpunkt bleibt nur das Fazit, dass der Verein als solches schuld ist.

DENNOCH gibt es Lichtblicke und das ist die Tatsache, dass der Trainer zunehmend auf junge Spieler statt auf Söldner setzt. Überlebt man diese Spielzeit würde man sicher noch einmal den Kader bereinigen und könnte eine echte Chance haben auf einen dauerhaften Wandel.

Aufstellung HSV

Voraussichtliche Aufstellung: Drobny – Diekmeier, Djourou, Cleber, Marcos – Behrami, van der Vaart, Müller, Holtby – Rudnevs, Lasogga

VfB Stuttgart

Die Schwaben fangen an mir Leid zu tun. Wissen dort die Spieler, dass es um Existenzen geht? Sicherlich nicht den eigenen, da sie ja bestimmt auch in anderen Vereinen unterkommen können, doch was ist mit den Arbeitern im Hintergrund? Lohnt es sich nicht, auch einmal für diese Leute Gas zu geben?

Der Trainerwechsel ist spätestens nach dem 1:1 gegen Mainz verpufft. Was will man aber auch erwarten, wenn man den Trainer holt, der erst vor sechs Monaten zurückgetreten war? Gegen Mainz liefen sie über weite Strecken einen Rückstand hinterher. Am Ende konnten sie sich bei Joker Kostic bedanken, dass es wenigstens noch für einen Zähler reichte. Die Schwaben müssen hier punkten, um nicht so langsam aber sicher den Anschluss zu verlieren.

Aufstellung Stuttgart

Voraussichtliche Aufstellung: Ulreich – Schwaab, Baumgartl, Niedermeier, Sakai – Klein, Romeu, Gentner, Hlousek, Werner – Ginczek

Tipp

Wir gehen nicht davon aus, hier ein Fußballfest zu erleben. Vermutlich wird es genauso ein Krampf wie die Partien beider Teams am Wochenende. Hamburg hat aber zuletzt bewiesen, dass sie zumindest in der Imtech – Arena gewinnen können. Das sollte sich auch gegen den Tabellenletzten fortsetzen.

Tipp: Sieg HSV – 2.25 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken