Sollte dem HSV ein Heimsieg gegen Hoffenheim gelingen würde das wohl den endgültigen Klassenerhalt bedeuten, doch dafür müssen sie schon besser spielen als in den letzten beiden Jahren.

Im Vorjahr trennten sich beide im Volksparkstadion mit 1:1, dass Jahr zuvor konnte die TSG sogar mit 5:1 gewinnen. In diesem Jahr sind die Vorzeichen aber etwas verdreht. Während der HSV im Mittelfeld liegt, spielt Hoffenheim um den Klassenerhalt. Unter dem neuen Trainer haben die Gäste wieder Blut geleckt und rechnen sich daher auch in Hamburg so einiges aus.

Hamburger SV - TSG Hoffenheim 19.03.2016 Tipp

Hamburger SV

Irgendwie habe ich immer noch das Gefühl, dass der HSV noch einmal ganz unten reinrutschen kann, dass liegt aber wohl eher an der jüngeren Vergangenheit, als es regelmäßig gegen den Abstieg ging. Ihre 31 Punkte bedeuten derzeit einen sieben Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, bei einer Niederlage kann sich dieser aber bis auf vier Punkte verkürzen und die Hanseaten müssten doch noch einmal zittern.

In den letzten Wochen war keine wirkliche Konstanz zu erkennen. Unter anderem gab es Siege gegen Gladbach oder auch Hertha, dann waren aber auch wieder Niederlagen wie gegen Schalke und Leverkusen dabei. Gegen Bayer waren sie mindestens ebenbürtig, doch wer seine Chancen vorne nicht nutzt wird hinten oftmals bestraft.

Wenn man sie aber mit den anderen Teams im Keller vergleicht, machen sie mir nicht den Eindruck noch einmal komplett einzubrechen.

Aufstellung Hamburg

Spahic kehrt nach seiner Sperre zurück, dafür hatten jetzt Müller erwischt, der wohl von Gregoritsch ersetzt wird.

Voraussichtliche Aufstellung: Adler – Sakai, Djourou, Spahic, Ostrzolek – Ekdal, Holtby, Gregoritsch, Hunt, Ilicevic – Rudnevs

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,25
€150

TSG Hoffenheim

Bis auf das Spiel gegen Stuttgart, als es eine 1:5 Packung gab, zeigt sich Hoffenheim unter dem neuen Trainer wie verwandelt. Unter Huub Stevens war die Mannschaft klinisch tot, doch der junge Nagelsmann hat ihnen wieder Leben eingehaucht. So oder so wird es aber wohl ein Kampf bis zum bitteren Ende, denn sie liegen weiterhin auf dem 17. Platz. Man hat es aber geschafft den Anschluss an die vorderen Plätze wiederherzustellen.

Der Rückstand auf Platz fünfzehn beträgt nur noch drei Punkte. Am vergangenen Spieltag zeigten sie den Wölfen die Grenzen auf. Kramaric sorgte für die frühe Führung, die sie dann ohne größere Probleme über die Zeit retten konnten. Sicherlich spielte auch der Fakt, dass Wolfsburg einige Tage zuvor noch in der Champions League aktiv war, eine Rolle. Eines ist aber gewiss, unter dem neuen Trainer glauben sie wieder an sich und eine mögliche Rettung ist wieder in Reichweite gerückt.

Aufstellung Hoffenheim

Noch ist nicht sicher, ob Nagelsmann mit der offensiveren Variante beginnt, sollte das nicht der Fall sein könnte auch Ochs für Uth in die Mannschaft kommen.

Voraussichtliche Aufstellung: Baumann – Kaderabek, Bicakcic, Süle, Toljan – Polanski, Rudy, Amiri, Uth, Volland – Kramaric

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,30
€100

Tipp

Spielerisch haben beide zuletzt einen gewaltigen Schritt nach vorne gemacht, dass sollte sich am Samstag auch auf dem Rasen widerspiegeln. Wir trauen daher sowohl dem HSV als auch den Gästen das eine oder andere Tor zu.

Tipp: beide Mannschaften erzielen mindestens ein Tor – 1,74 ComeOn (NEU nun mit besserer Übersicht, Cashout Funktion und man zahlt auch keine Wettsteuer!)

Anbieter
Bonus
Link
comeon bonus
€107

Liveticker und Statistiken