Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Der Bundesliga-Dino HSV empfängt im Volksparkstadion die Fuggerstädter aus Augsburg. Beiden Teams wird eine harte Saison prognostiziert und wenn man die Ergebnisse im DFB Pokal betrachtet, könnte diese Prognose auch eintreffen, denn sowohl der HSV als auch der FC Augsburg schieden in der ersten Runde aus.

 

Hamburger SV

Die vergangene Horror-Saison noch nicht aus den Köpfen gebracht, die neue Saison noch nicht begonnen und der HSV befindet sich bereits wieder in der Krise.

Am vergangenen Wochenende mussten die Hanseaten in der ersten Runde des DFB Pokals zum Drittligisten nach Osnabrück und wurden von den Niedersachsen teilweise vorgeführt. Die 3:1 Niederlage ging in der Höhe auch in Ordnung, auch wenn Trainer Gisdol nach dem Spiel meinte, dass das Augenmerk in dieser Saison nicht auf dem DFB Pokal liegt.

Doch schon die Vorbereitung lässt für die Bundesliga nichts Gutes erwarten. Von sieben Tests gewannen die Hamburger zwar drei aber das waren lediglich Sparringspartner.

Auch auf dem Transfermarkt wurden sie nicht wirklich aktiv. Bis auf Andre Hahn, der von den Fohlen aus Gladbach in den Norden wechselte, sind sonst keine namhaften Neuzugänge zu vermelden.

Das nächste leidige Problem der Hanseaten ist Gönner Kühne. Zwar steckt er dem Bundesliga-Dino immer wieder seine Millionen, fordert aber Mitspracherecht, und das seit Jahren.

Zum Bundesligaauftakt am Samstag kommt erst mal der FC Augsburg und auch die sind in der ersten Runde des DFB Pokals gescheitert und auch ihnen wird eine schwere Saison vorausgesagt.

 

Aufstellung Hamburger SV

Kostic, der auf Grund von Knieproblemen bei der Pokalblamage nicht zum Einsatz kam, wird am Samstag in die Mannschaft rücken, was Trainer Gisdol vor ein erhebliches Problem stellt. Denn entweder der vielumjubelte Neuzugang Hahn oder Müller, den Coach Gisdol unlängst als unumstrittenen Führungsspieler bezeichnete, müssen auf die Bank.

Mathenia – G. Sakai, K. Papadopoulos, Mavraj, Douglas Santos – Jung, Walace – Kostic, Hunt, Hahn – Wood

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
€150

 

FC Augsburg

Nach dem Aufstieg in Deutschlands höchste Spielklasse im Jahr 2011 befinden sich die Fuggerstädter im verflixten siebten Jahr. Die Pokalblamage beim FC Magdeburg gibt zusätzlichen Zündstoff, dass dies eine harte Saison werden könnte.

Auch dass Kapitän und Abwehrchef Paul Verhaegh sein Schiff in Richtung VfL Wolfsburg verlassen hat, wird den Vereinsverantwortlichen nicht gefallen. Dennoch muss man sagen, die Fuggerstädter haben sich von allen Bundesligavereinen punktuell mit am besten verstärkt. In der Offensive konnte man mit dem Österreicher Gregoritsch einen Strafraumstürmer verpflichten, der vergangene Saison beim HSV sein Können schon unter Beweis stellte und mit Heller, der von Absteiger Darmstadt kam, haben sie endlich auf dem Flügel auch Geschwindigkeit dazubekommen.

Auch mit den acht Testspielen konnte Trainer Baum zufrieden sein, genauso wie mit dem Rest der Saisonvorbereitung. Wo die bayerischen Schwaben aber wirklich stehen, wird man nach der Begegnung beim HSV sehen, zu dem sie am Samstag reisen müssen.

 

Aufstellung FC Augsburg

Sturmtank Bobadilla hat sich unter der Woche im Training verletzt und ist genauso wie Dong-Won Ji und Caiuby fraglich.

Hitz – Framberger, Gouweleeuw, Hinteregger, Max – Khedira, D. Baier – Schmid, Gregoritsch, Heller – Finnbogason

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,75
€150

 

Tipp

Beide Teams begegnen sich auf Augenhöhe und werden sich am Ende die Punkte teilen.

 

Liveticker und Statistiken