Zwei Teams, die unterschiedlicher nicht sein könnten und damit meine ich nicht die Tabellensituation, auch wenn es dort ebenfalls zutrifft. Es geht um die Vereinskultur an sich. Da der große Verein, der nur noch in Dramen zu versinken scheint und auf der anderen Seite die Provinz, die jedoch seriös und solide arbeitet und sich damit immer weiter nach vorne schiebt.

Hamburger SV

Nun soll es also Bruno richten….so eine kreative Idee wäre wohl sonst niemandem gekommen, auch nicht betrunken. Labaddia bewies eigentlich bei allen vorherigen Vereinen, dass er nichts Langfristiges aufbauen kann und dies tat er sogar bereits beim HSV. Natürlich war es bitter, dass Klopp ausgerechnet jetzt wegging vom BVB und damit Tuchel DIE Gelegenheit bekam, aber eine solche Panikreaktion kann nicht die Lösung sein.

Sein sportlicher Einstand passte dann auch. Beim Nordderby hielten sie wenigstens das Unentschieden bis zur 84. Minute, doch Di Santo versetzte dem HSV dann den Todesstoß. Eine wirkliche Wirkung zeigte der gefühlt 10. Trainerwechsel natürlich nicht. Vor allem offensiv scheint der HSV im Moment komplett blutleer zu sein und es sind auch kaum Impulse erkennbar, durch die sich das ändern könnte. Auf den 16. Platz sind es zwei Punkte Abstand und auf einen Nichtabstiegsplatz sogar vier Punkte.

Aufstellung Hamburger SV

Es fehlen Cleber, Diekmeier, Behrami und Holtby, wobei vor allem Behrami ein zwar schwieriger Spieler ist, aber eben einer, der individuelle Qualität mitbringt.

Voraussichtliche Aufstellung: Adler – Westermann, Djourou, Rajkovic, Ostrzolek – Kacar, Jiracek – Stieber, van der Vaart, Olic – Lasogga

FC Augsburg

Zum Pech des HSV scheint der FC Augsburg auch noch rechtzeitig aufgewacht zu sein. Nach einer extrem schwachen Phase, in der vor allem offensiv rein gar nichts funktionierte, konnte man zumindest VfB Stuttgart durchaus überraschend schlagen. Damit ist Augsburg auch weiterhin punktgleich mit Schalke und hat alle Chancen auf die Europa League.

Wie viel ist der Sieg gegen die Stuttgarter wert? Das lässt sich wirklich schwer sagen, da die Schwaben bekanntlich ein Abstiegskandidat sind wie der HSV. Eins ist sicher, Augsburg kann kämpfen und das tun sie auch meist.

Aufstellung Augsburg

Die Augsburger haben mit Callsen-Bracker, Reinhardt, Caiuby und Moravek ebenfalls einige Spieler, die nicht dabei sein können.

Voraussichtliche Aufstellung: Hitz – Verhaegh, Hong, Klavan, Baba – Baier – Esswein, Feulner, Halil Altintop, To. Werner – Bobadilla

Tipp

Am Ende sehe ich hier die tolle Moral bei Augsburg vorn. Ob es zu einem Sieg reicht ist schwer zu sagen, aber einen Punkt können sie sicher aus Hamburg mitnehmen.

Tipp: Doppelchance Unentschieden oder Sieg Augsburg – 1,48 Bet365 (unser Gesamtsieger)

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken