Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Tipp: Golden State Warriors

Für einen Tipp auf die Clippers gibt es im Vorfeld dieses Spiels eigentlich kaum eine Grundlage. Die Form ist zwar ganz gut, doch sie spielen auswärts, haben viele Verletzte und bereits zweimal klar gegen den Meister verloren. Dieser ist außerdem in absoluter Topform, gewannen die Warriors ihre letzten fünf Spiele und insgesamt 18 der letzten 20 Spiele. Dabei konnten sie die Ausfälle von Curry, Durant und Co. problemlos kompensieren, weshalb sie heute auch der Favorit sind. Daher sollte der Tipp auf Golden State gehen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,06
€107

 

NBA – Golden State Warriors (33-8) vs Los Angeles Clippers (18-21)

In der heutigen Nacht geht der Blick mal wieder auf den Champion aus Golden State, der die Los Angeles Clippers zu Gast hat. Es ist das insgesamt dritte Spiel der beiden Mannschaften und das zweite Afueinandertreffen in vier Tagen. Spiel Nummer 1 fand Ende Oktober statt und Golden State setzte sich mit 141-113 sehr deutlich durch. Spiel Nummer 2 war dann zwar nicht ganz so deutlich, doch Steph Curry führte sein Team mit 45 Punkten zum 121-105 Sieg.

Steph Curry bestimmt derzeit mal wieder die Schlagzeilen in Golden State. Nach seiner ca. dreiwöchigen Verletzungspause kehrte er Ende Dezember zurück und wusste gleich mit zehn Dreiern beim Erfolg über die Grizzlies zu überzeugen. Im neuen Jahr ließ er dann allerdings nicht nach und konnte auch bei Erfolgen über die Mavs, Rockets, Clippers und Nuggets tolle Leistungen abliefern.

Dabei war vor allem das Spiel gegen die Clippers bemerkenswert, erzielte er in nur drei Vierteln 45 Punkte und legte damit den Grundstein zum Sieg. Insgesamt erzielte er in diesen fünf Spielen 6,6 Dreier pro Spiel, bei gerade einmal 12,4 Versuchen (Quote von 53%). Er selbst spielte die Leistungen runter und meinte die frischen Beine und das intensivere Training während seiner Verletzung wären dafür verantwortlich.

Besonders erfreulich waren die Ergebnisse und seine Leistungen auch deswegen, weil Kevin Durant zuletzt verletzt fehlte. Seit drei Spielen fehlt er mit Wadenproblemen, doch Golden State kompensierte seinen Ausfall beinahe problemlos. Mit entsprechend guter Form und Stimmung gehen die Warriors also in das dritte Matchup mit den Clippers, in dem sie der klare Favorit sind.

Die Clippers haben nämlich weiterhin mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Rivers, Gallinari und Beverly fehlen noch immer und auch die eigentlich wieder genesenen Griffin und Teodosic sind erneut fraglich. Bei der Niederlage gegen die Warriors erlitt Griffin nach einem unabsichtlichen Ellbogen-Stoß von JaVale McGee eine Gehirnerschütterung und bei Teodosic brach seine Fußverletzung (Plantar-Sehne) wieder auf.

Obwohl Beide auch im letzten Spiel gegen die Hawks fehlten, konnten die Clippers sich in einem knappen Spiel mit 108-107 durchsetzen. Dabei erzielte der 27-jährige Rookie CJ Williams den entscheidenden Dreier zum Sieg. Zudem wusste er mit 15 Punkten zu überzeugen und war damit eine hervorragende Unterstüzung für DeAndre Jordan, der mit 25 Punkten und 18 Rebounds einen guten Tag erwischte. Auch Lou Williams, zeigte mal wieder eine tolle Partie und wurde mit 34 Punkten zum  Topscorer.

Williams setzte damit seine heiße Phase fort, erzielte er im neunten Spiel in Folge mindestens 21 Punkte und dabei das fünfte über 30 Zähler. Daher ist klar, dass er hauptverantwortlich dafür war, dass die Clippers sechs dieser neun Spiele gewinnen konnten und damit auch den fehlenden Rhythmus im Teamspiel und die vielen Verletzungen wett machen konnten.

Heute müssen sie dies wieder versuchen, fehlen mit Beverly, Rivers, Gallinari und wahrscheinlich auch Griffin und Teodosic wieder eine Menge wichtiger Spieler. Die Warriors bangen um Durant, sind aber ansonsten komplett.

Player to watch: Steph Curry

Natürlich muss der Blick im Vorfeld dieses Spiels auf Curry gehen. Seine Form ist herausragend und mit über 35 Punkten pro Spiel wurde er verdientermaßen zum Spieler der Woche gewählt. Gegen Lou Williams sollte es zudem einen interessanten Shootout geben, den Curry aber mit großer Wahrscheinlichkeit für sich entscheiden wird. Seine durchschnittliche Punktzahl steht zurzeit bei 27,9 Punkten und nach den letzten Auftritten sollte er auch heute wieder mit 28 Zählern überzeugen können.

 

Liveticker und Statistiken