USA – Haiti, am zweiten Spieltag in Gruppe A des Gold Cups treffen zwei noch ungeschlagene Teams aufeinander, wobei die Rollenverteilung aber dennoch klar ist. Die USA taten sich bei ihrem 2:1-Auftaktsieg gegen Honduras zwar durchaus schwer, sind aber dennoch weiterhin gemeinsam mit Mexiko der Top-Favorit auf den Titelgewinn.

Für Haiti wäre dagegen schon der Einzug ins Viertelfinale ein großer Erfolg, für den mit dem 1:1 gegen Panama aber zumindest eine kleine Grundlage geschaffen wurde. Um weiterzukommen, muss Haiti nun aber gegen die USA oder im letzten Spiel gegen Honduras weiter und nach Möglichkeit dreifach punkten.

Die Bilanz zwischen beiden Nationen ist angesichts der heute relativ klaren Kräfteverhältnisse etwas überraschend fast ausgeglichen. Fünf Siegen der USA stehen vier Unentschieden und vier Erfolge Haitis gegenüber, wobei diese aber allesamt aus den Jahren 1968 bis 1973 datieren. Die letzten sieben Spiele gegen Haiti verlor die USA nicht, allerdings reichte es beim Gold Cup 2009 auch nur zu einem 2:2, was Warnung genug sein sollte.

USA

Aufstellung USA

Voraussichtliche Aufstellung: Guzan – Chandler, Brooks, Alvarado, Johnson – Yedlin, Bradley, Beckerman, Zardes – Altidore, Dempsey

Die USA hat sich nach einer zuvor mit Siegen gegen Tschechien (1:0) und Panama (2:0), Remis gegen Ecuador (1:1), Honduras (1:1) und die Schweiz (1:1) sowie Niederlagen gegen Kolumbien (1:2), Irland (1:4), Chile (2:3) und Dänemark (2:3) eher durchwachsen verlaufenen Länderspielsaison rechtzeitig zum Höhepunkt deutlich gesteigert und inklusive dem Auftakterfolg gegen Honduras nun fünfmal nacheinander gewonnen. Besonders prestigeträchtig waren nach einem 2:0 im April gegen Mexiko im Juni die unerwarteten Siege in den Niederlanden (4:3) und in Deutschland (2:1), ehe dann der finale Test vor dem Gold Cup klar mit 4:0 gegen Guatemala gewonnen wurde. Schon nach dieser Partie war Trainer Jürgen Klinsmann aber nicht zufrieden und hat auch gegen Honduras einige Punkte gesehen, die ihm nicht gefallen haben dürften. Insbesondere die nach komfortabler 2:0-Führung wacklige Schlussphase war enttäuschend.

Coach Klinsmann wird nach dem Auftaktsieg personell und taktisch vermutlich keine großen Änderungen vornehmen, hat aber einige hochkarätige Alternativen auf der Bank.

Haiti

Aufstellung Haiti

Voraussichtliche Aufstellung: Placide – Goreux, Pierre, Jerome, Jaggy – Alexandre, Marcelin – Alcenat, Louis, Guerrier – Belfort

Gegen Französisch-Guyana (2:2), Barbados (4:2) und St. Kitts & Nevis (0:0) hat sich Haiti im Oktober ohne Niederlage für den Gold Cup qualifiziert. Auch die Karibikmeisterschaft begann mit einem 2:2 gegen Antigua & Barbuda und einem 3:0 gegen Martinique gut, doch durch ein 0:2 gegen Jamaika wurde letztlich das Finale verpasst. Immerhin reichte es dank eines 2:1-Sieges gegen Kuba zum dritten Platz. Seitdem hat Haiti im März nur ein Testspiel gegen China (2:2) bestritten und ist beim Gold Cup dann gleich in die Vollen gestartet. Gegen das höher eingeschätzte Panama ließ sich das Team von Trainer Marc Collat auch von einem Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und kam durch den eingewechselten Duckens Nazon kurz vor Schluss zum Ausgleich.

Coach Collat könnte Joker Nazon in die erste Elf beordern, aber durchaus auch seiner ordentlich aufgetretenen Startelf vom ersten Spiel erneut das Vertrauen schenken.

Livestream

Bet365 hat auch dieses Spiel im Livestream.

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Tipp

Die USA ist der klare Favorit und wird das Spiel gewinnen, wobei die Quoten der Buchmacher für Wetten darauf mit maximal 1,05 wenig lukrativ sind. Anders sieht es aus für Wetten auf eine relativ torreiche Begegnung. Die gute US-Offensive sollte gegen individuell klar unterlegene Haitianer einige Male zuschlagen.

Tipp: Over 2,5 – 1.62 Bet3000 (starke Quoten und oft ohne Wettsteuer)

betway bonus100€Besuchen

Liveticker und Statistiken