Panama – Trinidad & Tobago, es ist zumindest im Vorfeld das ausgeglichenste Viertelfinale dieses Gold Cups, obwohl die Stimmungslage bei beiden Teams nach der Vorrunde durchaus unterschiedlich ist. Denn während Panama bei drei Unentschieden noch sieglos ist und nur als einer der beiden besten Gruppendritten weiterkam, gewann Trinidad & Tobago mit sieben Punkten die Gruppe C und ließ dabei auch Mitfavorit Mexiko hinter sich.

14 Duelle gab es in der Vergangenheit zwischen beiden Nationen. Mit sieben Siegen konnte Trinidad & Tobago exakt die Hälfte davon gewinnen, während es Panama bei drei Unentschieden bisher auf vier Siege bringt. Das bislang einzige Aufeinandertreffen beim Gold Cup endete 2005 2:2. Alle vier übrigen Pflichtspiele, ausnahmslos in der WM-Qualifikation, gewann Trinidad & Tobago.

Trinidad & Tobago

Aufstellung Trinidad & Tobago

Voraussichtliche Aufstellung: Philipp – David, Marshall, Bateau, M. Williams – George, Hylands – Cato, Cummings,, J. Jones – K. Jones

Trinidad & Tobago ist die vielleicht größte Überraschung dieses Gold Cups. Die Mannschaft von Trainer Stephen Hart hatte vor dem Turnier im Jahr 2015 alle drei absolvierten Spiele verloren und gegen Panama (0:1), Curacao (0:1) und Jordanien (0:3) nicht einmal ein Tor erzielt. Insgesamt waren es sogar fünf Spiele in Folge ohne eigenes Tor, ehe im Auftaktspiel eggen Guatemala der Knoten platzte und beim 3:1-Sieg schon nach 25 Minuten eine 3:0-Führung herausgeschossen wurde. Anschließend feierten die Soca Warriors gegen Außenseiter Kuba einen glanzlosen 2:0-Sieg, um sich dann im finalen Gruppenspiel, vor dem das Weiterkommen beider schon sicher war, mit Mexiko einen offenen Schlagabtausch zum 4:4-Endstand zu liefern.

Wie schon beim 4:4 gegen Mexiko muss Trainer Paulo Wanchope voraussichtlich ohne den am Oberschenkel verletzten Stammtorhüter Jan-Michael Williams verzichten, für den erneut Marvin Phillip zwischen den Pfosten stehen wird, diesmal aber nicht viermal hinter sich greifen will.

Panama

Aufstellung Panama

Voraussichtliche Aufstellung: Penedo – Cummings, Torres, Machado, Luis Henríquez – Godoy, Gomez – Cooper, Quintero – Perez, Tejada

Panama ist beim Gold Cup dreimal in Führung gegangen und musste sich dreimal mit einem 1:1 begnügen. Gegen Haiti und Honduras wurde der Ausgleich jeweils erst in den Schlussminuten kassiert und im finalen Gruppenspiel egalisierte die USA nach einer knappen Stunde. Grundsätzlich hat Panama bislang keinen schlechten Eindruck hinterlassen, es aber defensiv wie offensiv an der letzten Konsequenz mangeln lassen, ohne die es im Viertelfinale richtig schwer werden dürfte. Dass im Frühjahr ein Testspiel gegen Trinidad & Tobago mit 1:0 gewonnen wurde, könnte derweil psychologisch ein zumindest kleiner Vorteil sein, weiß man doch, gegen diesen Gegner gewinnen zu können.

Trainer Hernan Gomez kann im Vergleich zum USA-Spiel wieder auf Luis Henríquez und Adolfo Machado bauen. Der etatmäßige Linksverteidiger Henríquez hat seine Gelb-Rot-Sperre abgesessen und Innenverteidiger Machado ist nach verbüßter Gelbsperre wieder dabei. Beide werden wohl von Beginn an auflaufen.

Livestream

Das Spiel wird wie der gesamte Gold Cup bei bet365 übertragen.

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Tipp

Schon jetzt kann der Gold Cup 2015 nicht mehr mit einer Enttäuschung enden, wurde doch mit dem Viertelfinale schon das oberste Ziel erreicht. Letztlich wollen beide aber unbedingt ins Halbfinale und werden dabei zunächst kein unkalkulierbares Risiko gehen. Gut möglich, dass eine Entscheidung erst nach den regulären 90 Minuten fällt.

Tipp: Unentschieden – 3.20 Bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken